Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Flop Entscheidung und turn richtig?

Alt
Standard
Flop Entscheidung und turn richtig? - 16-05-2012, 23:43
(#1)
Benutzerbild von goettling20
Since: Nov 2011
Posts: 10
Der Button hat sich als sehr fischich erwiesen 67/15


PokerStars No-Limit Hold'em, 27 Tournament, 50/100 Blinds 10 Ante (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP (t5000)
CO (t6789)
Button (t20613)
SB (t1985)
Hero (BB) (t5645)
UTG (t5155)

Hero's M: 26.88

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, CO bets t200, Button calls t200, 1 fold, Hero raises to t800, 1 fold, Button calls t600

Flop: (t1910) , , (2 players)
Hero bets t955, Button raises to t1910, Hero calls t955

Turn: (t5730) (2 players)
Hero checks, Button bets t1400, Hero calls t1400

River: (t8530) (2 players)
Hero bets t1525 (All-In), Button calls t1525

Total pot: t11580
 
Alt
Standard
17-05-2012, 02:01
(#2)
Benutzerbild von b00$t3r
Since: Jun 2009
Posts: 425
würde pre nur callen statt raise und dann passiver spielen


as played lead flop, auf sein raise würd ich pushen oder folden, eher folden u.a. wegen discountet outs
 
Alt
Standard
17-05-2012, 02:56
(#3)
Benutzerbild von Nis Puk
Since: Jan 2008
Posts: 591
Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Mit runner runner hast Du viel Glück gehabt, auf lange Sicht vermasselt man sich zu viele Turniere, wenn man solchen und sogar noch besseren Draws hinterherläuft.

Die Werte des Button muten zwar fischig an, sein Stack deutet aber darauf hin, daß er einen Lauf hat. Sowas kann man auch respektieren. Mit einem solchen Stack ist seine loose Spielweise auch nicht ganz falsch.

Wenn du gegen einen Reg spielst, ist die Sequenz Raise - Call / ContiBet - MinRaise ContiBet sehr oft brandgefährlich. TP ohne starken Draw muß meist gefoldet werden, selbst Overpair sollte defensiv gespielt werden. Mit Draw sind die Implieds aber gewaltig.

Geändert von Nis Puk (17-05-2012 um 03:11 Uhr).
 
Alt
Standard
17-05-2012, 05:31
(#4)
Benutzerbild von massmarines
Since: Aug 2011
Posts: 277
Zitat:
Zitat von Nis Puk Beitrag anzeigen
Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Mit runner runner hast Du viel Glück gehabt, auf lange Sicht vermasselt man sich zu viele Turniere, wenn man solchen und sogar noch besseren Draws hinterherläuft.

Die Werte des Button muten zwar fischig an, sein Stack deutet aber darauf hin, daß er einen Lauf hat. Sowas kann man auch respektieren. Mit einem solchen Stack ist seine loose Spielweise auch nicht ganz falsch.

Wenn du gegen einen Reg spielst, ist die Sequenz Raise - Call / ContiBet - MinRaise ContiBet sehr oft brandgefährlich. TP ohne starken Draw muß meist gefoldet werden, selbst Overpair sollte defensiv gespielt werden. Mit Draw sind die Implieds aber gewaltig.
nice hand, Sir
 
Alt
Standard
17-05-2012, 07:51
(#5)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
Hi.
Preflop find ich schön, gut aggressiv gespielt, auch wenn hier die 3bet call werte interessant wären, ob der resteal sich hier tatsächlich lohnt.

Flop ist ok, auch wenn ich sowas hier leicht höher cbette.

Dann callst du die Bet am Flop, da du ab hier keinen Plan mehr verfolgst den Pot zu klauen, solltest du das hier nach Odds & Outs machen, mit Discount (er kann durchaus nen Flushdraw halten) hast du hier ~7 Outs und hast am Flop auf jedenfall die richtigen Odds dafür.

Am Turn finde ich das hingegen kritisch, du callst ja nur um zu hitten und ich bezweifel dass die Odds hier noch stimmen, daher vmtl fold Turn.

Alternativ könntest auch am Flop reinbringen, je nachdem wie hoch du deine Foldequity hier einschätt kann sich das auch lohnen.