Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Hero vs Loose/passiv

Alt
Standard
NL10 Hero vs Loose/passiv - 09-07-2012, 19:48
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

Stats 80 2 2 auf 53 Händen.

Meine Sichtweise der Hand:

Preflop std.
Flop finde ich in Ordnung zu c-betten, da er sehr loose ist und ich wahrscheinlich noch vorne bin.
Den Call der minraise finde ich ebenfalls gut, da er dass hier auch gut mit ner 7 oder 6 oder einem Flushdraw machen kann und ich noch ganz gut Outs habe (BNFD+2 Overs).
Die Bet am Turn finde ich auch in Ordnung, da er hier immernoch mit schlechterem callen kann.
Der Push am Turn dann ein klarer Fold, da Villain eig. recht passiv ist und hier höchstwahrscheinlich keine schlechtere Hand pusht.

Ich glaube, dass mein größter Leak im Poker darin besteht, dass ich nur schwer den Fold Buttom finde mit Händen wie TPTK oder besser, obwohl ich teilweise sehr viel Stärke von meinen Gegnern demonstriert bekomme und ich irgendwo schon weiß, dass ich beat bin. Es fällt mir speziell gegen Spieler schwer, die allgemein fischige Stats haben.

Vielleicht hat da ja jemand nen Tipp wie man das folden solcher Hände üben kann oder einfacher macht....da wäre ich sehr dankbar.

On Game No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - On Game Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP ($12.35)
Button ($19.48)
SB ($10.05)
BB ($10)
Hero (UTG) ($11.22)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.35, MP calls $0.35, 3 folds

Flop: ($0.85) , , (2 players)
Hero bets $0.60, MP raises $1.20, Hero calls $0.60

Turn: ($3.25) (2 players)
Hero bets $2, MP raises $10.80 (All-In), Hero calls $7.67 (All-In)

River: ($22.59) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $22.59

Geändert von heilenmax (09-07-2012 um 19:54 Uhr).
 
Alt
Standard
09-07-2012, 20:04
(#2)
Benutzerbild von Flushkillaah
Since: Oct 2009
Posts: 5.499
AK musst du auf so nem wet flop nicht cbetten, sondern eher einfach c/f spielen...

As played fold auf die 2 bet am Flop !

Turn is as played halt auch ein fold, der aber halt am Flop auch schon zwingend war...
 
Alt
Standard
09-07-2012, 20:50
(#3)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Mit einem Fold auf seine Minraise am Flop würde ich es ihm wohl etwas sehr einfach machen oder nicht. Trotz seines Raises könnte ich ja immernoch vorne liegen und mir sind die Pot Odds gegeben um meine Outs weiterzuspielen, wenn er denn ein einfaches Pair hat oder nur einen Draw, auf was ich ihn nach seiner getätigten Action ja unter anderem setzen kann.

Geändert von heilenmax (09-07-2012 um 20:55 Uhr).
 
Alt
Standard
09-07-2012, 20:59
(#4)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
"Flop finde ich in Ordnung zu c-betten, da er sehr loose ist und ich wahrscheinlich noch vorne bin.
Den Call der minraise finde ich ebenfalls gut, da er dass hier auch gut mit ner 7 oder 6 oder einem Flushdraw machen kann und ich noch ganz gut Outs habe (BNFD+2 Overs).
Die Bet am Turn finde ich auch in Ordnung, da er hier immernoch mit schlechterem callen kann.
Der Push am Turn dann ein klarer Fold, da Villain eig. recht passiv ist und hier höchstwahrscheinlich keine schlechtere Hand pusht."

sehe ich auch so ...

"Vielleicht hat da ja jemand nen Tipp wie man das folden solcher Hände üben kann oder einfacher macht"

du hast doch die Situation schon richtig analysiert, der Rest ist Psychologie ..

Geändert von StraightA777 (09-07-2012 um 21:14 Uhr).
 
Alt
Standard
10-07-2012, 11:45
(#5)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Problem an Flop bet/call is halt, dass seine Line schon sehr polarisiert. Wir wissen selbst wenn wir einer unserer OUTS treffen nie ob wir nun die beste Hand halten. Selbst , bringt uns am Turn nicht weiter, da Villian FD geraist haben könte oder schon am Flop nen Set hält. Mit , , , können nur 4 Karten kommen, die uns wirklich gefallen und selbst dann rühren wir OOP im Vakuum (wie in der vorliegenden Hand gesehen). OOP auf nem Drawy Board mit nur 2 Overs nen Raise zu callen macht also nicht wirklich Spaß und ich würde hier gerade wenn Villian diese Line zum ersten Mal spielt immer einfach folden, auch wenn wir hier und da die beste Hand folden!

Turn zu donken is imo schlecht. Hier sollten wir Villians Range weit halten und einfach check/callen. Wir haben ja schon den Flop gecallt weil wir dachten die beste Hand zu halten. Dann auch noch zu bet/callen is halt megaoverplayed.

Hand zeigt einfach in was für schwierige Situationen wir uns durch unser Flopplay gebracht haben, weil wir in der Hand nirgendwo wissen woran wir sind!
 
Alt
Standard
10-07-2012, 11:50
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich würde den Flop b/f. Deine Overcards sind nicht immer clean (reverse implied odds) und auf die meisten Turnkarten kannst du auch nicht wirklich weiterspielen bzw musst hoffen dass es check/check zum SD geht.

Wie gespielt finde ich donken am Turn nicht so optimal, ausser Villain ist so aggro, dass du denkst, du kannst ihn hier zum raisen/shoven animieren. Ansonsten würde ich ihn einfach weiter bluffen lassen und x/c oder x/r spielen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
10-07-2012, 11:56
(#7)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
"Stats 80 2 2 auf 53 Händen"

ist zwar eine kleine Samplesize aber bei solchen Stats kann er doch alles mögliche am Flop raisen, manche machen da "Inforaises" etc. ...