Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 4 Hero Pocketpair 3-bet preflop vs LAG->Flop drawlastig

Alt
Standard
NL 4 Hero Pocketpair 3-bet preflop vs LAG->Flop drawlastig - 06-05-2012, 19:27
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

Stats meines Gegners 28/19/3.2 auf 92 Hände.

Meine Fragen:

1. Hätte ich hier oop C-Betten sollen? Habe es vermieden,da ich dachte er hätte einen König haben können.
2. Hätte ich am Turn betten sollen, um zu gucken ob er den Flush hat?


On Game No-Limit Hold'em, $0.04 BB (6 handed) - On Game Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($4)
Hero (SB) ($5.27)
BB ($8.33)
UTG ($3.96)
MP ($3.29)
CO ($10.41)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls $0.04, 1 fold, CO bets $0.12, 1 fold, Hero raises $0.40, 2 folds, CO calls $0.30

Flop: ($0.92) , , (2 players)
Hero checks, CO checks

Turn: ($0.92) (2 players)
Hero bets $0.45, CO raises $0.90, Hero folds

Total pot: $1.82
 
Alt
Standard
07-05-2012, 11:54
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Preflop würde ich wohl eher flatten, wenn UTG ein schwächerer Spieler ist und nachcallen kann. 3betten ist auch gut, nur teilweise dann auch etwas tricky wenn Villain 4bettet oder flatted und der Flop oft nicht so günstig für uns runterkommt. Da würde ich mir vorher gegen Villain einen Gameplan formulieren.

Den Flop würde ich cbetten für Value aus Draws, aber auch als Protection Bet um nicht aus der evtl besten Hand geblufft zu werden.

Wie gespielt finde ich b/f Turn dann gut.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter