Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 AK vs Aggro Player

Alt
Standard
NL5 AK vs Aggro Player - 02-05-2012, 08:44
(#1)
Benutzerbild von BTK84
Since: Aug 2011
Posts: 178
Morgen zusammen

Ich spiele hier mein AK gegen nen ziemlichen Aggro Player

Er hat stats von 50/38/5,0/12,5 auf 70 Hände und ist mir auch vorher schon ein paar mal aufgefallen dadurch dass wenn er eröffnet auch konsequent 3mal barrelt.
Deshalb die frage kann man das hier so runtercallen wie ich es getan habe oder eigentlich nicht?? Ich geb ihm halt eigntlich alles mögliche an Range mit 50 VPIP und auf grund dessen was ich vorher gesehen habe glaube ich auch das er mit nichts 3 mal feuern kann wobei ich ihm aber auch ohne weiteres ein schlechteres A geben würde.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($14.82)
BB ($15.10)
Hero (UTG) ($5.50)
MP ($1.39)
CO ($5.55)
Button ($8.94)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.15, 3 folds, SB calls $0.13, 1 fold

Flop: ($0.35) , , (2 players)
SB bets $0.34, Hero calls $0.34

Turn: ($1.03) (2 players)
SB bets $0.99, Hero calls $0.99

River: ($3.01) (2 players)
SB bets $2.89, Hero calls $2.89

Total pot: $8.79 | Rake: $0.36
 
Alt
Standard
02-05-2012, 10:46
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ist halt schwierig ohne Reads. Wie hat er denn bis jetzt Postflop gespielt?? Flops eher gecheckraist??? Immer gedonkt? Mit Made Hands? Mit Air?

Tendenziell lann ich sowas gegen so einen Gegner auch nicht folden und spiel die Hand genauso. Gibt nen paar Draws die busten, komplette Air kann er wohl auch haben und mit dem Read dass er selbst Ax so spielen kann call ich ihn hier auch runter. Ist halt die Frage ob er Qx er 3mal Pot von vorne bettet.
 
Alt
Standard
02-05-2012, 15:47
(#3)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Ist halt die Frage ob er Qx er 3mal Pot von vorne bettet.
Wenn er die Dame im Programm hat, dann muß er das sogar mit dem Flop von vorne betten, weil er Draws keine Freecard geben darf. Er setzt dreimal potsize, damit macht er es für Draws eigentlich unmöglich teuer.

Ich frage mich eigentlich mehr, ob er mit Qx OOP einen early Raise callen kann. Aber wenn Hero ein looses Image am Tisch hatte, kann er das mit suited connectors (die die Dame beeinhalten) und mit AQs gemacht haben.
 
Alt
Standard
02-05-2012, 15:49
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von leowolf Beitrag anzeigen

Ich frage mich eigentlich mehr, ob er mit Qx OOP einen early Raise callen kann.
Das ist einem 50/38er total egal!!!
 
Alt
Standard
02-05-2012, 18:39
(#5)
Benutzerbild von St4rrrrrr
Since: Sep 2010
Posts: 78
Moin zusammen!

Also ohne irgendwelche reads würde ich bei so einem maniac auch ohne große Zweifel standardmäßig down callen.
M.E. spielen sehr viele Leute, wenn sie tatsächlich die Dame hitten, nicht bet-bet-bet, sondern
versuchen irgendwelche außergewöhnlicheren moves, um die Dame zu verschleiern.
 
Alt
Standard
03-05-2012, 12:29
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Seine Donking Line auf diesem Board sieht eher schwach aus, seine Sizings sprechen aber schon eine stärkere Sprache, daher ist es ein knapper Spot. Mit dem Read wäre ich auch stark geneigt zum runtercallen.

Wir blocken zwar den Nutflushdraw, aber er kann durchaus schwächere Ax, kleinere FDs, Gutshots oder einen kompletten Gehirnfurz so spielen



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
03-05-2012, 19:11
(#7)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Die Line mit Pot - Pot - Pot sieht schon sehr stark aus. Wenn er kein Ass blockt, dann kann er auch davon ausgehen daß es oft draussen ist . Das ist imo eine gute Line für 3 Strassen Value gegen Fische.