Alt
Standard
All in Call Preflop? - 15-05-2012, 23:03
(#1)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Hey Leute,
ich habe neu angefangen 6 MAX zu spielen... und ich wusste an der Stelle nicht ob ich sein All in hier mit Big Slick an der Stelle callen sollte...
hab Harringtons Buch über Online Poker gelesen,
und er meint das eine 3 oder sogar 4 Bet bei niedrigen Einsätzen meistens für ein sehr gute HAnd steht... deswegen hielt ich es richtig an der Stelle zu folden

Diese Hand wurde vom Spieler gelöscht
 
Alt
Standard
15-05-2012, 23:03
(#2)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
also auf den Gegner hatte ich noch keine infos er war grad an den Tisch gekommen
 
Alt
Standard
16-05-2012, 06:47
(#3)
Benutzerbild von 666Trivium
Since: Mar 2008
Posts: 253
Welche Range siehst du bei nem standard TAG CO 4bet shove?

Stove dein AK dagegen und du siehst ob du profitabel callen kannst...hilft dir imo mehr als wenn einer schreibt "wenn du auf Varianz stehst -> call...wenn nicht -> fold"
 
Alt
Standard
16-05-2012, 09:23
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Hi Daa_Champ1 und willkommen im Handanalyse Forum!

Gegen einen unbekannten Spieler ich immer mit Default Lines arbeiten. Ohne Infos und Reads macht man sonst evtl. zu viele Fehler. An dieser Stelle könnte der Fehler sein, wertvolle Pot Equity aufzugeben, wenn der Gegner hier Pairs oder schwächere Asse pusht.

Es ist eher ungewöhnlich, dass Leute KK/AA direkt gegen eine 3Bet für 100 Big Blinds pushen (sie würden vermutlich eher minraisen), und manche loose Villains können getiltet sein, Quatsch machen, oder einfach denken, dass AQ preflop die Nuts sind.

Auf der Basis würde ich, wenn ich AK preflop für Value 3bette, auch happy sein meine 100bb gegen einen unbekannten Gegner in die Mitte zu bekommen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter