Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL4 Hero vs TAG call auf Setvalue

Alt
Standard
NL4 Hero vs TAG call auf Setvalue - 18-06-2012, 15:54
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

Stats des Gegners : 14/11/3,8 auf 1,8k Hände. 3-Bet: 3,1 .

Ein sehr tighter Spieler für 6-max, der preflop squeezed. War sicher kein taktischer Squeeze, sondern viel mehr wahre Stärke. Ich setze ihn zu dem Zeitpunkt auf QQ+, vll. noch AKs.

Ich hätte schon im SB mit JJ früher 3-betten können, habe aber letzendlich doch nur gecallt, da ich schon bei dem Openraiser einen Verdacht auf ein gutes Blatt hatte , da dieser bisher auch sehr tight gespielt hatte.

Habe dann die hohe 3-bet auf Setvalue gecallt. Bin mir aber nicht sicher ob dieser Zug in der Situation gegen die Gegner profitabel ist. Also meine Absicht in dieser Hand war es ein Set zu floppen, ansonsten Fold... .

Profitabler Spielzug oder nicht? Der TAG hatte noch genug behind und ich war mir relativ sicher, dass er ein sehr gutes Blatt hällt und sich von einem Buben am Flop nicht abschrecken lassen würde und reinschieben würde... .


On Game No-Limit Hold'em, $0.04 BB (6 handed) - On Game Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($3.33)
Hero (SB) ($3.90)
BB ($4.40)
UTG ($3.94)
MP ($4.98)
CO ($1.40)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG bets $0.12, 3 folds, Hero calls $0.10, BB raises $0.46, UTG calls $0.38, Hero calls $0.38

Flop: ($1.50) , , (3 players)
Hero checks, BB bets $0.80, 1 fold, Hero folds

Total pot: $1.50
 
Alt
Standard
18-06-2012, 23:57
(#2)
Benutzerbild von St4rrrrrr
Since: Sep 2010
Posts: 78
Hey,

3bets bei einem Gegner und 100BB Stacksize auf set value zu callen ist burning money. Bei noch einem weiteren Caller sieht die Sache anders aus, aber so ist das ein klarer Fold.
 
Alt
Standard
19-06-2012, 09:28
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Der zu callende Betrag multipliziert mit 15 (also hier 15*0,38$) sollte kleiner als der noch zu gewinnende Stack sein! Da Du nicht davonausgehen kannst hier beide Villians zu stacken und auch noch OOP bist hast du hier einen relativ einfachen Fold!
 
Alt
Standard
19-06-2012, 09:29
(#4)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann trifft man mit einem Pocketpaar ein Set auf dem Flop in etwa einem von 8 Fällen. Du brauchst also mehr als 7:1 für einen Call. Hier bekommst du weniger als 3:1 und selbst wenn es dir gelingt, auf dem Flop nochmal potsize von einem der Gegner zu bekommen (das wären dann quasi deine implied Odds), dann reicht das noch nicht ganz und ist in dieser Situation -EV!

Hier setzt UTG, du callst, BB geht dick drüber und UTG callt das.....in dem Pott kannst du JJ beruhigt entsorgen. Call auf Setvalue heißt ja nicht automatisch, daß das Set dann auch gewinnt.

Nimm einfach mal an, der Flop wäre in der gegeben Situation gekommen! Da du einem deiner Gegner QQ+ gegeben hast, weißt du ja, wo du mit hoher Wahrscheinlichkeit stehst!
 
Alt
Standard
20-06-2012, 19:01
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Pre kann man aufgrund des ersten Callers und guter relativer Position auf beide Villains gut behind callen. Ist aber vorerst nicht unbedingt ein Call auf Setvalue, weil der Squeezer ja auch gut Overcards haben kann, die hier und da mal aufgeben postflop etc.

Posflop bleibt dann nicht viel übrig als den Flop zu folden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter