Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

89s, viele Outs, späte Aktion

Alt
Standard
89s, viele Outs, späte Aktion - 30-04-2012, 04:16
(#1)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
MP1 ist ein Aggrofish und Button ein solider Reg. Mein Plan war es den Flop checkraise gegen MP1 zu spielen. Am Turn dachte ich mir dass es nicht schaden kann den Pot mitzunehmen, bzw. aufzubauen. Dass mir der Button so sehr beim aufbauen hilft ist etwas überraschend
Ich dachte mir dann dass er wohl nen Set oder so haben muss und habe gecallt bei den vielen Outs. River kommt ganz gut. Er shovt hier, hmhm.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($29.39)
Button ($35.21)
PatrickStoia (SB) ($34)
BB ($25)
UTG ($38.64)
UTG+1 ($23.75)
MP1 ($10.35)
MP2 ($25)

Preflop: PatrickStoia is SB with ,
2 folds, MP1 calls $0.25, 2 folds, Button bets $0.62, PatrickStoia calls $0.52, 1 fold, MP1 raises to $1, Button calls $0.38, PatrickStoia calls $0.38

Flop: ($3.25) , , (3 players)
PatrickStoia checks, MP1 checks, Button checks

Turn: ($3.25) (3 players)
PatrickStoia bets $3, MP1 calls $3, Button raises to $10, PatrickStoia calls $7, 1 fold

River: ($26.25) (2 players)
PatrickStoia checks, Button bets $24.21 (All-In), PatrickStoia ???
 
Alt
Standard
30-04-2012, 11:07
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
was genau ist deine Frage?? Ob du den River folden sollst ???
 
Alt
Standard
30-04-2012, 11:10
(#3)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
openpush river?

warum checkst du und warum snapcallst du nicht? warum callst du 7$ am turn um dann auf eins deiner outs, wobei du nicht weisst ob jedes herz ein cleanes out ist, check/fold zu spielen? du brauchst doch die imp odds um den call am turn zu rechtfertigen; du gehst am turn ja wohl von overpair/set/2p aus oder?
 
Alt
Standard
30-04-2012, 11:15
(#4)
Benutzerbild von massmarines
Since: Aug 2011
Posts: 277
snappaments imo^^

tut zwar ein bissl weh auf die riverkarte, aber so oft wird er uns nich scoopen mit J9^^

seh viele die Sets so spielen oder AA in nen Bluff turnen o_O
 
Alt
Standard
30-04-2012, 11:33
(#5)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
bei der equity würde ich den flop donken und versuchen wegzustacken

as played kannst du river nicht mehr folden
 
Alt
Standard
30-04-2012, 11:39
(#6)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
das einzige set, dass der solide Reg am BU wohl nicht am Flop anspielt, dürfte 88 sein. Alles andere sollte er eigentlich anspielen. J9 seh ich nicht in seiner PF range, um den Limper zu isolieren, 64 auch nicht. Ob er Overpair am River pusht? Wohl eher nicht. Deshalb, snapcall
 
Alt
Standard
30-04-2012, 13:58
(#7)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Naja,

Flop muss ich auf jeden Fall leaden, dass ist klar.

Über die Riverkarte habe ich mich natürlich sehr gefreut und wollte den Kollegen trappen, da seine Raise am Turn ja schon recht aggro war. Das er hier dann all in geht, verwundert mich halt, weil wenn er die Nuts hätte als J9, dann ist die Chance ja groß dass ich meine Draws verpasst habe und er keinen Value mehr bekommt. Auf der anderen Seite kann er ja wenn er einen Set hat nur von einer besseren Hand gecallt werden, also 9x. Deshalb würde ich ihm da schon eine 9 geben, bei sowas wie A9s würde er ja aber nicht am Turn ausrasten??

Schon kompliziert oder?
 
Alt
Standard
30-04-2012, 14:10
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen
Schon kompliziert oder?
Am River nachdem du gechecked hast nicht mehr. Das ist dann ein Snapcall.

Flop kann man leaden, aber auch check/raisen. Hängt stark von MP1 ab, ob er auto cbetted oder nicht. Aber Bet/3Bet ist sicherlich kein Fehler.

Für den Turncall brauchst du 26% und weisst nur von 2 deiner Outs, dass sie clean sind. Auf Grund der reverse implied odds musst du also selbst auch implied odds haben und dafür darf der River nicht check/check gehen, was er aber sehr oft tut, weil der Gegner Angst vor dem Draw hat. Deshalb solltest du den Gegner vor die schwierige Frage stellen, ob der Draw der ankam deiner war oder nicht und selbst von vorne all-in stellen. Du wirst definitiv mehr Herocalls bekommen als Shoves vom Gegner wenn er checked.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
30-04-2012, 14:28
(#9)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Danke für die Infos.

Nachdem ich mir in Ruhe alles überlegt habe denke ich dass am River ein Fold die beste Option gewesen wäre, auch wenn es extrem sick ist, kann er nur 9J so spielen. Alles andere ergibt meiner Meinung nach keinen Sinn und im besten Fall für mich splitten wir den Pot....
 
Alt
Standard
30-04-2012, 14:33
(#10)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn du auf einem River der einen deiner Draws komplettiert (ohne das Board zu pairen) folden willst, darfst du den Turn nicht callen.

Der Rivershove ist ja nichtmal für Potsize und du callst den Turn ja nur, um den Gegner am River mit einem Hit zu stacken.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!