Alt
Standard
6max, NL2 - QJo - 25-07-2012, 23:21
(#1)
Benutzerbild von david_G551
Since: Jul 2012
Posts: 88
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (CO) ($1.25)
Button ($0.80)
SB ($1.88)
BB ($2)
UTG ($4.66)
MP ($1.60)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG calls $0.02, MP bets $0.06, Hero calls $0.06, 3 folds, UTG calls $0.04

Flop: ($0.21) , , (3 players)
UTG checks, MP bets $0.14, Hero raises to $0.42, UTG calls $0.42, MP raises to $1.54 (All-In), Hero calls $0.77 (All-In), UTG calls $1.12

Turn: ($4.48) (3 players, 2 all-in)

River: ($4.48) (3 players, 2 all-in)

Total pot: $4.48

UTG: Callt alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Ging vergangen mit 32o im Q - 5 - 9 Flop All-In (und hat die Straight tatsächlich fertig bekommen). Stats nach 86 Händen: 74/16/1,0

MP: Kam mir ziemlich unscheinbar vor. Stats nach 96 Händen: 17/10/2,8

Hero: 27/14/2,4

Die Handrange von UTG ist für mich nicht einzuschätzen. Bei MP dachte ich an sowas wie KT oder AT, da ich die Queen besetze und der 2/3 Pot-Bet jetzt auch nicht so riesig war (AA, AQ, AK, KK sowie QQ habe ich ausgeschlossen, da Preflop recht wenig Action war). Deswegen habe ich in Position auch 3-bettet. Sein Push kam mir wie ein Bluff vor. Der Fold kam nicht, weil ich mich in der Situation committed gesehen habe.

Sind meine Gedankengänge in Ordnung?

Geändert von david_G551 (25-07-2012 um 23:31 Uhr).
 
Alt
Standard
26-07-2012, 11:01
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Hi david,

preflop würde ich QJo hier eher folden. MP scheint ein tighter Spieler und wird dich mit seiner Isolationrange öfter dominiert haben. Der einzige Grund, in den Pot einzusteigen, wäre der UTG Limper, mit dem man unbedingt eine Hand spielen möchte, weil der viele Fehler begehen kann.

Postflop würde ich den Flop nur callen mit TPGK, raisen holt zwar ein wenig Value von Draws, könnte aber darin resultieren, dass du deinen Stack gegen dominierende TPs/Overpairs/Sets/2 Pair verlierst. Mit einem Call hältst du den UTG Limper auch in der Hand, der mit Draws, 2nd Pairs oder einer schwächeren Queen in der Hand sein kann.

Ich würde dem MP Spieler hier etwas mehr Credit geben und dann ab dem Turn entscheiden, wie es weitergeht.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter