Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 TT Set auf gefährl. River

Alt
Standard
NL25 TT Set auf gefährl. River - 19-07-2012, 21:54
(#1)
Benutzerbild von SunnyTomcat
Since: Mar 2008
Posts: 53
Gegenr unbekannt.

Hätte ich vlt. Preflop eher noch mal drübergehen sollen? Normales Reraise oder AI? Oder besser Fold?

Ich weiß nicht, was ich erwartet habe von dem frühen reraise, daß ich das gecallt habe. Setvalue? Naja, nicht bei den Stacksizes. Gut, gegen hier zu erwartende AK/AQ, manchmal noch AJ oder KQ ist man noch gut, aber gegen JJ+ - also Call find ich im Nachhinein die schlechteste Variante.

Nu kam das Set. Hab zum PF-Agressor gecheckt und da ich eher hohe Paare oder eben AK/AQ erwartet habe, habe ich erst mal gecallt, um ihm auf dem Turn noch mal Gelegenheit zu geben.

Turn: JJ hätten mich jetzt, aber das ist die einzige Hand, also x/c, aber er checkt hinterher, somit schließe ich JJ weitgehend aus.

River: macht Wheel und Flush möglich. Wheel halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Flush könnte sein, muß aber nicht, ich lasse ihn noch mal setzen. Nur bin ich nicht sicher, ob mein AI daraufhin nicht überspielt ist. Wäre ein Call hier besser gewesen in Anbetracht des mögl. Flush?

Gruß
Sunny Tomcat


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($33.64)
Button ($26.68)
SB ($59.63)
BB ($25)
Hero (UTG) ($29.95)
MP ($26.63)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.75, MP raises to $2, 4 folds, Hero calls $1.25

Flop: ($4.35) , , (2 players)
Hero checks, MP bets $2.55, Hero calls $2.55

Turn: ($9.45) (2 players)
Hero checks, MP checks

River: ($9.45) (2 players)
Hero checks, MP bets $6.75, Hero raises to $25.40 (All-In), MP calls $15.33 (All-In)

Total pot: $53.61 | Rake: $2
 
Alt
Standard
20-07-2012, 10:39
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Finde deine Line bis zum River in Ordnung. Sein preflop Sizing ist recht klein, sodass du auch OOP noch callen kannst. Flop Play ist gut, lass ihn seine Overcards/Semibluffs selber barreln, JJ+ stackst du auch später noch oft genug.

River finde ich dann etwas overplayed, du überrepräsentierst deine eigene Hand und es kann gut sein, dass er dich bei der Line nur noch mit Flushes callt. Ich würde hier einfach x/c spielen. Er wird vermutlich eh bluffen und selten eine Hand haben wie Overpairs oder Jx, die den Jam callen könnten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
21-07-2012, 11:00
(#3)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Hab mal was von 'Hand schützen' auf nem drawy Board gelesen.
Warum also nicht c/r am Flop? Wir sind auf jeden Fall vorne und möchten den Gegner für evtl. Draws zahlen lassen. Jedes c wollen wir nicht sehen, wobei aber mMn kleine Karten nicht in seiner Range liegen
 
Alt
Standard
21-07-2012, 16:02
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von dNáa Beitrag anzeigen
Hab mal was von 'Hand schützen' auf nem drawy Board gelesen.
"Drawy" ist aber ein sehr relativer Begriff, der immer auf die Situation angewendet werden muss.

Im Beispiel hier hat der Gegner gegen UTG ge3betted, also vermutlich keinen SD und die Zahl der FDs ist auch sehr begrenzt, AKs, AQs und evtl. 1-2 Ax oder SCs, aber das wars auch schon.

Argumente für nen c/r gibts hier trotzdem diverse, unter anderem den Umstand, dass der Gegner Hände wie AA/KK sicherlich nicht folden wird und auf dem trockenen Board den Turn mit Overcards ohne Hit vermutlich häufig behind checken wird, weil er sich wenig FE gibt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!