Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 All-in call am Turn

Alt
Standard
NL5 All-in call am Turn - 05-05-2012, 23:14
(#1)
Benutzerbild von Marrow007
Since: Mar 2010
Posts: 356
BronzeStar
Villain war bisher sehr als ein no-brain aufgefallen. Pusht 4mal einfach allin ohne irgendwelche action vor ihm preflop.
Kann man den Turn noch wegen den vielen Outs noch callen??

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($2.35)
UTG ($4.79)
Hero (MP) ($6.20)
Button ($13.04)
SB ($8.27)

Preflop: Hero is MP with J, Q
UTG calls $0.05, Hero bets $0.20, 2 folds, BB calls $0.15, 1 fold

Flop: ($0.47) 8, 10, K (2 players)
BB bets $0.30, Hero calls $0.30

Turn: ($1.07) 6 (2 players)
BB bets $1.85 (All-In), Hero calls $1.85

River: ($4.77) 7 (2 players, 1 all-in)

Total pot: $4.77 | Rake: $0.20
 
Alt
Standard
05-05-2012, 23:17
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Turn decision ist ja wohl Easy. Einfach stoven und entscheiden.

Frag dich eher, was am Flop schief läuft. Mit der Eq am F und ohne SDV zu callen, find ich noch viel schlimmer als den T Call.
 
Alt
Standard
06-05-2012, 11:18
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Wie gespielt ist es eine extrem knappe Geschichte am Turn. Du brauchst geschätzt so zwischen 35%-40% Equity, und kommst mit den Infos über Villain wohl nur knapp ran. Er muss dann eben auch viel Gemüse obendrauf shippen, gegen das Q/J auch noch Outs sein können.

Besser ist es, einfach direkt den Flop mit maximaler Equity zu raisen gegen Villain's kleine Stacksize.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter