Alt
Question
range merging?? - 11-07-2012, 14:22
(#1)
Benutzerbild von RIOTGRIZZLEY
Since: Jan 2011
Posts: 7
moin!
auf anraten von flixx stelle ich meine frage mal hier...
kann mir jemand eine kompetente antwort darauf geben, was "range merging" genau beschreibt?? ich habe bis jetzt nur unterschiedliche & widersprüchliche antworten gefunden...

beste grüsse...
 
Alt
Standard
11-07-2012, 15:28
(#2)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Riverbets sind oft polarisiert. Dh. Bluffs oder starke Value-Hände. Mit marginalen Händen möchte der Normalo gerne günstig zum Showdown.
Range-Mergen bedeutet, daß man den Value-Bereich ausweitet um dem Gegner etwas zu servieren was er nicht erwartet -> Wir haben ein eine größere Range an Value-Händen und profitieren vom Bluff-Catchen des Villains.


So geht's

Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen
Hand2:

Villian Predixx: 12/10 3 Bet 4%

PokerStars No-Limit Hold'em, €0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG (€64.47)
UTG+1 (€63.32)
MP1 (€29.77)
PatrickStoia (MP2) (€53.04)
MP3 (€50)
CO (€50.76)
Button (€54.60)
SB (€31.25)
BB (€66.29)

Preflop: PatrickStoia is MP2 with ,
3 folds, PatrickStoia bets €1.25, 2 folds, Button calls €1.25, 2 folds

Flop: (€3.25) , , (2 players)
PatrickStoia bets €2, Button calls €2

Turn: (€7.25) (2 players)
PatrickStoia bets €6, Button calls €6

River: (€19.25) (2 players)
PatrickStoia checks, Button bets €20, PatrickStoia calls €20

Total pot: €59.25 | Rake: €2

Results:
Button had , (one pair, Aces).
PatrickStoia mucked , (one pair, Aces).
Outcome: Button won €57.25

Weiss jetzt nicht wieso Villian da am River nochmal betten muss. Viel reppen tut er nicht und er kann nur von AJ eventuell nen Call kriegen. Also AQo ist da für mich ein Checkbehind an seiner Stelle. Dieser Predix fällt mir jetzt aber echt zum Xten mal durch nen Fishmove auf, war aber damals auf Pokertracker nen solide Winning Player. Echt ich habe da 1 max 2 Ax combos in meiner Range wovon der Value bekommt, aber nen haufen Ax Combos und Sets in meiner Range die ihn schlagen und die ich vielleicht genauso spielen würde. Echt LOL einige Regs.
Für Patrick anscheinend ein Check-behind. Für uns ein gutes Beispiel für Range-Merging!
 
Alt
Standard
11-07-2012, 18:30
(#3)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
nettes Beispiel

hier wird das Konzept auch noch etwas ausführlicher erklärt

http://www.thepokerbank.com/strategy...range-merging/


richtig interessant ist dann aber natürlich erst "Triple Range Merging"
 
Alt
Standard
11-07-2012, 21:11
(#4)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von StraightA777 Beitrag anzeigen
richtig interessant ist dann aber natürlich erst "Triple Range Merging"
Alles was man wissen muss:

http://www.youtube.com/watch?v=1NJU53NVano

http://forumserver.twoplustwo.com/29...llenge-927127/
Enjoy
 
Alt
Thumbs up
11-07-2012, 21:17
(#5)
Benutzerbild von RIOTGRIZZLEY
Since: Jan 2011
Posts: 7
'dank Euch!
 
Alt
Standard
20-07-2012, 21:22
(#6)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
Ja klares check behind

Finde die Hand als Beispiel für Range Merging auch nicht ideal. Zuerst einmal müsste er da am Flop schonmal raisen um sein TP Second Best Kicker gegen den Flushdraw zu verteidigen. Dann am River müsste er auch etwas kleiner betten so nen halben Pot, wenn er von mir eine Call mit einer Bluffcatching Hand von mir wie z.B. 89s sehen möchte. So ist es halt ein blödes Setup wie secondnd best Kicker gegen third best Kicker um eine vielzugroße Riverbet spielt. Btw. ist hier die Chance viel größer, dass ich eine stärkere Hand am River slowplaye und er nen shove um die Ohren bekommt.

Naja, egal, hier werden mal wieder Noobs von Leuten beraten die nicht wirklich Ahnung haben.Meine Range hat hier vielleicht 10% also alle AJ, AT, womit ich hier calle, hat 40% womit ich folde, busted FD, KK, QQ, JJ, TT usw. und hat noch so 50%, was ich hier am River slowplaye wie AK, Sets, 2 pairs, womit er halt crushed ist.

Naja, egal

Geändert von PatrickStoia (20-07-2012 um 21:47 Uhr).
 
Alt
Standard
23-07-2012, 18:33
(#7)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen
Naja, egal, hier werden mal wieder Noobs von Leuten beraten die nicht wirklich Ahnung haben.
lol, im Gegensatz zu dir werde ich halt auch nie von mir behaupten dass ich Ahnung von Poker habe, ich fiinde die Hand auch nur bedingt geeignet um dieses Konzept zu verdeutlichen, daher auch der Link auf die wie ich finde recht gute Erklärung,

was die Hand angeht kennt dein Gegner natürlich nicht deine genaue Range bzw. deine prozentuale Verteilung, er geht vermutlich nicht von einer sehr starken Range am River bei dir aus da du in OOP nur checkst und damit eher Value verschenkst, mit der großen Bet läßt er es dann nach einem Bluff aussehen, was seine Ziel ja auch erreicht,

man kann das ganze aber natürlich auch einfach als "blödes Setup" sehen, wir wissen ja nicht was sich dein Gegner dabei gedacht hat

Geändert von StraightA777 (24-07-2012 um 18:07 Uhr).
 
Alt
Standard
24-07-2012, 02:23
(#8)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
Also ich wollte dich auch nicht beleidigen! Sorry, falls es so rüberkommt.

Um ehrlich zu sein weiss ich auch nicht 100% genau wofür das Range Merging genau gut sein soll, was es bringt usw. Vielleicht mache ich es auch nur instinktiv.

So wie ich das jetzt gelesen habe bettet man am River nur gute Hände for Value oder Air als Bluff Wenn man jetzt so halbtolle Hände bettet denkt Villian vielleicht dass es Air ist und callt dann mit einer halbschlechten Hand?? Habe ich es verstanden??

Was ich halt ganz gerne auf dem River mache ist mal checken. Hat den Vorteil, dass Villians es oft als Schwäche interpretieren und dann bluffen und falls man halt am River nur sowas wie TPTK hat bezahlt man mit c/c meistes ne 60-70% Pot Bet und muss dann nicht sich lange rumärgern falls Villian was slowgeplayt hat und man dann eine größe raise oder nen shove bezahlen muss.

Ich bleibe dabei dass bei meinem Handbeispiel die 20$ Bet auf dem River übertrieben ist und er zu 90% nur von was besserem eine Call sieht und das einzige was man hier noch callen kann ist die AJ.

Was jetzt aber Triple Range Merge ist wüsste ich auch noch gerne

Gruss, Pat
 
Alt
Standard
24-07-2012, 18:46
(#9)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen
So wie ich das jetzt gelesen habe bettet man am River nur gute Hände for Value oder Air als Bluff Wenn man jetzt so halbtolle Hände bettet denkt Villian vielleicht dass es Air ist und callt dann mit einer halbschlechten Hand?? Habe ich es verstanden??
das ist im Grunde eine (Metagame-) Strategie um Gegner auszuspielen die gerne mit schwachen Händen bluffcatchen in einer Situation, wo dein Gegner denkt dass du am River polarisiert bettest und eher bluffst,

wenn du nun ab und zu auch marginale Hände (die aber besser als seine Bluffcatcher sind) bettest, holst du zum einen Value aus seinen Bluffcatchern, außerdem wirkt deine Range nicht mehr polarisert was ihn dazu verleiten kann auch mit schwächeren Händen zu callen wenn du deine Nuts bettest,

Triple Range Merging ist nur ein 2+2 Level

Geändert von StraightA777 (24-07-2012 um 19:33 Uhr).