Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2FR: AQs Fold auf Turn?

Alt
Standard
NL2FR: AQs Fold auf Turn? - 11-06-2012, 10:39
(#1)
Benutzerbild von happy'PK'ten
Since: May 2012
Posts: 70
Huhu,

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($2.14)
SB ($1.47)
BB ($1.88)
Hero (UTG) ($3.03)
UTG+1 ($1.04)
MP1 ($1.53)
MP2 ($1.79)
MP3 ($1.97)
CO ($7.58)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.08, 3 folds, MP3 calls $0.08, 4 folds

Flop: ($0.19) , , (2 players)
Hero bets $0.13, MP3 calls $0.13

Turn: ($0.45) (2 players)
Hero bets $0.21, MP3 raises to $1.76 (All-In), Hero folds

Total pot: $0.87 | Rake: $0.03

Stats von Villain: VPIP: 21; PFR: 10; AF: 3; auf 261 Hände.

Ich weiß bei dieser Hand nicht auf was ich meinen Gegner hier setzen muss. Hat er hier mit AJ oder KJ gerade ein Pair getroffen und fühlt sich extrem stark? Will er seinen Drilling protecten? Hat er grad two pair mit QJ gemacht? Sein gesamter AF von 3 sagt mir auch, dass er postflop ziemlich aggressiv ist und vielleicht auch mal einen Bluff startet.

Kann man das hier ruhigen Gewissens folden oder meint ihr aufgrund seiner stats spielt er hier viel Mist und pusht auch mal mit einer schlechten Hand?
 
Alt
Standard
11-06-2012, 13:56
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Schwierig, aber die einzigen Hände gegen die du hinten bist sind eigentlich AA, KK, QJ, JJ, A7s, 87s, 77 und von JJ/77 erwartet man eigentlich keinen Raise am Turn. Das ist außerdem ein Board, auf dem der Gegner am Flop zwar selten trifft, da er paired ist und keine Draws bietet, aber viel floaten kann.

Andererseits brauchst du halt auch fast 40% Equity für den Call, deshalb denke ich folden ist ohne Reads kein Fehler. Sobald ich den Eindruck gewonnen habe, der Gegner ist bluffy, calle ich hier aber.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!