Alt
Standard
NL5 KT vs Flopraise - 21-05-2012, 20:17
(#1)
Benutzerbild von Marrow007
Since: Mar 2010
Posts: 356
BronzeStar
Hallo, Villain ist mir unbekannt. Wollte mal eure Meinung über den Flopcall und die Riverbet einholen? Ist es noch profitabel den Flop zu callen, ich bekomm odds von 2.38:1 und habe einen gutshot der dann offensichtlich ist und ein nutflushdraw. Was sagt ihr dazu?


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($6.44)
SB ($3.48)
BB ($9.54)
UTG ($13.71)
Hero (MP) ($5.37)

Preflop: Hero is MP with K, 10
1 fold, Hero bets $0.15, Button calls $0.15, 2 folds

Flop: ($0.37) 2, J, A (2 players)
Hero bets $0.20, Button raises to $0.76, Hero calls $0.56

Turn: ($1.89) 4 (2 players)
Hero checks, Button bets $1, Hero calls $1

River: ($3.89) 9 (2 players)
Hero bets $3.46 (All-In), 1 fold

Total pot: $3.89 | Rake: $0.16
 
Alt
Standard
22-05-2012, 16:30
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Deine Line sieht leider wenig nach Bluff aus, und erzeugt imo dadurch sehr hohe Foldequity.

Den Flop würde ich OOP ggfs. lieber 3betten als callen - selbst gegen 2 Pair und Sets haben wir 40% Equity. Der OOP Nachteil ist oft so groß vor allem in Sachen Implied Odds, da Villain Turn oder River behind checken könnte.

Man kann natürlich auch callen. Wie gespielt würde ich wohl am ehesten den Turn x/r, weil sich hier Sets/Two Pair eher noch committed fühlt, oder sowas wie Top Pair mit Club.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
23-05-2012, 09:40
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Welchen Vorteil hat es am Turn, wo wir die Nutz halten nur zu callen und Villian auf sein FH drawen zu lassen und dann am River zu PS bet/shoven? Check/shove Turn oder 3bette halt Flop, da OOP. IP würde mir der Flop call besser gefallen!