Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 Zoooom River Overbet flush

Alt
Standard
NL50 Zoooom River Overbet flush - 29-06-2012, 14:01
(#1)
Benutzerbild von radis5
Since: May 2008
Posts: 732
BronzeStar
B: 12/5 93Hände keine großen Infos über ihn, außer dass ich ne Note von ihm habe, dass er ein Nonbeliever und sehr passiv ist, ich habe ihn auch schonmal erfolglos geblufft^^

Pre/Flop/Turn-stani

R: ich geb ihm hier ne range aus allen pockets, AQ,KQ,QJ.
aufgrund der tatsache, dass er halt ne station ist, ich für ihn sehr aggro/bluffy rüberkomme, habe ich mich für ne OB entschieden. ist das ok? Wenn ja, kann man hier sogar pushen??



PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($57.12)
SB ($52.76)
BB ($50.75)
UTG ($52)
Hero (UTG+1) ($129.69)
MP1 ($22.04)
MP2 ($38)
MP3 ($53.35)
CO ($25)

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets $1.50, 4 folds, Button calls $1.50, 2 folds

Flop: ($3.75) , , (2 players)
Hero bets $2, Button calls $2

Turn: ($7.75) (2 players)
Hero bets $4.50, Button calls $4.50

River: ($16.75) (2 players)
Hero bets $20,
 
Alt
Standard
29-06-2012, 15:05
(#2)
Benutzerbild von CrownUpGuy
Since: Dec 2011
Posts: 520
BronzeStar
Wenn der Turn die 6s ist, bettest du ihn?
würde gegen so jemanden flop c/f und wenn dann definitiv kleiner betten
Bringst du überhaupt irgendwas aus seiner range zum folden otf?

Riverbet (annahmen):
- Er called nicht anytwo auf dem River
- Du hast seine callingrange immer beat
- Er shoved bessere Hände
- Seine Range auf dem River die du beat hast besteht (relativ face up) aus:
* QJ, KQ, AQ (24 Kombinationen)
*22-TT (-[22, 66, TT] ) (36 Kombinationen)

Hände die dich beat haben:
QTs (2 Kombis), 22, 66, TT (9 Kombis)
Macht insgesamt ungefähr 70 Kombis, wenn man davon absieht das er manchmal QJo folden wird oder QTs folded.

Von diesen 70 Kombis wird er egal wieviel du bettest ~15% (~10 Kombis) shoven, d.h. 15% verlierst du deine bet.

Gegen 24 Kombis wirst du mit ziemlicher Sicherheit immer einen Call kriegen, außer vllt wenn du shovest wird er bottom dieser range folden: 34% call und win (24 Kombis)
Also:
15% (Verlust) + 34% (Call) + 51% PPs

Wie du siehst sind ca. die Hälfte der Hände die dich callen können pocket pairs, gegen die du mit deiner bet wahrscheinlich viel value verlierst

20$ zu betten ist also mathematisch nicht die optimale Lösung, weil um einiges weniger pocket pairs callen werden als wenn du 10$ bettest
Umso größer du bettest umso weniger calls von PPs wirst du kriegen und umso mehr fallen die 34%-15% ins Gewicht, anstatt 34%+51% -15%, insofern ist es wohl einfach sinnvoller weniger als Pot for value zu betten

Ich würde den River einfach klein for value gegen seine gesamte range 12$/f, weil er wenig bis nichts bluffshoven wird

Geändert von CrownUpGuy (29-06-2012 um 15:10 Uhr).
 
Alt
Standard
29-06-2012, 15:54
(#3)
Benutzerbild von radis5
Since: May 2008
Posts: 732
BronzeStar
Den Turn hab ich halt mit den BackdoorFlushdraw weiter gebarrelt und weil ich denke, dass ich mit any K,J oft noch weitere outs bekomme. Aba die betsize ist wirklich zu hoch .

Cool, Danke für die ausführliche Analyse!!!!!!!!!

Geändert von radis5 (29-06-2012 um 15:58 Uhr).
 
Alt
Standard
29-06-2012, 16:31
(#4)
Benutzerbild von CrownUpGuy
Since: Dec 2011
Posts: 520
BronzeStar
Die Frage war nicht darauf bezogen warum du den Turn bettest, sondern sollte dir helfen vielleicht darüber nachzudenken warum und mit welcher size du den flop bettest. Gegen jemanden der nämlich most likely fast alles runtercalled schwindet deine FE massiv, und davon leben draws

Bitteschön
 
Alt
Standard
29-06-2012, 20:53
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von CrownUpGuy Beitrag anzeigen
- Seine Range auf dem River die du beat hast besteht (relativ face up) aus:
* QJ, KQ, AQ (24 Kombinationen)
*22-TT (-[22, 66, TT] ) (36 Kombinationen)
Glaubst du, jemand der 12/5 spielt, called QJo/KQo preflop? Ich sehe die Hände praktisch alle folden und denke seine Qx Range besteht aus 8 Kombos AQ und jeweils der einzigen Kombo KQs/QJs (die andere blockt Hero jeweils). QT hat er vermutlich eher gar keine, evtl. kann man eine Kombo rechnen gegen die Hero hinten liegt, pluss 22/66/TT. Ich sehe insgesamt um die 10 Kombos die eine Overbet callen gegen die Hero gut ist und 10 weitere die shoven (oder nur callen) gegen die Hero hinten liegt.

Ansonsten kann ich eigentlich nicht mehr zur Hand sagen, als du bereits getan hast. Sowohl zur Begründung, warum man hier kleiner betten sollte, weil der Großteil seiner Range aus PPs besteht, als auch zur Frage nach der CBet. Die macht eigentlich nur Sinn, wenn der Gegner so oft gegen CBets foldet, dass die Bet automatisch profit macht. Dafür würde ich kleiner betten, weil seine Range wohl eh ziemlich unelastisch ist und er dann weniger folden muss. Aber gegen tighte Callingstations, die hier super oft eine Hand haben die nicht folden mag, würde ich standardmäßig c/f spielen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
30-06-2012, 16:15
(#6)
Benutzerbild von CrownUpGuy
Since: Dec 2011
Posts: 520
BronzeStar
ja, ich glaube das seine calling range so ziemlich aus KQ, ATs+, AJ+, 22-TT besteht.
QJ hab ich reingeholt weil ers oben selbst geschrieben hat.
Sollte ihm ja nur ungefähr aufzeigen wies prozentual aussieht und das er eben nen Großteil der Hände des Gegners rausfolded wenn er größer bettet
Ansonsten hast du recht mit den Kombinationen, sind wohl einige weniger auch wenn das kleiner betten nur besser macht

c/f flop dann
as played river 9,95$

btw ist hier auch die Erklärung drin wie du gegen so jemanden postflop fast die maximale Edge rausholst, just for info

Geändert von CrownUpGuy (30-06-2012 um 16:21 Uhr).
 
Alt
Standard
01-07-2012, 07:41
(#7)
Benutzerbild von radis5
Since: May 2008
Posts: 732
BronzeStar
cool, hab anfangs nich gedacht, dass die hand derart missplayed ist
aba ist ja auf jeden total sinnloas was ich da gemacht hab^^
ty!!