Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

J-high Flush - vergeigt?

Alt
Standard
J-high Flush - vergeigt? - 26-04-2012, 22:35
(#1)
Benutzerbild von SunnyTomcat
Since: Mar 2008
Posts: 53
PokerStars No-Limit Hold'em, €0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (€10)
UTG (€64.08)
MP (€10.71)
Hero (Button) (€14.24)
SB (€10.05)

Preflop: Hero is Button with J, 10
2 folds, Hero bets €0.25, 1 fold, BB calls €0.15

Flop: (€0.55) A, 6, 8 (2 players)
BB bets €0.30, Hero calls €0.30

Turn: (€1.15) 4 (2 players)
BB bets €1.20, Hero calls €1.20

River: (€3.55) 8 (2 players)
BB bets €3.40, Hero folds

Total pot: €3.55 | Rake: €0.16

Gegner: 23 Hände, 39 / 17 / 4,3

Trotz der wenigen Hände, habe ich schon beobachten können, daß er auf F + T gerne leichte Overbets macht. Nach der Hand sah ich, daß er auf F/T/R jeweils >70% raist.

Die Hand habe ich wohl völlig vergeigt. Den Turn habe ich gecallt und wollte den River auch callen, hatte dann aber ein schlechtes Gefühl dabei. Hätte ich wohl besser doch getan.

Was meint Ihr?

Gruß
SunnyTomcat
 
Alt
Standard
27-04-2012, 18:42
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ich würde den Flop folden oder raisen gegen seine Donkbet. Wir haben Jack high und einen sehr schwachen Draw, der kaum implied Odds bzw reverse implied Odds hat.

Zudem würde ich mir auch immer bereits vor der Flop Action überlegen, ob ich ihm zutraue, solche scary Boards durchbluffen zu können, damit ich am River auch ohne Bauchschmerzen callen kann.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter