Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Hand Range Definitionen

Alt
Standard
Hand Range Definitionen - 24-04-2012, 17:18
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Es gibt ja verschiedene Definitionen von Ranges. Also die Prozentzahlen repräsentieren verschiedene Ranges. Anscheinend sind Calling- und Pushing-Range oft oder sogar meistens verschieden voneinander.

Welche Range-Definitionen würdet ihr empfehlen?
Mit Pokerstove,dem PokerStrategy Equilab und dem ICMIZER als Referenzen bekomme ich folgende Ergebnisse für 24% :

Pokerstove -- 66+,A2s+,K6s+,Q8s+,J8s+,T9s,A8o+,K9o+,QTo+,JTo
Equilab -- 66+,A2s+,K6s+,Q8s+,J8s+,T8s+,A8o+,K9o+,QTo+,JTo
ICMIZER (pushing) -- 22+,A2s+,ATo+,K6s+,KTo+,Q8s+,QTo+,J8s+,JTo,T8s+,98 s,87s
ICMIZER (calling) --22+,A2+,K9s+,KJo+,QJs

Die ersten beiden sind fast gleich. Da die Tools einen anderen Fokus haben, kann ich da nicht zwischen Push und Call differenzieren.

Aber die vom ICMIZER sind ziemlich anders. Es fällt auf, dass weniger offsuit Aces und Kings gepusht werden, dafür alle Paare. Aufgrund von Domination, sehe ich den Sinn darin auch.
In der Calling-Range spiegelt sich das dann auch komplementär dazu wieder, weil dort sämtliche Aces drin sind. Es geht dann wohl auch bei KTo los, aber ich kann nicht exakt 24% im ICMIZER einstellen, es ist ein bisschen drunter.

Vielleicht sind Calling- und Pushing-Ranges (wie im ICMIZER) auch einfach was ganz anderes als normale Handstärken-Ranges (wie in den anderen beiden Tools). Da bin ich nicht sicher.

Ich schätze, nur der ICMIZER zeigt mir das, was ich für Turbo SNGs wissen muss?
 
Alt
Standard
24-04-2012, 17:29
(#2)
Benutzerbild von Flushkillaah
Since: Oct 2009
Posts: 5.499
keine 56s dabei