Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AJs FD auf F, T und R check-behind

Alt
Standard
AJs FD auf F, T und R check-behind - 26-04-2012, 22:27
(#1)
Benutzerbild von SunnyTomcat
Since: Mar 2008
Posts: 53
Gegner: 124H 27 / 20 / 2,9

Das Raise auf dem Flop calle ich aufgrund der PotOdds. Hätte ich wohl auch 3betten können, aber da sind 2 hohe Stacks, daher wäre ein AI-Call darauf vlt. nicht ganz einfach.

Ursprünglich wollte ich auf dem Turn nochmal setzen, aber die Q gefiel mir da nicht wirklich. Aber nach seinem Check denke ich hätte ich nochmal ansetzen sollen?

Die B auf dem River war recht hoch, kann ebenfalls ein geplatzter Draw sein. Alle anderen Möglichkeiten jedoch schlagen meine Hand, ich denke, Hero-Call wäre hier unangebracht und Raise zu teuer.

Gruß
SunnyTomcat

PokerStars No-Limit Hold'em, €0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (€8.41)
SB (€10.07)
BB (€17.10)
UTG (€12)
MP (€10.45)
Hero (CO) (€18.84)

Preflop: Hero is CO with A, J
2 folds, Hero bets €0.35, 2 folds, BB calls €0.25

Flop: (€0.75) 8, 3, 6 (2 players)
BB checks, Hero bets €0.40, BB raises to €1.20, Hero calls €0.80

Turn: (€3.15) Q (2 players)
BB checks, Hero checks

River: (€3.15) 10 (2 players)
BB bets €3.90, Hero folds

Total pot: €3.15 | Rake: €0.14
 
Alt
Standard
26-04-2012, 23:32
(#2)
Benutzerbild von St4rrrrrr
Since: Sep 2010
Posts: 78
Hi SunnyTomcat,

bei der Hand fänd ich persönlich wichtig zu wissen, wie oft der Villain schon gegen eine cbet gefeuert hat und was du für stats hast. Wenn du recht tight agierst, geht er evtl. davon aus, dass du so einen low card Flop verfehlst und feuert los.
Was könnte er sonst haben? Bei einer 8 oder Q setzt er bei so einem drawlastigen board fast sicher auf dem Turn. Genauso bei einem pocket pair, 2 pair oder set. Bei einer 3 oder 6 kommt mir der check-raise ein bisschen komisch vor, würde ich aber nicht ausschließen.
Wenn er die T auf dem River hittet, traue ich ihm wahrscheinlich eher eine value bet mit 2/3 - 3/4 pot zu, da er Interesse an einem call hat. Das ist aber nur eine Annahme und hängt auch vom Gegner ab.
Allerdings ist hier auch wieder wichtig, wie du auf ihn wirkst. Du callst eine 3bet und checkst dann auf dem Turn. Das sieht schon sehr nach draw oder komplett verfehltem Board aus.
Wenn dein Gegner das auch realisiert hat, kann er mit allem feuern und ich gebe ihm am ehesten einen geplatzten Draw oder einen Bluff. Mit anderen, mittelstarken Händen macht die River bet m.E. nicht viel Sinn, da er sicherlich einiges an showdown value hat.
Einen Raise schließe ich hier übrigens komplett aus, da dich niemals eine schlechtere Hand callen wird!
Was meinen die anderen?

Geändert von St4rrrrrr (26-04-2012 um 23:36 Uhr).
 
Alt
Standard
27-04-2012, 15:51
(#3)
Benutzerbild von Cry_nCallz
Since: Nov 2010
Posts: 300
BronzeStar
edit

okay, wichtig zu wissen ist erstmal dass du hier deep spielst gegen den BB, heißt also flopcall ist std.

turn sollte villain eig immer betten mit seinen bluffs. ich denke ich bette am turn an. wenn er c/r könnten iwr womöglich immer noch callen, da wir recht hohe implieds haben.
 
Alt
Standard
27-04-2012, 20:04
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Einen double x/r fängt man sich in der Praxis eigentlich eher selten, und wenn weiss man recht genau woran man ist. Daher würde ich den Turn einfach trotzdem oft betten. Wir sind ja nunmal recht deep und wollen im Grunde den Pot anfüttern plus unsere Hand etwas besser verstecken, damit die Implied Odds für den River steigen.

Deine Line ist aber natürlich auch in Ordnung.

Den River würde ich folden wie gespielt, aber auch nur weil wir den Turn nicht gebettet haben und uns insgesamt wichtige Infos über Villains Tendenzen und Handrange fehlen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (27-04-2012 um 20:08 Uhr).