Alt
Standard
3-way 3bet pot AKo - 18-06-2012, 19:20
(#1)
Benutzerbild von PolecatRider
Since: Jul 2011
Posts: 99
Supernova
wusste hier am flop nicht wirklich was ich machen sollte,also habe ich mich gegen den shorty commitet wobei ich wahrscheinlich auch gegen den anderen villain nicht mehr hätte folden können.(der flop bet hätte sicherlich was kleiner seien sollen)
sollte man da c/f spielen?


PokerStars No-Limit Hold'em, 11 Tournament, 800/1600 Blinds 200 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 (t51798)
MP3 (t36722)
Hero (CO) (t79594)
Button (t34220)
SB (t67432)
BB (t25753)
UTG (t66563)
UTG+1 (t27934)
MP1 (t93722)

Hero's M: 18.95

Preflop: Hero is CO with A, K
1 fold, UTG+1 bets t3200, 1 fold, MP2 calls t3200, 1 fold, Hero raises to t8990, 3 folds, UTG+1 calls t5790, MP2 calls t5790

Flop: (t31170) 6, 8, 2 (3 players)
UTG+1 checks, MP2 checks, Hero bets t15896, UTG+1 raises to t18744 (All-In), 1 fold, Hero calls t2848

Turn: (t68658) 4 (2 players, 1 all-in)

River: (t68658) 8 (2 players, 1 all-in)

Total pot: t68658
 
Alt
Standard
18-06-2012, 20:26
(#2)
Benutzerbild von wrzr123
Since: Sep 2008
Posts: 1.168
diese hand ist imo auch ein check/fold am flop, weil mit großer wahrscheinlichkeit wenigstens einer der beiden ein pocket hat das er nicht mehr folden wird.


Eigentlich hab ich gar keine Ahnung von Poker. Ich hab nur den Lifetime-Upswing abonniert.
 
Alt
Standard
18-06-2012, 20:47
(#3)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
Nun, UTG+1 macht ja eigentlich deutlich, dass er was gutes auf der Hand hält, wenn er in so früher Position ein minraise spielt. Dass du dann 3-bettest kommt ihm dann wohl gerade recht.
Auf dem recht trockenen Flop kann er dann einfach checken, da er sich ja recht sicher sein kann, dass du als Aggressor conti-betten würdest. Als du das getan hast, muss er einfach nur reinstellen, da du ja ohnehin pot-committet bist und dir deshalb quasi gar nichts anderes übrig bleibt, als die zusätzlichen t2848 zu bezahlen.

Somit wäre c/f wohl die bessere Entscheidung gewesen. Auf dem Turn hätte UTG+1 wahrscheinlich angespielt und du hättest leicht folden können.
Eine kleinere bet auf dem Flop erscheint mir hier nicht besonders sinnvoll, da du dann möglicherweise einfach gecallt worden wärst und auf dem Turn dann vor genau dem gleichen Problem gestanden hättest.

Kurz gesagt: Du hast es riskiert und bist wohl in die Falle gelaufen.
 
Alt
Standard
20-06-2012, 20:01
(#4)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
ich würde das am flop auch nicht shippen 3 handed, er hat eh nur potsize left, daher muss er preflop garnicht mehr raisen mit nem monster usw und du bluffst halt in 2 gegner, die irgendwie commited sind

ich reraise das daher dann auch preflop evtl was größer
 
Alt
Standard
20-06-2012, 22:25
(#5)
Benutzerbild von pokain89
Since: Apr 2008
Posts: 551
würd am Flop vllt nur 9-11k betten. dann kannst du gegen MP noch ein Exit finden und gegen den shorty bist du eben drin. Außerdem sieht die kleine Bet imo stark aus auf so einem Board wo du sowieso nicht protecten musst. Von daher aus balancing-Gründen einfach etwas kleiner bet/folden (nur gegen den Spieler in MP)


"Kaufe jederzeit T$. Einfach PM an mich."