Alt
Standard
NL10 Hero vs LAG - 11-07-2012, 15:46
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

Stats 46/ 20/ 3 83 Hände.

Preflop: Habe den Limper nicht gesehen, sonst hätte ich 4 BBs geraist.
Flop: 2/3 C-Bet
Turn: Ich checke auf Pot-Control behind , da ich wahrscheinlich auf eine Raise von ihm folden müsste.
River:Klarer Fold denke ich.

Ich bin mir bei der Hand bei meinem Turnplay unsicher...

On Game No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - On Game Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($10)
BB ($20.61)
UTG ($4.11)
MP ($20.08)
Hero (CO) ($10)
Button ($10.10)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG calls $0.10, 1 fold, Hero bets $0.30, 2 folds, BB calls $0.20, UTG calls $0.20

Flop: ($0.95) , , (3 players)
BB checks, UTG checks, Hero bets $0.66, BB calls $0.66, 1 fold

Turn: ($2.27) (2 players)
BB checks, Hero checks

River: ($2.27) (2 players)
BB bets $1.75, Hero folds

Total pot: $2.27
 
Alt
Standard
11-07-2012, 20:21
(#2)
Benutzerbild von St4rrrrrr
Since: Sep 2010
Posts: 78
Hi heilenmax,

wieder das Problem mit den Informationen. Das Ass auf dem Turn ist die perfekte Karte
für eine second barrel. Villain sieht, dass du Pre 3BB bettest. Dann deine Conti-Bet auf
dem Flop und schließlich auf dem Turn, wenn ein Ass kommt, noch eine Bet. Das vermittelt
ihm so viel Stärke, dass er normalerweise jede Hand ohne Ass folden sollte. Bei einem Raise
kannst du ohne Bedenken folden.
Aber durch den Check ermöglichst du einem aggressiven villain auf dem River alle Möglichkeiten.
Du hast gecheckt und somit höchstwahrscheinlich kein Ass. Obendrein kommt der Flush mit noch einer Overcard an. Villain wird hier einige Hände betten, die dich schlagen, aber auch viele, die du schlägst. Was er aber genau hat, kannst du nicht sagen.
Im Endeffekt müssen wir dann mit einem schlechten Gefühl folden.
 
Alt
Standard
12-07-2012, 00:52
(#3)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Danke für die Antwort. Guter Aspekt des Preflop Plays bezogen auf den Flop u. Turn. Ich mache es meinem Gegner mit dem Check behind am Turn wirklich ein wenig zu leicht.
 
Alt
Standard
13-07-2012, 07:24
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Den Turn würde ich nochmal für Value aus Draws betten. Checkback macht die Hand auch deutlich schwerer zu spielen am River, weil man auf so viele Karten und eine Bet von Villain nicht weiss, ob man callen oder folden soll. Mit dem River fällt der Fold natürlich leichter, aber Villain könnte nun auch sowas wie busted Straightdraws oder irgendein Pair bluffen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter