Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

trips vs shove am river

Alt
Standard
trips vs shove am river - 24-04-2012, 19:08
(#1)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Villain: 20/14 auf 121 Hände, oR EP 6%, Ft3bet 50% (4), AF F:3,0 T:1,5 R:1,5

Flop check ich behind, weil ich entweder WAWB bin. Weil ich Flop gecheckt habe, muss ich Turn callen. Am River sehe ich ihn hier eigentlich nie mit einem FH jammen. Wenn er value haben will, macht er normalerweise eine moderate bet um auszahlung von Ax zu bekommen. Ein besseres Ax so zu spielen, macht ebenfalls wenig sinn imo.

Demnach call am River?

SB ($6.73)
BB ($4.10)
UTG ($10.45)
UTG+1 ($10)
MP1 ($6.33)
MP2 ($10.30)
CO ($4.15)
Hero (Button) ($12.04)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, UTG+1 bets $0.30, 3 folds, Hero raises $0.90, 2 folds, UTG+1 calls $0.60

Flop: ($1.95) , , (2 players)
UTG+1 checks, Hero checks

Turn: ($1.95) (2 players)
UTG+1 bets $1.10, Hero calls $1.10

River: ($4.15) (2 players)
UTG+1 bets $8 (All-In), Hero calls $8

Total pot: $20.15



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
24-04-2012, 19:20
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Fold preflop. Warum 3bettest du jemanden der super tight aus EP eröffnet und bisher keinen Anlass dazu gegeben hat zu vermuten er foldet gerne gegen 3Bets?

Flop check behind kann man machen, dann muss man in der Tat den Turn callen.

River würde ich folden. Deine Hand ist ein Bluffcatcher und weder die Stats noch die Reads des Gegners lassen vermuten, dass er hier in über 40% der Fälle bluffed, In einer 6% Range sind keine schlechteren Asse, aber dafür AQs+, AK und auch 99(88. Ich finde den Shove mit einem FH oder AK auch gar nicht so verkehrt, weil du ausser mit KK/QQ eh keine Bet callen kannst und Ax oftmals den Herocall machen wird.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!