Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Ein Ex-FTLer auf dem Weg nach oben

Alt
Post
Ein Ex-FTLer auf dem Weg nach oben - 19-05-2012, 20:13
(#1)
Benutzerbild von HeadhuntersC
Since: Feb 2010
Posts: 260
Hey Intellis,
will mich erstmal kurz vorstellen:
Bin 28 Jahre und spiele seit 2008 online Poker. Immer mit der Hoffung damit einen kleinen Nebenverdienst zu erziehlen, bzw eine grosse BR aufzubauen. Leider musste ich schnell feststellen, dass man erstmal draufzahlt bis man sein Level bzw. sein Spiel gefunden hat. Bis zum Black Friday hab ich haupsächlich auf Full-Tilt Poker gespielt,wo ich auch schon einige Micro-Erfolge vorweisen konnte. Aufgrund der Auszahlungsproblematik bei FTP und dem ganzen Hick-Hack in den Staaten hatte ich damals schon damit abgeschlossen, Poker online auf einer sicheren Plattform spielen können, doch dann erfuhr ich das es bei PS wohl besser lief und dachte mir ich geb dem ganzen noch ne Chance...
Nun bin seit 1 Jahr bei PS und suche noch nachdem richtigen Weg....

Generell werde ich über meine Erfolge und durststrecken beim Grinden berichten. Meist 90er und 180er MTTs sowie Regular-Tunier. Erstmal im Micro und Niedrigbereich, aber ich will noch hoch hinaus ... denn am schönsten wäre es wohl vom Grinden leben zu können...

Auf bald Euer HeadhuntersC




ISOP 2013 Event #24 Gewinner *NL Hold'em*
Club FA Kings & Queen
Team Kings unleashed-TL Meister High Februar,April 2013; Mic Mai 2014

Geändert von HeadhuntersC (19-05-2012 um 21:04 Uhr). Grund: Rechtschreibung
 
Alt
Standard
19-05-2012, 20:18
(#2)
Benutzerbild von trimmel69
Since: Sep 2007
Posts: 6.672
(Moderator)
Hau rein Flo
Super das du dich zum bloggen entschieden hast


Team IntelliPoker - Ingo - Moderator


ISOP 2013 Event #67 Gewinner *NL Hold`em Knockout, 6-Max*
'Mit einem Verschwörungstheoretiker streiten ist in etwa so, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Egal wie gut man ist, die Taube wird einfach die Figuren umwerfen, auf’s Brett scheißen und herumstolzieren als wäre sie der Sieger.'
 
Alt
Standard
19-05-2012, 21:02
(#3)
Benutzerbild von AceofSpac602
Since: Dec 2011
Posts: 2.923
Nice Flo

Dann Arbeite mal dran



ISOP 2013 Event #55 Gewinner *PL 5Card Omaha Championship*
Teamliga Champion High Division Januar 2013 / Low März 2013
 
Alt
Standard
Ein Ex-FTler auf dem weg nach oben Teil 2 - 25-05-2012, 21:57
(#5)
Benutzerbild von HeadhuntersC
Since: Feb 2010
Posts: 260
So, die erste Woche ist rum und ich will Bericht erstatten...obwohl es nicht wirklich viel zu berichten gibt...

Sonntags fings ganz gut an beim 1,10er ITM (Platz 116 von 4xxx) und auch bei nem 5,50er gings bis 100 Plätze vors Geld, leider war nach geflopptem full gegen einen geflopten vierling Schluss...

Montags im 3,30er um 20 Uhr war dann auch bei 252 bezahlten Plätzen auf Platz 31x busto....

Dienstags ein 6max im HG, wo ich wiedermal zu ungeduldig war und 10. von 22 wurde...

Mittwoch war auch net so der Burner,hätte es besser bleiben lassen....

Donnerstags hab ich dann meine Lehren draus gezogen,dass ich unter der Woche nur kleine Dinge spiele und die Zeit zum Training nutze... Also hab ich Freerolls gespielt. Wollt einfach mal ein paar Sachen ausprobieren, hab mich dann auch noch im Playmoney in den unterschiedlichsten Varianten rumgetrieben, um einfach ein wenig zu "trainieren". Denn Schliesslich ging heut die ISOP los und da will ich auch mal ein paar andre Dinge wie nur Holdem probieren....

Womit wir beim Freitag wären...dem Start der Isop...leider reichte die BR net fürs Heads-up also hab ich nur Event 1 gespielt...aber Ruhmreich ist anders...mit A9 wollt ich die Blinds mit nem push stehlen weil keiner was gesetzt hatte und SB und BB callen mit AQ und AK...das "Wunder von Pokerstars" blieb aus und ich landete auf Platz 248...

Wie ihr also gelesen habt eine eher mittelprächtige Woche...aber naja Mund abwischen und weiter gehts...

Morgen steht das KO fest im Terminkalender und der Rest wird sich ergeben....

Bis nächste Woche
Euer HeadhuntersC




ISOP 2013 Event #24 Gewinner *NL Hold'em*
Club FA Kings & Queen
Team Kings unleashed-TL Meister High Februar,April 2013; Mic Mai 2014
 
Alt
Standard
26-05-2012, 13:03
(#6)
Benutzerbild von AceofSpac602
Since: Dec 2011
Posts: 2.923
Hi Flo,

nächste Woche kanns nur besser werden



ISOP 2013 Event #55 Gewinner *PL 5Card Omaha Championship*
Teamliga Champion High Division Januar 2013 / Low März 2013
 
Alt
Standard
Teil 3 Pfingst-Special - 28-05-2012, 00:04
(#7)
Benutzerbild von HeadhuntersC
Since: Feb 2010
Posts: 260
Hey Intellis,
da bin ich schon wieder, Diesmal mit einem „kurzem“ Pfingst-Update. Etwas ausführlicher wie das letzte Mal, denn ich hab doch einige Turniere und SnGs mehr gespielt und auch mehr von meinen Händen zu erzählen…

Samstag stand das ISOP#4 auf dem Programm. 400 Teilnehmer und ich mitten drin …Zuerst dacht ich das gibt wieder nichts, denn ich find es schon was blöd, dass man Turnierserie für uns ins Leben ruft, die sich an den großen PS-Turnieren orientieren soll und dann gibt’s nur 1500 Chips zum Start. Na ja egal,…“et is wie et is“, sagt der Kölner…doch zum Event selber:
Schnell fühlte ich mich an die German-Poker-League erinnert (man waren das geile Zeiten, auch wenn ich nur 4-5 Monate mitbekommen hab). Also war das Motto: Tight is right. Lange kam nichts besonderes, doch dann bei Blinds 50/100 und nach nem preflop raise eines Big-Stacks schob ich AK mit knapp 1300 Chips allin und bekam den erwarteten Call. A9 zeigt der Gegner, das Board bringt den K und ich war fein raus… danach hab ihn dann mit ein paar Damen vom Tisch genommen. Glaub da war er auch etwas auf Tilt, denn anders kann ich nen Call von T8s nicht verstehen…als nächstes wurden meine 5er zum gefloppten Drilling und sogar zum Full auf dem Turn.
Leider war dann auf Platz 30 Schluss, aber nachdem ich gefühlte 50 Hände lang nur Zahlenwirrwarr bekommen hatte, hatte ich den Sieg eh abgeschrieben…aber da es im Homegame nebenher auch noch für Platz 3 von 17 reichte war es doch irgendwie ein versöhnlicher Abend…
Leider hielt die Erfolgssträhne bei der kurzfristig angesetzten Nachtsession nicht an, denn bereits im 1,10er 1000cap musste ich mit AKs vs AA recht früh gehen….genau wie vorher im 2,75er und dem Hot 0,55…Na ja, es war wohl doch zeit ins Bett zu gehen…

Sonntags hab ich dann die beiden 1,10er Turniere am Mittag gezockt leider mit ohne Erfolg…mit AA UTG geraist und der SB callt mit Q6o trifft natürlich 2 Pair auf dem Flop und ist auch nicht mehr aus dem Pot zu vertreiben.
In den SnG´s lief es besser…Ein 1,50 KO mit 90 Nasen brachte den 5 Platz und ein 0,10 360er Turbo sogar den 3. Platz…
Guten Mutes ging es ins Intelli KO Festival…Ein raise UTG mit QJs gecallt und QQ5 gefloppt. Leider hielt mein Gegenüber AQ und ich war fast out…einwenig von der Rolle hab ich JK UTG+1 allin gestellt und bekomm vom AQ-Spieler nen call aus dem BB T5…der trifft natürlich eine 5 im Flop und eine 5 am Turn…Na ja, Mund abwischen und weiter ging’s…
Da ich ja bei den SnG´s so erfolgreich war hab ich gleich noch ein 1,50er KO mit 90 Mann gestartet und damit es nicht langweilig wird, noch das 5,50er im HG-Club.
Leider ist der Club immer relativ schwach besetzt obwohl fast 900 Mann zum Club gehören. War deshalb auch net sooo oft da, aber ich hab mir vorgenommen mich jetzt dort auch vermehrt sehen zu lassen und vielleicht bringt mein Blog noch ein paar Leute mehr zu den Abend Turnieren….Bei dem Gedanken hab ich mich dann auch noch fürs KO angemeldet, denn nur vom rummaulen werden es auch nicht mehr Spieler. Die Teilnehmer Zahl konnten sich jedoch mit 21 und 26 Spielern jedoch sehen lassen zumal das Buy-in nit 5,50 und 4,05 nicht für jede BR geeignet ist.
Aber zum Poker …mit geflopptem 10er Drilling und dem Vierling auf dem Turn ging es im KO auch super los, hätte aber was aggressiver sein müssen…Später ein Set 6er aber der Gegner hatte wohl gerochen das ich stark war…dann wieder nur Zahlen., bzw. Q und J mit 2 oder 3 als Kicker…bis mir Pocket 99 postflop in Pos zum Vierling verhalfen und ich mich genüsslich auszahlen lassen konnte. Lange hielt das Glück dann nicht…geturnter Flush bei nem Board AA22 is nichts mehr wert…und das kurz vorm Final Table…am Ende hab ich mich dann mit JJ in nen Pot ziehen lassen, da hätt ich besser die Finger von gelassen… 2 Mann preflop schon allin und ich wollt mit JJ das Monster holen…Is klar Jung mit dem Kopf durch die Wand und keine Kopfschmerzen haben wollen… Na ja 10, Platz und keine Bounty war nicht so der Hit aber: Dabei sein ist alles und gelernt habe ich auch wieder was…
Im 5,50er die erste Hand 2 Pair gefloppt und nen kleinen Pot geholt. Danach lange Zeit Kartentod…bis dann 97s als SB kam…es gab ein Minraise und 3 Caller inklusive mir…Straight gefloppt und schön check raise gespielt. Der Gegner hatte AA und kam da einfach net von runter …Nach ner langen Durststrecke ein raise von mir UTG mit AQ…Flop mit Q Top-Pair und Nutflush voll getroffen…und der BB mit KQ schiebt mir freiwillig Stück für Stück seien Stack rüber ..Der FT war erreicht und die Reihen lichteten sich…mit 44 im SB floppte ich nach min raise das Set (J46) checkte es, aber keiner spielte an. Der Turn ne 3 und ich hab angespielt…einer callt River noch ne 3 und Auszahlung , hätte ihn allin setzen sollen, denke er hätte gecallt. Dann gings weiter zum FT, in die Geldränge (ab Platz 5) und schwubs waren es nur noch 3 Mann. Ich bekomme 33 auf die Hand und der Small Stack stellt mit A4 allin…der River brachte ihm dann das As…später konnte ich noch mit AK gegen sein A7 aufdoppeln, da er wieder mehr wie ich hatte…und Stück für Stück wuchs auch mein Stack wieder an…der nächste musste gehen und so war ich mit dem ehemaligen Short-Stack im Heads-up. Er war ca. 35k zu 25 k vorne…aber auch eigentlich egal…zum Schluss war es mein Paar 55er gegen sein A6 (6 in Kreuz), der Flop 3mal mit Kreuz und der Turn Kreuz A zum Überfluss am ne Herz 6…Schade aber 2.Platz ist auch nicht schlecht.
Zu Guter Letzt hab ich dann noch das „Rausschmeißer“ Turnier nebenher gespielt…echt ein lustiges Event im HG…1.35er KO-Turnier mit 10k an Chips und Blinderhöhung alle 3 Minuten. Eigentlich bin ja nicht so der Turbofan aber das musste ich mir mal antun…20 waren auch dieser Meinung und ab ging die Wilde fahrt…beim 2 mal AA hab ich dann volle Auszahlung bekommen leider blieben ihm noch 1 BB und so war’s nichts mit der ersten Bounty…Der Spieler berappelte sich aber wieder und kristalisierte sich zum echten Glückspilz am Tisch heraus….mit 88 gg KK beim Glückpilz war dann für mich auf Platz 12 Schluss…Aber es hat Spaß gemacht…
Ach ja, SnG lief nicht so gut, konnte zwar 2 Bounties einfahren, aber nur von ganz kleinen Stacks Bei Blinds von 50/100 bin ich mit top pair ins set gelaufen…und weg waren die Chips…

Wow, war jetzt doch ne Menge was ich zu schreiben hatte
In diesem Sinne eine Gutes Blatt
Euer HeadhuntersC




ISOP 2013 Event #24 Gewinner *NL Hold'em*
Club FA Kings & Queen
Team Kings unleashed-TL Meister High Februar,April 2013; Mic Mai 2014
 
Alt
Standard
Teil 4 Das Problem mit den Jacks und 4 Finaltable - 29-05-2012, 23:35
(#8)
Benutzerbild von HeadhuntersC
Since: Feb 2010
Posts: 260
So, da bin ich wieder mal…

Pfingstmontag
Da ja ein freier Tag auf dem Kalender stand begann der Tag mit dem 3,30 um 10 Uhr…1159 Spieler, 171 bezahlte Plätze. Es ging gut los Double up mit TT nach einem 66T Flop…weil mein Gegenüber dachte JJ wäre gut genug. Später schob vor mir einer 20 BB mit KQ allin und ich als Dealer rang mich mit AKs zum Call durch...weiß nicht ob der Move wirklich gut war aber da es nur um 20% meines Stacks ging, halt ich den für Vertretbar…kurze Zeit Später bekam ich ein Paar Könige UTG, die auf dem Flop zum Vierling wurden, aber leider gab es keine Kundschaft, trotz Checkraise Versuch und kleiner Bet auf dem Turn…na ja nicht immer haben die Gegner die Karten um mitzuspielen…danach lief es eher mäßig, die Blinds stiegen und stiegen und ich bekam kaum Hände. Mal ein paar Blinds hier mal ein paar dort…kurz nach der 2. Pause nahm ich mit AK gegen JT noch Small-Stack vom Tisch und war wieder bei Average-Stack angekommen…leider kam dann wieder nur Schrott…und mit QQ war dann gegen den Big-Stack aus Spanien auf Platz 217 Schluss. Zur Hand: Ich QQ er AK. Ich reise 2,5 BB, er pusht…das hat er vorher mit eigentlichem allem und jedem gemacht, hat jeden am Tisch rumgeschubst, wodurch mir ein Call sinnvoll erschien. Flop AKA und Tod war ich…Na ja, bleibt das Fazit, dass ich die QQ vielleicht etwas überspielt hab und dass Spanier einfach viel zu viel Glück haben

Nach dem „Lunchbreak“ hab ich dann noch 2 2,50er SnG 90 Spieler gestartet. Ne Zeit lang war das echt meine Paradedisziplin…Minimum jedes 4 SnG in Geld…die letzte Zeit lief es aber nicht mehr so…Zeit das zu ändern:
Es ging auch gut los, mit KK aufdoppelt und auch AQ brachte nen großen Pot…danach ging es Stück für Stück weiter aufwärts 9er halten gegen die 5er eines Small-Stack…AQ hält gegen AJ, der Nächste musste gehen. Dann mit JJ gegen ein Allin von K2s, keine Ahnung warum der Kerl das pushen musste, bzw. anders herum: „Warum hab ich Trottel ihn gecallt?“ wäre die richtige Frage, denn mit JJ ein 20-BB-Allin zu callen war doch irgendwie reines gambeln. Aber egal der Call stand und Stars schenkt ihm den Flush, ich war wieder runter auf 10 BB zum Glück war danach Pause…allerdings hat die auch nicht viel gebracht meine letzten 9 BB hab ich mit AJ gegen ein Raise EP gepusht, der Kollege callt prompt und zeigt A3, der Flop schenkt ihm die 3 nur mir hilft keiner…Na ja Platz 20 von 90, das ist dann das Los wenn man wieder mit dem Kopf durch Wand wollte
Im zweiten SnG lief es besser, wieder mal waren es Kings die mich aufdoppeln ließen, danach stagnierte mein Stack etwas und die Blinds schossen in die Höhe. Dann ein Raise von mir UTG+1 mit QQ, SB callt und der Flop zeigt das A, Must-Fold, bei nem tightem Gegner der dann auch noch anspielt. Allerdings bekam ich die nächste Hand UTG AK und nach Raise, Reraise und Allin fand ich mich in nem großen Pot mit QQ und KJ wieder…der Move war nicht glücklich, ich war wohl noch was auf Tilt von der Hand vorher, aber der River brachte noch das A und ich war weiter mit dabei und das mit gutem Stack…Es lichteten sich die Reihen…dann ein Raise von mir als Cutoff mit JJ und der BB pusht. Alleine von den Odds her ein Must-Call. Der Turn brachte den dritten J und der River noch den Vierten….wieder musste einer gehen. Dann kamen die Rockets, ein Engländer vor mir raist auf 3 BB, ich pushe…Bei AA geh ich da auch keine Kompromisse mehr ein…Leider wollte der Engländer nicht callen und Open-Foldet 77..irgendwie war mir das auch recht den ich mag AA nicht mehr, zu oft ist es mir schon in wichtigen Situationen geknackt worden…mittlerweile waren die letzten 2 Tische erreicht, aber irgendwie fehlten die richtigen Spots bzw. die richtigen Hände…dann kam AJ UTG. Mein Standartraise wird vom BB gecallt (A2) und der Flop bringt mir den J und meinem Gegner ein paar 2er…der kann nicht davon ablassen und doppelt mich auf…3. in Chips und noch 17 Spieler. Bis zur Bubble passierte dann nicht mehr viel, außer dass sie recht schnell platzte. Und dann war auch schon der FT erreicht…leider blieben mal wieder die guten Hände aus und mein Stack schmolz dahin…mit AQ und AA konnte ich nur die Blinds abraümen und da waren es auch nur noch 4. Mit QQ und 6,5 BB hab ich allin geschoben und der andere Smallstack callt mit TT…das Board hilft ihm nicht und wir sind zu Dritt. Ich war trotz allem recht Short mit 15k, aber ich hab mir Stück für Stück wieder Chips zurückgeholt und die beiden Big-Stacks etwas geschröpft … Die beiden haben sich dann Gegenseitig ausgeknockt und ich war im Heads-up…33k zu 102k…Nun gut mein Heads-up Spiel sollt ich vielleicht noch verbessern, aber mein Gegner war auch Sack-Stark und so wurde ich doch nur Zweiter…

Nachdem „Dinnerbreak“ waren dann das Turbo im Club und das German Players Only Ziel meiner Begierde….Sind zwar beides Turbo und eigentlich mag ich Turbos nicht so, aber ich wollte ja mehr im Club spielen und GPO ist immer nen Grind wert. Zumal Dienstag wieder die Arbeit ruft Doch zurück zum Poker:
Das Turbo im HG war mit 31 Mann auch wieder recht gut besucht…aber es lief nicht gut mit AQ wollt ich nen Smallstack vom Tisch nehmen. Hinter mir pusht noch einer mit A3 und der River gibt ihm die 3…Kurze Zeit später hab ich mit KK allin gestellt und nen Caller mit 33 bekommen. Leider Turnt er die 3 und somit war auf Platz 16 war Schluss.

Beim GPO hatten sich 122 Mann gemeldet, womit es 18 bezahlte Plätze gab…mit AK und 33 wuchs mein Chip-Stapel recht schnell. Allerdings kam dann wieder ne Zeit nichts und nur die Blinds stiegen in die Höhe mit JJ und 88 stieg mein Stack dann weiter und bald war ich ITM und am FT. Leider hat es dann nur für Platz 5 gereicht…Egal trotzdem ein erfolgreicher Tag…

Dienstag
Zum „Warm-up“ ein 2,50 90er, schnell wuchs mein Chip-Stapel, mit 77 auf nem Borad 237 4 2 und der Gegner hält mit 23 ebenfalls ein Full, man wird der geflucht haben…im Chat kamen zumindest nur Sterne an. Dann etwas später mit AA allin gg TT und wieder kamen die Chips zu mir und der andere musste gehen. Mittlerweile waren es dann noch 27 und das Unglück begann erst mit QJ im BB der Dealer raist, ich Calle, es kommen 9T2 wir checken beide bis zum River der ist ne Queen und um den Pot klein zuhalten checke ich, denn es bezahlen mich nur Hände die mich auch schlagen…Er spielt an, ich Calle, er zeigt QK. L Dann 44 als SB, nur Calls vor mir, also Call ich, der Flop kommt mit A24. Ich checke alle checken mit. Turn: 9. Ich spiel 60% Pot an…einer callt, der Rest foldet. River: J. Ich spiele wieder 60% an, er raist, ich pushe er zeigt JJ… Set over Set und ich bin runter auf 8 BB. So schnell kann es gehen. Danach hab ich versuch ne halbwegs gute Hand zum Ausdoppeln zu bekommen aber keiner wollt mich callen…mit 99 gegen AT klappte es dann endlich. Nach ein paar kleine Pots und einer harten Bubble war ich ITM. Und 2 Pötte später auf der Bubble zum FT. Und die war hart. Ich bekam absolut keine Hände und keine Chance Chips zu machen. Als SB schob verzweifelt K8s gegen BB allin in der Hoffnung er schmeißt weg, aber der callt und zeigt A8…das Board bringt den König und die Bubble ist geplatzt.Der nächste FT. Allerdings waren die Blinds mit 600/1200 Ante 125 recht hoch und es wurde fast nur gepusht. Mit TT gegen 99 und AQ gegen A4 konnte ich dann noch mal aufdoppeln, aber mit JJ gegen QK war ich wieder da wo ich am Anfang war. Wieder diese Buben! Na ja…am Ende waren wir noch zu viert. Ich bekomme KK, erhöhe, der BB callt. Flop J78. Ich spiele an, er raist, ich pushe meine 2,5k hinterher. Er zeigt KJ. Turn J, River 8. Bleibt Platz 4. Aber egal so ist das Spiel
Parallel hab ich noch das 6-max im Club gezockt, aber erfolgreich war es nicht. Gleich am Anfang bin ich mit T6 und geturnten 2 Pair bin ich nen Drilling 2er gerannt, der Slow gespielt war. Und dann mit JJ in KK gelaufen…Platz 18 von 21. Bleibt die Erkenntnis das ich dringend mal über mein JJ-Spiel nachdenken sollte…
Aber irgendwie wollt ich noch was zocken, denn nur das SnG war mir dann doch etwas zu wenig. Also: GPO. Denn Montag hat es ja auch geklappt. 120 Mann 18 bezahlte Plätze. Und mit nem Double Up ging es los…als BB 45 gecheckt und somit Gratis den Flop mit 367 gesehen, schön gecheckt, der Cutoff spielt an, ich raise, er reraist, ich pushe, er callt und zeigt 67. Danach ein Vierling mit 8er, der aber leider nicht ganz voll ausbezahlt. Als nächstes AA UTG geraist 2 Caller bekommen sie auf dem Flop allin gestellt und beide vom Tisch genommen…Später mit KK UTG erhöht ein Smallstack pusht und zeigt AQ. Der Flop kommt mit A8Q. Egal 7 BB waren noch übrig, aber das ist im Turbo noch Menge, denn Irgendwie hab ich es dann doch noch unter die Top 18 geschafft. Auch weil mein Nebenmann recht tight war und mich mit Blinds versorgte. Danke noch mal an dieser Stelle Danach war fast vorbei und ich hab mit 75s die letzten 1,5 BB hinterher gestellt weil der SB pushte…Er zeigt A8 das Borad bringt mir die 7 und ein paar Hände später war ich schon wieder am Finaltable. Leider nur mit 1,5 BB und so bin ich Platz 7 ausgeblindet…dennoch waren es 2 äußerst erfolgreiche Tage…

Mittwoch steht das monatliche Teambattle an und natürlich das ISOP#10!!!

In diesem Sinne ein gutes Blatt
Euer HeadhuntersC




ISOP 2013 Event #24 Gewinner *NL Hold'em*
Club FA Kings & Queen
Team Kings unleashed-TL Meister High Februar,April 2013; Mic Mai 2014
 
Alt
Standard
30-05-2012, 16:53
(#9)
Benutzerbild von Fohle140586
Since: Nov 2007
Posts: 616
Zitat:
Zitat von HeadhuntersC Beitrag anzeigen
So, da bin ich wieder mal…

Pfingstmontag
und mit QQ war dann gegen den Big-Stack aus Spanien auf Platz 217 Schluss. Zur Hand: Ich QQ er AK. Ich reise 2,5 BB, er pusht…das hat er vorher mit eigentlichem allem und jedem gemacht, hat jeden am Tisch rumgeschubst, wodurch mir ein Call sinnvoll erschien. Flop AKA und Tod war ich…Na ja, bleibt das Fazit, dass ich die QQ vielleicht etwas überspielt hab und dass Spanier einfach viel zu viel Glück haben
Also ganz ehrlich ich hab das Gefühl du spielst etwas zu vorsichtig, weil da QQ folden ist eigentlich unmöglich und nachher hab ich auch noch sowas mit AK gelesen wo du von Tilt sprichst weil du mit AK pre all in bist, aus meiner sicht eher Standart.

Außerdem hin und wieder muss man auch "gambeln" wie du mit deiner JJ Hand meintest, was doch eigentlich oft ein Flip ist oder besser, sonst wirst du immer schnell short, wenn du dich nie auf Flips einlässt.

Ich möchte dich jetzt damit nicht persönlich angreifen, weil so kams mir jetzt beim durchlesen nochmal einwenig vor, dass es so rüberkommen könnte. Wollte dir nur meinen Eindruck wiedergeben.

Greetz


Zitat Battleextrem: machs so wie ich..lade sie ins autoscooter ein und befummele sie da,wärend du fährst...dann kann sie nich abhauen
 
Alt
Standard
Teil 5: Kein guter Wochenabschluss - 03-06-2012, 02:22
(#10)
Benutzerbild von HeadhuntersC
Since: Feb 2010
Posts: 260
So, weiter geht’s…

Mittwoch

Hatte gar nicht gesehen, dass das ISOP#10 ein 4-Max Shootout war. Musste schnell feststellen, dass es nicht ganz meine Turnier-Art ist. Eine Bounty konnte ich mir zwar sichern, aber dann ging nichts mehr und ich wurde 3. am ersten Tisch. Hatte etwas mehr erwartet. Na ja, that´s the Game…Da im Club die Late-Reg schon geschlossen war, hab ich noch mal die GPO gespielt. 134 Spieler, 18 bezahlte Plätze. Mit JTs direkt nen Double up und dann wieder der obligatorische Kartenmüll. Und mit AK gegen KK war dann auf Platz 54 Schluss.
Blieb noch das Teambattle. 24 Spieler, so viele waren wir noch nie. Am Anfang lief es nicht so gut, aber dann hab ich mit 66 das Set gefloppt und volle Auszahlung erhalten…Nach ein paar kleineren Pots und verdammt harter Bubble, war der Finaltable erreicht. Aber heut war net mein Tag. Am Ende Platz 9…irgendwie hatte ich von dem Tag mehr erwartet.

Donnerstag

Irgendwie war ich etwas geplättet von der Arbeit, aber das ISOP#11 2nd Chance wollt ich mir nicht entgehen lassen. 341 Spieler 54 Plätze bezahlt. Mein erstes Stack wuchs, bis AQ kam. Ich erhöhe, ne menge Caller Flop 57A, alle checken zu mir, ich spiel an und alle bleiben dabei. Der Turm bringt noch ein As und einer springt Allin. Ich hab gecallt, hatte zwar im Hinterkopf er könnte AK haben, aber er hatte A5. Der River half nicht. Und mir blieben noch 280 Chips. Die hab ich dann mit A7 gepusht und von AT nen Call bekommen. Weg war die erste Lage, aber es heißt ja 2nd Chance. Und die ging gut los. Mit K7s hab ich den Nutflush gefloppt und meinen Stack verdreifacht. Es ging weiter bergauf und der Chipstapel wuchs. Dann ein Tischwechsel…wie immer dann wenn man ihn nicht braucht. Nichts ging mehr. Entweder ich traf nicht, oder Straights und Flushs kamen nicht an. Starke Hände gab es nur im BB und da wollt nie einer mit mir spielen L . Mit JJ gegen KK war dann auf Platz 141 Schluss. Vielleicht hätte ich heut doch nicht spielen sollen.

Freitag

Endlich Wochenende. Leider hatte ich die Late Reg zum ISOP#12 verpasst. Also ging es los mit 2 2,50ern.
Allerdings hab ich im ersten einigen Bockmist gebaut und so bin ich auf Platz 67 raus. Ich wollte etwas looser spielen und hab es übertrieben. Mit 77 ein Open-raise aus mittlerer Position, einer dahinter callt der Flop Q5Q. Ich mach ne C-Bet. Mein Gegner callt. Ich wollt ihm bis zum River nicht die Dame geben. Keine Ahnung warum. Im Zweiten in kam der Flush beim Gegner an.
Da in den SnG´s so früh Schluss war und ich noch nicht Schluss machen wollt hab ich noch das 2,25€ gezockt. Aber ich es ging nicht lange mit JJ gegen ein geflopptes Set. War ich schon im ersten Level busto.
Aus lauter Frust im 2,75 Turbo Donkement eingelockt. Erst super schnell hoch auf 40k, dann nen Coin-Flip verloren. ITM, und in der Hand nach der Bubble hoch auf 50k (doppelter Average). Allerdings ohne eine einzige Bounty…Dann gings wieder runter mit dem Stack. Das ist das harte an den Turbos: Ein auf und ab der Gefühle. Und auf Platz 298 von 6068 war Schluss.
Und weil’s so schön war gleich das nächste KO Turbo hinterher. Diesmal das 1,35$. Aber da war nach 5 Händen Schluss. Lol
Dann lassen wir es doch für heute. Morgen ist auch noch ein Tag.

Wie ihr seht lief es diesmal nicht so ganz optimal, aber das WE wird bestimmt besser.
In diesem Sinne ein gutes Blatt
Euer HeadhuntersC




ISOP 2013 Event #24 Gewinner *NL Hold'em*
Club FA Kings & Queen
Team Kings unleashed-TL Meister High Februar,April 2013; Mic Mai 2014