Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Verhalten im Downswing

Alt
Standard
Verhalten im Downswing - 14-05-2012, 23:34
(#1)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Nabend

ich wollt mal eben kurz wissen, was ihr so tut, wenn ihr im Downswing seid, bzw. ihr mal ne Phase habt, wo überhaupt nix zusammenpasst.

Hintergrund: Seit mehreren Tage merke ich, wie ich wie nix läuft. Fühle mich auch grad ziemlich unwohl am Pokertisch. Spiele zwar nicht viel Poker, aber in den letzten Tagen warens ein paar Turniere und CG-Hände. Die Turniere liefen absolut dreckig... ständig Carddead und in den entscheidenden Situationen die Hände verloren.
Im CG krieg ich zwar, fällt mir jedenfalls subjektiv auf, ziemlich gute Hände, kann sie aber nicht zu Geld machen. Weiß jetzt auch nicht ob es Varianz/Downswing ist, oder ob ich arge Probleme im Postflop-Spiel hab, da mir auffällt, dass ich dort viele Pötte liegen lasse.

Also: Was sollte man tun? Aufhören zu pokern, sich seine Hände nochmal genau anschauen und sich ein bisschen mit der Theorie befassen.
 
Alt
Standard
14-05-2012, 23:39
(#2)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
Also was man tun sollte kann man so nicht sagen. Ist ja bei jedem verschieden. Lass die Tische doch einfach mal Tische sein für 1-2 Tage. Geh vllt deine HHs durch wenn gespeichert oder sieh dir vllt ein paar Contentvids an. Arbeite das HH Forum durch oder sonst dergleichen.

Lg Twisti
 
Alt
Standard
12-06-2012, 06:18
(#3)
Benutzerbild von Nis Puk
Since: Jan 2008
Posts: 591
Beschaff Dir das Buch 'Das Poker Mindset' von Taylor & Hilger. Darin wird sehr gut erläutert, wie man mit den Dingen fertig wird, die Dich vom optimalen Spiel abhalten könnten. Du erlebst derzeit nicht mehr und nicht weniger als Phänomäne der Varianz und solltest da keine Ursachen hineininterpretieren, die es gar nicht gibt.
 
Alt
Standard
12-06-2012, 12:53
(#4)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
Ich schaue mir da immer Rgged Videos an, am besten mal nach Magic612 suchen auf youtube

Ist halt so das man längere Zeit arg scheiße runnen kann, und dass dann alle 2 Monate, damit muss man wohl klarkommen.

Wenn du aber keinen Bock hast zu spielen, mach etwas Pause.
 
Alt
Standard
man kan viel machen - 15-08-2012, 13:31
(#5)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
Moin dNáa,

ich empfehle dir auch das Buch "Mental Game of Poker" zu lesen. Darin sind viele wertvolle Tipps zu dem Thema.

Aus meiner Erfahrung und was ich persönlich mache:

- Wenn ich mich nicht wohl und confident fühle, spiele ich einfach mal nicht
- Sehr wichtig ist die Analyse seines eigenen Spiels, voallem wenn du den Verdacht schon äusserst, das du Postflopp Pötte liegen lässt.
- stell mal einige Hände, bei denen du dir unsicher bist, ins Handanalyse Forum
- spreche mit anderen Spielern über Hände und Strategien
- Benutzt du einen Tracker?
- Machst du Notizen?
- Wenn eine Session schlecht läuft besser quitten bevor man Tiltet

- ABER VORALLEM - > DON'T PANIC

Cheers

STYNG
 
Alt
Standard
02-12-2012, 18:46
(#6)
Benutzerbild von iSnapz?
Since: Mar 2012
Posts: 10
kann sein, dass du deine spielweise irgendwie unbewusst verändert hast, z.B. wenn man öfter durch bad beats gewinnt. einfach mal etwas tighter oder weniger tight spielen oder auf ein anderes spiel umsteigen.
 
Alt
Standard
02-12-2012, 19:35
(#7)
Benutzerbild von DarwinsSon
Since: Nov 2012
Posts: 9
bloß nicht aufregen!
am besten 1-2 tage mal pausieren und dann wenn du wieder "fit"bist das spielen fortsetzen
am besten du gehst ins fitnessstudio und powerst dich da mal richtig aus danach geht es dir direkt besser!