Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Einführung in eine neue Welt

Alt
Standard
Einführung in eine neue Welt - 17-06-2012, 17:06
(#1)
Benutzerbild von 1Speedblitz
Since: Aug 2008
Posts: 4
Hallo alle Poker Fans und Spieler Heute berichte ich ein wenig über die Poker Psychologie.
Ich werde in den nächsten Tagen und Wochen,eine Komplete Bericht erstattung über Psychologie beim Pokern schreiben!
Da beim Pokerspielen Millonen von Menschen zusammenkommen,spielt die Psychologie eine wichtige rolle.
Man stellt sich die frage.
Blufft mein Gegner gerade oder hatt er ein starkes Blatt auf der Hand,sagte er mir die warheit als er sagte er habe zwei JJ gefoldet. Wie sieht mein Gegner mich ,wie sehe ich meinen Gegner ?
was hatt er den nun auf der Hand, was denkt er was ich auf der Hand habe?
Das sind Fragen die stellt man sich bei jeder hand die man bereit ist zu spielen mit einem oder mehreren Gegnern!
Eine Frage ist dabei leicht zu beantworten.
Der Gegner versucht mich stehts zu verunsichern,zu täuchen und mich in die irre zu führen und spricht dabei wahrscheinlich nicht ganz die Wahrheit!
Aber genau aus diesem Grund spielen wir Poker, weil genau das macht den reiz daran aus.
Falsche infomation und Desinformationen,die nicht unbedingt falsch sein müssen meist aber dazu dienen sollten andere zu täuschen und zuverwirren.
Das ist ein Teil des Pokerns,denn damit setzten wir uns Tag täglich auseinander!
Die Frage die wir uns stellen müssen,sind sehr komplex,man stößt oft und schnell an seine geistigen Grenzen.
Was hatt mein Gegner?Was denkt er was ich hab?Was denkt der Gegner,was ich denk ,was er hatt?
Zum Beispiel ich verusche auf dem Flop zu Bluffen,so ist mein erster Gedankengang,das mein Gegner eine eher schwache Hand hält .Mein Gegner wiederum schaut auf ähnliche situationen und denkt sich ich möchte mir den Pot stehlen.Darauf hin reagiert er selbst mit einem Bluff versuch und Re- Raist mich.
Da ich weis,das er weis das ich vermühtlich Bluff ,und ich weis das er vermutlich auch keine hand hält Re-Raise ich das ganze noch einmal.Solch ein Gedankengang ist nichts Ungewöhliches beim Poker,
es kommt auch oft vor,das man über die dritte Stufe hinausgehen muss.
Trotzalledem sollte man vosicht gelten lassen,je höher der level der Gedangengänge desto mehr fehler schleichen sich in euer spiel ein und das wäre auf dauer unprofitabel.
In dem beispiel von oben,könnte der Gegener genau so gut,eine starke hand oder sogar ein monster halten mit dem er uns Re-raist.
Deswegen solltet ihr euren Gegner gut kenn,viele infos sammeln,um eine realistische einschätzung von ihm zu bekommen was in ihm vorgeht.
Gerade Anfänger haben abstruse und unüblich Gedangengänge und sind deshalb für erfahrene Poker spieler schwer einzuschätzen.
Darum solltet ihr auch nicht veruschen Anfänger zu Bluffen sondern last sie euch Bluffen was dann wiederum profitabel für eure Bankroll ist . Da durch könnt ihr auch noch weiter hin den überblick behalten und es unkompliziert machen.
Ich danke für das lesen und hoffe ich konnte euch ein stück weit weiter bringen mit diesem Beitrag in den nächsten Tagen werde ich euch den nächsten liefern bis dahin viel glück und ein gutes Blatt
euer Speedblitz!!!
Freue mich über Feed Back!!!!

Read more: Die Einführung (1Speedblitz) – IntelliPoker - Lerne Poker in der Pokerschule und Pokercommunity von PokerStars http://www.intellipoker.de/blogs/pos...#ixzz1y3ymRIHC
 
Alt
Standard
nice - 15-08-2012, 13:22
(#2)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
netter Start. Für "Frischlinge" auf jedenfall Lesenswert.

Mir persönlich sind diese Aspekte allerdings schon bekannt.

Bin aber mal gespannt wie sich das noch entwickeln wird.

Mach weiter so

Cheers

STYNG