Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

3,5$ Turbo Fifty50-SnG

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Hand
TsTh 1 25,00%
KcJc 1 25,00%
AhJd 0 0%
QsJh 0 0%
AsKs 0 0%
8c7c 2 50,00%
Teilnehmer: 4. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Alt
Standard
3,5$ Turbo Fifty50-SnG - 25-06-2012, 19:23
(#1)
Benutzerbild von icon992
Since: Sep 2011
Posts: 859
BronzeStar
Ich habe hier eine Hand aus einem 3,50$ Turbo Fifty50. Stats kann ich leider nicht geben, weil die Gegner noch unknown sind und erst 4 Hände gespielt sind.

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 15/30 Blinds (10 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP3 (t1605)
CO (t1485)
Button (t1530)
SB (t1410)
Hero (BB) (t1500)
UTG (t1500)
UTG+1 (t1500)
UTG+2 (t1470)
MP1 (t1500)
MP2 (t1500)

Hero's M: 33.33

Preflop: Hero is BB with A, Q
6 folds, CO bets t75, 1 fold, SB calls t60, Hero calls t45

Flop: (t225) A, 9, 10 (3 players)
SB checks, Hero checks, CO checks

Turn: (t225) 2 (3 players)
SB bets t90, Hero calls t90, CO calls t90

River: (t495) 4 (3 players)
SB checks, Hero checks, CO bets t495, 1 fold, Hero calls t495

Total pot: t1485

Preflop möchte ich hier mit AQo nicht ums Turnierleben spielen, weshalb ich hier im BB nur calle, obwohl ich hier vs. 2 Gegner spiele. Im Nachhinein wäre eine 3-Bet nicht verkehrt gewesen, um nur einen Gegner zu haben und ich kann ja auf eine 4-Bet immer noch folden.

Der Flop ist glaub ich Standard. Ich checke zum ursprünglichen Raiser und würde auf eine Bet callen. Der Check hat mich doch ziemlich überrascht.

Den Turn hab ich aus meiner Sicht vllt. missplayed. Ich bin hier doch überrascht, das der SB auf einmal oop anspielt auf diese Blank, gebe ihm aber ein kleineres Ass als meins. Im Endeffekt hätte ich hier raisen sollen aus meiner Sicht, um mögliche Draws rauszudrängen.

Der River wird jetzt richtig verrückt.Jetzt kommt ja auch noch ein FD an und der Pre-Raiser macht wieder Action.
Allerdings kommen hier für mich einige Faktoren zusammen, weshalb ich hier calle:

1. Ich halte mit der Qc einer Blocker, weshalb nur noch ein logischer Flush (KcJc) überbleibt. KcJc schließe ich aber aus, weil der Villain damit wahrscheinlich auf dem Flop erhöht hätte (ist ja ein Combo-Draw).
2. AK hätte auch schon längst betten müssen, um mögliche Draws rauszudrängen.
3.Gerivertes Set ist auch eher unwahrscheinlich (da muss er ja den Turn folden)
4. Die Betsize kam mir verdächtig vor: Irgendwie keine Valuebet mit einer Hand wie AT oder einem Set und damit bringt er ja eig auch jedes A raus.

Im Endeffekt lass ich mich zum Call überreden.

Oben hab ich euch mal eine Umfrage erstellt, da dürft ihr mal raten, welche Hand er hielt.

Ihr könnt mir ja mal ein paar Tipps geben, ob ich die Hand anders hätte spielen müssen (ist ja auch vs. 2 Villains in mittlerer Position postflop nicht leicht zu spielen)


Geändert von icon992 (25-06-2012 um 19:28 Uhr).
 
Alt
Standard
25-06-2012, 22:45
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Pre und am turn hast du ja dir ja bereits gute Gedanken über alternative lines gemacht.

Ich würd pre wohl auch eher auf 200 3bet/folden. Man kann aber auch callen...
Den turn würde ich immer auf 250 protection und valueraise/folden.

Am river hab ich kp ob man hier callen soll oder nicht. Potbets sind halt sehr selten bluffs, besonders multiway. Ich folde es eher, als das ich es bette, weil es wenig Sinn macht für villain am turn mit air zu callen, die er am river bluffen würde. Ich finde den call zu marginal, da du bei einem Verlust der Hand in dem spot ca. die Hälfte deines stacks verlierst, was einfach in der early stage nicht notwendig ist. Jedoch kann ich deine Argumentation verstehen, die dich zum call gebracht hat. Finde es nicht komplett schlecht.
 
Alt
Standard
26-06-2012, 20:31
(#3)
Benutzerbild von espendennis
Since: Feb 2012
Posts: 65
Das Mini-Anspielen der Blank am Turn bedeutet sehr oft dass er den Pot stealen will. Auf dem Buy-In machen viele am Turn so eine Bet weil sie ihre chance sehen nachdem der flop runtergecallt wurde. Erstens geht die auch bei einer blank in dem level häufig durch und zweitens wissen die meist gar nicht dass man das nicht bei jeder turncard glaubhaft macht mit nem guten reraise hast du den Pot in den meisten Fällen.
 
Alt
Standard
27-06-2012, 11:51
(#4)
Benutzerbild von icon992
Since: Sep 2011
Posts: 859
BronzeStar
ja hab ich ja auch schon geschrieben: den Turn muss ich ja anspielen, ist ja ein brandgefährliches Board, wo ich mich vor Draws protecen muss.

So, ich löse dann jetzt mal auf:

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 15/30 Blinds (10 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP3 (t1605)
CO (t1485)
Button (t1530)
SB (t1410)
Hero (BB) (t1500)
UTG (t1500)
UTG+1 (t1500)
UTG+2 (t1470)
MP1 (t1500)
MP2 (t1500)

Hero's M: 33.33

Preflop: Hero is BB with A, Q
6 folds, CO bets t75, 1 fold, SB calls t60, Hero calls t45

Flop: (t225) A, 9, 10 (3 players)
SB checks, Hero checks, CO checks

Turn: (t225) 2 (3 players)
SB bets t90, Hero calls t90, CO calls t90

River: (t495) 4 (3 players)
SB checks, Hero checks, CO bets t495, 1 fold, Hero calls t495

Total pot: t1485

Results:
Klicken, um Text anzuzeigen



Naja, wie ich ja schon geschrieben hab: für mich ergab einfach keine Hand Sinn.
Und am Ende haben diese Argumente halt gegen die eigentliche Vernunft gesiegt.
Und es war halt wirklich mega-riskant, weshalb ich solche Calls in Zukunft in frühen Levels sowieso lasse. Ohne die Blocker-Card hätt ich wahrscheinlich eh nicht gecallt.

Danke für die Tipps