Alt
Standard
verschiedenes - 05-05-2012, 15:45
(#1)
Benutzerbild von NickSeafort
Since: Mar 2012
Posts: 92
BronzeStar
Moin Leute,
bin Neu hier und habe da so ein paar verschiedene Fragen und auch gleich 2 Hände die ich gerne bewertet hätte. Ich hoffe, dass es ok ist, wenn ich meine anderen Fragen hier gleich mit unter bringe.

Zuerst mag ich kurz was zu mir. Angefangen mit Pokern habe ich so vor ca. 3 Jahren auf Party. Da habe ich so für 3 Monate gepokert und da für null Einsatz in der Zeit ca 1200 Euro rausgezogen, was ich natürlich extrem doll fand :P
Ich musste damals nur leider ständig was raus ziehen weil ich ne ganz arme Sau war und dann halt eines Tages broke.
Nachdem ich nun vor einiger Zeit irgendwie keinen Bock mehr auf WoW hatte, dachte ich mir, dass ich ja mal wieder ein wenig Pokern könnte. Bin jetzt irgendwie wieder voll vom Fieber gepackt und versuche jetzt ernsthaft zu lernen wie es richtig geht. Ich lese viel im Internet, schaue Trainings an und versuche atm günstig an die wichtigen Standartbücher zu kommen.
Mir scheinen MTT sng's zu liegen. Jedenfalls machen sie mir Spass und im Gegensatz zu Cashgames bin ich halbwegs Erfolgreich dabei(played:197, ITM26,4%, ROI48,3%) Keine Ahnung ob das jetzt halbwegs gut ist oder nur solala. Die Kurve zeigt jedenfalls nach oben und das ist die Hauptsache *gg*
Ich habe mir jetzt auch mal den HM2 als trial zugelegt und dazu habe ich auch gleich mal die erste Frage. Da stehen ja viele tolle Werte aber so richtig was mit anfangen kann ich nicht. Kann mir vll mal jemand anhand meiner Werte die Aussagekraft erklären und dann vll auch gleich mal sagen wie meine Werte einzuschätzen sind?

VP$IP 15,6, PFR 8,7, 3Bet 3,1, Postflop Agg% 16,9, W$WSF% 39,3, WTSD% 47,1

Keine Ahnung ob es noch mehr wichtige Stats gibt. Das sind jedenfalls die jenigen die am Anfang stehen und die mir bis auf keline Ausnahmen sehr Schleierhaft sind. Wie schon geschrieben sind das meine Stats aus 6857 Händen in 197 Turnieren. Wäre toll wenn da mal jemand licht ins dunkel brinegn kann und vll auch noch 2-3 links zum HM hat, die mir gut weiter helfen könnten.

Soweit erstmal dazu und nun dann endlich mal zu den beiden händen.

Hand Nummer ! ist ansich nicht so Weltbewegend. Hier ist meiner Meinung nach nur die Frage ob push oder nicht. Ich meine klarer Push und finde, dass A9o nen eher schlechter Call war. Ahhhh...ich bin ein depp...sehe grad, dass ich gecalled habe
Also dann ist es wohl doch die Frage ob man den Push mit 88 callen kann oder nicht

PokerStars No-Limit Hold'em, 0.5 Tournament, 300/600 Blinds 50 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t8955)
Button (t5390)
BB (t4130)
Hero (UTG) (t4808)
UTG+1 (t9051)
MP1 (t7541)
MP2 (t4260)
MP3 (t16455)

Hero's M: 3.70

Preflop: Hero is UTG with ,
1 fold, MP1 calls t600, 4 folds, BB bets t4080 (All-In), Hero calls t3480, 1 fold

Flop: (t9160) , , (2 players, 1 all-in)

Turn: (t9160) (2 players, 1 all-in)

River: (t9160) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t9160

Results below:
BB had , (two pair, Aces and nines).
Hero had , (one pair, eights).
Outcome: BB won t9160



und hier Nummer 2:

Die hand fand ich da schon ne ganze Ecke schwerer aber gegen nen Open limp und Aufgrund der Position hab ich mich für den Push entschieden. Wobei ich auch nicht so weit entfernt war die Hand zu folden *g*


PokerStars No-Limit Hold'em, 0.5 Tournament, 200/400 Blinds 25 Ante (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t1280)
UTG (t5300)
MP1 (t5090)
MP2 (t12350)
CO (t8495)
Hero (Button) (t3310)
SB (t6620)

Hero's M: 4.27

Preflop: Hero is Button with ,
2 folds, MP2 calls t400, 1 fold, Hero bets t3285 (All-In), 2 folds, MP2 calls t2885

Flop: (t7345) , , (2 players, 1 all-in)

Turn: (t7345) (2 players, 1 all-in)

River: (t7345) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t7345

Results below:
Hero had , (one pair, fours).
MP2 had , (one pair, Queens).
Outcome: MP2 won t7345

Geändert von NickSeafort (05-05-2012 um 15:48 Uhr).
 
Alt
Standard
05-05-2012, 18:09
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Hand 1, 88 UTG:

Du hast weniger als 10BigBlinds und musst gleich durch die Blinds, wonach du so gut wie keinen Stack (und damit keinerlei Foldequity) mehr hast. Du hast hier quasi keinen Spielraum mehr und musst versuchen möglichst schnell aufzudoppeln/blinds zu stehlen (bzw. hättest das schon längst tun sollen).
Pocket 8er sind in dieser Situation sowas wie ne Premiumhand (damit kannste preflop all-in gehen), aber eben eine leicht verwundbare, weswegen du nicht limp/call bzw. raise/call spielen sondern die 8er direkt pushen solltest.
Einen Flop willst du mit 8ern nicht sehen, denn er gefällt dir nur in 10% der Fälle (nämlich bei nem Set) und du brauchst ihn nicht, da du ja bereits ne made hand hast.

Das ist ein simpler Standard-Spot, der eigentlich nur zwei Dinge benötigt:
1. Verständnis für das warum (also warum push und nicht limp oder raise)
2. Training (diese Spots kommen superhäufig vor und sind daher vom theoretischen Aspekt her gut durchleuchtet; mit Programmen wie SNG-Wizz und ICM-Trainer etc. kann man das ganz einfach üben)

Die Frage, ob man hier den Push callen muss bzw. sollte stellt sich dann garnichtmehr.

Hand 2, 44 BTN:

Generell ok hier mit nem PP nen Steal zu spielen. Wie auch bei den 8ern willste hier keinen Flop sehen und kein Raise callen müssen, und dein Stack ist zu klein um noch ewig auf Asse zu warten.
Allerdings hast du hier mehr Informationen zur Verfügung als in der Hand mit den 8ern, denn du weißt bereits, dass mindestens ein Villain ne Hand spielen will.
Jetzt musst du ihm hier eine Handrange geben, dir also im Wesentlichen zwei Fragen stellen und beantworten:
1. Mit welchen Händen limpt der Gegner hier? Dabei hilft dir dein Tracker.
2. Wird er von dieser Handrange etwas folden?

Die 4er hier reinzuschieben ist dann sinnvoll, wenn du davon ausgehen kannst, dass Villain hier einige seiner Hände foldet oder mit vielen schlechteren Händen called (und damit meine ich nicht sowas wie AJ oder T5o, wogegen du nen coinflip hast, sondern Hände wie 22 oder A3, die du dominierst). Viele dominierte Hände kann er allerdings nicht haben, weswegen sich im Grunde alles darum dreht, ob du Foldequity hast oder nicht, also potentiell bessere Hände zum Folden bringst.

Trackerstats:
Ich meine zu dem Thema gibts nen Artikel im Ausbildungscenter.
Zum allgemeinen Spielverständnis benötigt man diese Stats allerdings nicht und häufig lenken sie von den wirklich wichtigen Dingen ab. Man kann auf den micros sehr gut ohne Stats spielen.

Ich würde empfehlen die stats am Anfang nur zur Nachbereitung einzusetzen.

Geändert von Alanthera (05-05-2012 um 18:12 Uhr).
 
Alt
Standard
05-05-2012, 18:35
(#3)
Benutzerbild von NickSeafort
Since: Mar 2012
Posts: 92
BronzeStar
Erst einmal vielen Dank für deine schöne und ausführliche Antwort.

Das die stas atm nicht so sonderlich wichtig sind, ist mir ansich klar nur versuche ich halt auch den HM zu verstehen und dazu gehört halt auch verständnis und nutzen der stats. Ich will mal gucken ob ich den Artikel finden kann.

Eine Frage hätte ich noch zu dem open limp mit QQ. wie soll ich denn so eine Aktion bewerten? Sollte das jetzt besonders trickreich sein um so ne Aktion wie von mir zu generieren? Ich empfinde das irgendwie schlecht gespielt. Minraise wenn die stacksizes es zulassen könnte ich ja vll noch akzeptieren aber open limp??
 
Alt
Standard
05-05-2012, 18:45
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Nunja, nach ihm kommen noch 3-4 Leute dran, die ne starke Hand schnell mal reinshippen können und er WILL ja nen call bzw. push mit seinen Queens. Er versucht halt hier ne Falle zu stellen.

Nochn Grund nicht drüberzupushen, den ich beim ersten Mal übersehen habe:
BB hat nur noch 3 BB. Es wäre richtig blöde von MP2 hier mit Müll zu limpen, da er ja gegenüber BB aus der Hand nicht mehr rauskommt. Folglich sollte er ne solide Hand haben, was die Wahrscheinlichkeit senkt, dass er hier folden wird bzw. ne schlechtere Hand hält.

Geändert von Alanthera (05-05-2012 um 18:58 Uhr).
 
Alt
Standard
05-05-2012, 19:43
(#5)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Willkommen, Nick! Du solltest hier immer nur eine Hand pro Thread posten.
Und Resultate verstecken bzw. gar nicht erst mit rein konvertieren.


Zu deinen Stats:

Du hast eine weite Lücke zwischen VPIP und PFR (einen Gap). Daran solltest du arbeiten. Es bedeutet, dass du zuviel limpst/callst und zu wenig raist.

197 SNGs sind nicht aussagekräftig. So ab 1k SNGs kann man glaube ich erst halbwegs konkret werden, wie man sich auf dem Limit schlägt. Aber du läufst recht gut soweit, würde ich meinen.
Ich hatte auf ca. 800 von den 50c 90man Turbo auch 50% ROI. Danach hatte ich aber jetzt schon einen ziemlichen Down und falle wohl etwas ab.
Deine ITM-Stats sind fast bedeutungslos. Kümmer dich niemals um ITM. Nutze aus, dass die anderen sich danach richten und push weit an der Bubble.
(Hatte die Tage mit 72o doch tatsächlich in einen anderen Big Stack mit AA gepusht...naja, war übertrieben, aber auch Pech. )


Hand 1 ist ein 100%-Push. Ich pushe da auch noch 66.

Hand 2 meistens auch. Wie viel Spieler sind das denn dort insgesamt? Ich glaube es gibt keine normalen 50c SNGs, also ist das ein Turbo? In dem Fall spielt es auch keine Rolle, ob du flippen musst, wie Alanthera meint. Das machst du gerne, du brauchst Chips, um die Bubble auszunutzen.
Es kommt nur drauf an, ob du den Spieler öfter hast limpen sehen oder ob es wahrscheinlich ist, dass er ein Monster limpt (eine Trap spielt). Aber auf Verdacht würde ich das nie annehmen. Die limpen alles mögliche und folden doch sehr oft.

Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Nochn Grund nicht drüberzupushen, den ich beim ersten Mal übersehen habe:
BB hat nur noch 3 BB. Es wäre richtig blöde von MP2 hier mit Müll zu limpen, da er ja gegenüber BB aus der Hand nicht mehr rauskommt. Folglich sollte er ne solide Hand haben, was die Wahrscheinlichkeit senkt, dass er hier folden wird bzw. ne schlechtere Hand hält.
Schöne Theorie, auf dem Limit aber längst nicht immer der wahrscheinlichste Fall.
Er hat einfach irgendwas, womit er sich gegen den Shortie vorne sieht oder denkt darüber überhaupt nicht nach.

Geändert von Brax82 (05-05-2012 um 19:47 Uhr).
 
Alt
Standard
05-05-2012, 20:18
(#6)
Benutzerbild von NickSeafort
Since: Mar 2012
Posts: 92
BronzeStar
hmmm
Also sicherlich limpe ich hier und da mal und vielleicht auch zu viel aber ansich finde ich schon, dass ich recht viel pushe und nicht so super viel limpe. Das kann aber natürlich auch aus der Startphase vom Turnier kommen. Da hab ich halt oft mal Hände die mir zu Schwach zum raisen bzw Reraisen sind aber auch zu stark um sie zu folden. Ich Spiele halt extrem tight am Anfang und folde auch ohne Schmerzen AJ und auch mal AK gegen ne AI in der Anfangsphase...AK aber auch nur wenn mein Bauch mir sagt, dass nen call nicht gut kommt und bis jetzt war es immer Goldrichtig zu folden ^^ Andersrum bin ich bei so nem Call mit AK auch schon oft genug baden gegangen. Ich tue mich halt immer etwas schwer damit in den Blindphasen am Anfang mit Ax nen push zu callen, es sei denn mein Stack ist schon groß genug, dass ich nciht b roke gehen muss. Pockets ab 99 stelle ich aber gnadenlos rein(je nach bauchgefühl *g*) Keine Ahnug ob das so in Ordnung ist aber meist fahre ich ganz gut damit.
 
Alt
Standard
06-05-2012, 00:15
(#7)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Sind die Stats denn von den 50c whatever (du hast ja wieder nicht gesagt, welche das sind ) oder ist da noch was anderes mit drin? Irgendwoher muss es kommen.

Tighte Spielweise am Anfang ist doch auch gut so. Pushes der anderen Spieler mit Ax (selbst mit AK) zu callen ist meistens keine gute Idee. Der Zugewinn an Chips bringt in der Anfangsphase vergleichbar wenig, da du eben fast immer ein 33% Risiko hast, weil du den Showdown gewinnen musst.
AK kann man auch gegen 3bet fast immer folden in der Startphase. Habe ich schon oft bereut, es nicht getan zu haben.

99+ gnadenlos rein zu stellen ist nicht unbedingt ratsam. In der Anfangsphase aber auch nicht furchtbar falsch, denke ich.
 
Alt
Standard
06-05-2012, 09:48
(#8)
Benutzerbild von NickSeafort
Since: Mar 2012
Posts: 92
BronzeStar
Die stats sind überwiegend von 50c turbo 45 leute. Ich hab das jetzt nicht begrenzt also sind auch stats von manch anderem turnier dabei aber überwiegend halt die.

hach...just grad mal wieder asse versenkt...ich bekomme sie(Finaltabel 6 noch dabei also itm) und denk mir schon so...yes cool...mal wieder auf die Mütze bekommen...utg raise, ich push, er call mit KJs und kommt natürlich ne straight...nächste hand push vom button mit K8o...call vom BB mit A2 rest is klar denke ich *seufz*
achja..vor den Assen war ich chipleader..nach den beiden händen draussen als 6.

HM sagt zwar das AA winning cards sind aber gefühlt bekomme ich ständig damit auf die Mütze aber so ist das nunmal beim pokern...mal verliert man und mal gewinnen die anderen *g*

Geändert von NickSeafort (06-05-2012 um 09:52 Uhr).
 
Alt
Standard
06-05-2012, 15:34
(#9)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Für 45man ist das denke ich viel zu gappig. Entweder zuviel Limp oder zuviel Calls. Beides kann nicht so gut sein. Das ist doch ein Push Or Fold Massaker. Megaweit pushen, tight callen ist da angesagt, oder?
Ich spiele wie gesagt lieber 90man.
 
Alt
Standard
06-05-2012, 20:04
(#10)
Benutzerbild von NickSeafort
Since: Mar 2012
Posts: 92
BronzeStar
Zuviel call kann natürlich sein...gibt ja durchaus mal einige Hände in die man reinluschern möchte, die aber nicht gut genug fürn reraise sind. Zu Anfang habe ich meine Pockets noch viel gelimpt aber da bin ich ansich fast ganz von ab und Raise meine Pockets eigentlich fast immer aus jeder Position...zumin wenn ich first in bin

90er non turbo 25c hab ich zu Anfang viel gespielt aber die dauern echt ewig...ich hatte am Anfang massiv Probs mit den steigenden Blinds in Turbos weil ich zu tight gespielt habe aber nach dem Anschauen von vieleln vids und dem Annehmen und Anwenden von push or fold laufen die 50c 45er turbos sehr gut...ich muss natürlich noch extrem viel lernen was das ganze fachchinesisch und das berechnen der verschiedenen Spielsituationne betrifft...ich habe atm meist keinen plan ob mein move jetzt wirklich +ev ist oder nicht aber ich denke, dass ich es oft sehr gut treffe....mein tilt verhalten hat sich auch gebessert..ich nehme es atm meist relativ locker wenn ich mit AA verliere oder bei nem push mit KK gegen nen call mit Q3o verliere...gibt dann halt ne note für den spieler und ich bedanke mich bei ihm im vorraus schonmal für die nächsten 500k chips die er zu mir rüber schieben wird

Ne Frage hätte ich noch wie ich weiter machen soll und vor allem wann...hier und da liest man von 50 buy in br...viele sagen 100 buy in aber die pros in den vids sagen 150-200...ab wann sollte/kann ich aufsteigen und wo sollte ich weiter machen? 45er?90er? 18/27er 1,50$?
Ist ja noch was hin, dass ich da hoch steigen kann aber so langsam will ich mir gedanken machen und mir das genauer angucken...atm kratze ich hart an 100$ br