Alt
Standard
N2 AQs auf Flop 333 - 03-05-2012, 09:39
(#1)
Benutzerbild von DieEnte18
Since: Feb 2012
Posts: 26
Sollte die Betsize auf dem Flop höher sein, um sicherzustellen, dass nur Pairs callen? Auf dem Turn weiter feueren?
Am River war ich ziemlich sicher, dass er ein Pocketpair haben muss, sollte ich da lieber checken und seine Bet reraisen?
Der Villain ist unbekannt.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($0.77)
MP3 ($2.19)
CO ($0.91)
Button ($1.17)
SB ($1.96)
Hero (BB) ($0.80)
UTG ($1.65)
UTG+1 ($5.77)
MP1 ($1.58)

Preflop: Hero is BB with A, Q
1 fold, UTG+1 calls $0.02, 4 folds, Button calls $0.02, SB calls $0.01, Hero bets $0.10, 1 fold, Button calls $0.08, 1 fold

Flop: ($0.24) 3, 3, 3 (2 players)
Hero bets $0.09, Button calls $0.09

Turn: ($0.42) 5 (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($0.42) Q (2 players)
Hero bets $0.16, Button calls $0.16

Total pot: $0.74 | Rake: $0.03
 
Alt
Standard
03-05-2012, 10:56
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von DieEnte18 Beitrag anzeigen
Sollte die Betsize auf dem Flop höher sein, um sicherzustellen, dass nur Pairs callen?
Genau das sollte nun wirklich nicht Heros Ziel sein!
 
Alt
Standard
03-05-2012, 12:23
(#3)
Benutzerbild von DieEnte18
Since: Feb 2012
Posts: 26
Fuchz kannst du das noch bisschen ausführen. Diese Antwort ist sonst nicht sehr hilfreich.
 
Alt
Standard
03-05-2012, 13:11
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von DieEnte18 Beitrag anzeigen
Fuchz kannst du das noch bisschen ausführen. Diese Antwort ist sonst nicht sehr hilfreich.
Wir betten entweder, um
1. Value von schlechteren Händen zu bekommen
oder um
2. bessere Hände zum folden zu bekommen

Wenn wir genauso so hoch betten, dass gerade noch bessere Hände (Pairs) callen ist dies also kontraproduktiv.

Ich würde hier jedoch trotzdem klein für Value und Initiative betten, jedoch nicht mit dem Ziel dass nur Pairs callen, sondern einfach um unsere Hand zu schützen (die oft noch die beste ist) und den Pot jetzt mitzunehmen. Eventuell kann man die Hand auf späteren Straßen noch in nen Bluff verwandeln!

Geändert von Fuchz (03-05-2012 um 13:13 Uhr).
 
Alt
Standard
03-05-2012, 13:24
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Betsizing am Flop finde ich ganz cool, wenn man den Gegner für eher passiv hält. Ansonsten läuft man Gefahr hier gebluffraised zu werden.

SPR am Fllop ist nur 3, da ist fast schon die Frage, ob man hier A-high überhaupt noch folden sollte. Wenn der Gegner ein Paar hat, dann ist es vermutlich ja ein kleines bis maximal mittleres, ersteres bekommen wir evtl. noch zum Folden und ausserdem stacked er vielleicht sogar mit schlechterem weg weil der Pot schon so groß ist.

Ich denke am Flop 16 Cent betten und am Turn shoven ist keine schlechte Idee.

As played würde ich am River deutlich größer setzen, um Herocalls von PPs zu bekommen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
03-05-2012, 14:58
(#6)
Benutzerbild von DieEnte18
Since: Feb 2012
Posts: 26
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Wenn wir genauso so hoch betten, dass gerade noch bessere Hände (Pairs) callen ist dies also kontraproduktiv.
!
Wieso? Dann wissen wir, das wir die schlechteren Karten haben und können folden?
 
Alt
Standard
03-05-2012, 15:04
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von DieEnte18 Beitrag anzeigen
Wieso? Dann wissen wir, das wir die schlechteren Karten haben und können folden?
Das ist dann aber eine teuer erkaufte Information. Würdest du es nicht auch besser finden, wenn der Gegner entweder mit einer schlechteren Hand called oder eine bessere Hand foldet, als eine bessere Hand called und eine schlechtere Hand foldet?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!