Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hero FD (BU) im MultiwayPot Semi-Bluff ?

Alt
Standard
Hero FD (BU) im MultiwayPot Semi-Bluff ? - 24-05-2012, 17:56
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

war hier im Multiwaypot mit einem LAG (Raiser) und 2 Regs.
Habe mich hier für einen Semibluff entschieden.
Was haltet ihr davon?


On Game No-Limit Hold'em, $0.04 BB (6 handed) - On Game Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($3.94)
BB ($4.08)
UTG ($7.74)
MP ($21.96)
CO ($7.79)
Hero (Button) ($4.12)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, MP bets $0.16, 1 fold, Hero calls $0.16, SB calls $0.14, BB calls $0.12

Flop: ($0.64) , , (4 players)
SB checks, BB checks, MP checks, Hero bets $0.40, 3 folds

Total pot: $0.64
 
Alt
Standard
24-05-2012, 23:06
(#2)
Benutzerbild von Marrow007
Since: Mar 2010
Posts: 356
BronzeStar
find ich gut , das board kann oft verfehlt werden
 
Alt
Standard
25-05-2012, 10:34
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von Marrow007 Beitrag anzeigen
find ich gut , das board kann oft verfehlt werden
Verstehe die Begründung nicht!

Wenn wir TQs am BUT spielen und wir 2 Over mit FD treffen und zu uns gecheckt wird müssen wir natürlich betten da wir jede Menge Equity haben und alle Villians Schwäche gezeigt haben! Wir performen hier eigentlich nur gegen den NFD schlecht, sonst haben wir gegen fasst alles gute PotEquity!
 
Alt
Standard
25-05-2012, 14:49
(#4)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Suited Broadway Cards kann man shorthanded in position mit einem Open-Raise ab und zu mal spielen, aber nicht nach einer Bet und wie hättest du auf einen Raise pre aus den Blinds reagiert?

Fuchs hat völlig Recht.....an dem Flop bekundet keiner Interesse und du hast zwei Overs und einen FD (evtl. 15 Outs) und mußt betten....wenn du gecallt wirst, ist die Lage nicht hoffnungslos ... genug Raum zu improven...

ABER.....daß du betten mußt, sollte auch MP klar sein....er weiß zwar nicht, wie gut deine Hand wirklich ist, aber genau deswegen (um dich zu zwingen deine Hand zu definieren) hätte ich dich im MP nach den Folds der Blinds auf irgendetwas zwischen 1,2 und potsize geraist. Dein preflop-Verhalten läßt an einem shorthanded Tisch nicht auf ein hohes Paar schließen und selbst wenn du auf dem Board was getroffen hättest, hättest du eine schwere Entscheidung gehabt, oder? Übrigens wirkt dieselbe Action vom SB (Raise auf 1,2 bis pot) noch viel stärker, weil er alle anderen noch hinter sich hat. Hättest du dafür auch einen Plan gehabt?
 
Alt
Standard
25-05-2012, 15:20
(#5)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Zitat:
Zitat von leowolf Beitrag anzeigen
Suited Broadway Cards kann man shorthanded in position mit einem Open-Raise ab und zu mal spielen, aber nicht nach einer Bet und wie hättest du auf einen Raise pre aus den Blinds reagiert?

Fuchs hat völlig Recht.....an dem Flop bekundet keiner Interesse und du hast zwei Overs und einen FD (evtl. 15 Outs) und mußt betten....wenn du gecallt wirst, ist die Lage nicht hoffnungslos ... genug Raum zu improven...

ABER.....daß du betten mußt, sollte auch MP klar sein....er weiß zwar nicht, wie gut deine Hand wirklich ist, aber genau deswegen (um dich zu zwingen deine Hand zu definieren) hätte ich dich im MP nach den Folds der Blinds auf irgendetwas zwischen 1,2 und potsize geraist. Dein preflop-Verhalten läßt an einem shorthanded Tisch nicht auf ein hohes Paar schließen und selbst wenn du auf dem Board was getroffen hättest, hättest du eine schwere Entscheidung gehabt, oder? Übrigens wirkt dieselbe Action vom SB (Raise auf 1,2 bis pot) noch viel stärker, weil er alle anderen noch hinter sich hat. Hättest du dafür auch einen Plan gehabt?
Der Plan B wäre natürlich ein Fold gewesen. Deswegen poste ich diese Hand ja auch, weil ich wissen will, ob die Bet +EV ist und ob ich sie in dieser Situation dauerhaft profitabel in dem Limit bringen kann.
Glaube jedoch nicht,dass der Call preflop schlecht war lol.
 
Alt
Standard
25-05-2012, 15:35
(#6)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von heilenmax Beitrag anzeigen
Deswegen poste ich diese Hand ja auch, weil ich wissen will, ob die Bet +EV ist
Ist Sie!

Der Preflop call is knapp, würde ich nur machen wenn openraiser nen Fish ist oder in den Blinds Fische sitzen die noch mit einsteigen. Wenn die Blinds Squezzefreudig sind is der Call obv. schlecht. Generell sollten wir uns schon ne Postlop Edge vs. Openraiser geben mit TQ imo!

Geändert von Fuchz (29-05-2012 um 13:42 Uhr).
 
Alt
Standard
25-05-2012, 16:02
(#7)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Zitat:
Zitat von heilenmax Beitrag anzeigen
Der Plan B wäre natürlich ein Fold gewesen. ...
Glaube jedoch nicht,dass der Call preflop schlecht war lol.
Der Call pre war schlecht und so "natürlich" ist der Fold auf ein angenommenes Reraise auch nicht, denn wenn du dir nach seinem Raise (nehmen wir mal potsize an) nach wie vor 15 Outs gibst, kannst du das sogar callen. Aber dann ist natürlich fraglich, ob du dir noch 15 Outs (davon 6 für die beiden Overs, die sich paaren könnten) geben kannst. Eigentlich mußt du deinem Gegner dann ein slow gespieltes Overpair geben und deine Outs auf mindestens 12 reduzieren....das würde dann für einen Call nicht mehr reichen.

Allein obige Überlegung zeigt, daß sowohl pre als auf auf dem Flop eine Menge Konstellationen denkbar gewesen wären, die dir grenzwertige Entscheidungen hätten abfordern können. Ich versuche die Sache in den Micros einfach zu halten und calle deswegen keinen Raise aus MP mit QT.

Deine Hand spielt sich von selbst (und ist auch +EV) aber das liegt an deinen außergewöhnlich schwachen Gegnern und nicht am Board oder deinen Karten!
 
Alt
Standard
25-05-2012, 16:06
(#8)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Zitat:
Zitat von leowolf Beitrag anzeigen
Der Call pre war schlecht und so "natürlich" ist der Fold auf ein angenommenes Reraise auch nicht
Gemeint war der Fold bezogen auf den preflop. Am Flop hätte ich natürlich auch von der Betsize abgewägt, ob ich calle oder nicht.
 
Alt
Standard
25-05-2012, 17:17
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von leowolf Beitrag anzeigen
ABER.....daß du betten mußt, sollte auch MP klar sein....er weiß zwar nicht, wie gut deine Hand wirklich ist, aber genau deswegen (um dich zu zwingen deine Hand zu definieren) hätte ich dich im MP nach den Folds der Blinds auf irgendetwas zwischen 1,2 und potsize geraist.
Das würde ich spätestens dann lassen, wenn du auf einem Limit spielst auf dem die Gegner zumindest basic hand readen können. Der c/r repped gar nichts und macht keinen Sinn, ausser du weisst der BU autobetted den Flop.

Preflop finde ich btw. in Ordnung, Hero hat Position, die Hand ist gut spielbar und der Gegner wird nicht so charakterisiert, als hätte er hier vornehmlich Hände die Hero dominieren. Aber das kann man natürlich unterschiedlich sehen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
26-05-2012, 14:07
(#10)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Preflop würde ich anhand des Gegners entscheiden ob ich flatte oder sogar 3bette. Gegen einen 4BB Open aus MP von den meisten TAGs oder einem Unknown würde ich eher folden.

Postflop ist die Bet in Position definitv gut und mit Sicherheit +EV. Wir haben viel Equity und können mit Position + Initiative den Pot oft so mitnehmen oder bauen einen Pot für den Fall, dass wir treffen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter