Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

180 Men JJ Spot richtig genommen?

Alt
Standard
180 Men JJ Spot richtig genommen? - 29-07-2012, 23:14
(#1)
Benutzerbild von rico_flash
Since: Mar 2008
Posts: 165
Hi,

wie seht ihr den Spot hier:

Poker Stars No-Limit Hold'em Tournament, 100/200 Blinds (8 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG (t8838)
UTG+1 (t1486)
MP1 (t6438)
MP2 (t2456)
CO (t4569)
Button (t2684)
Hero (SB) (t3037)
BB (t3600)

Hero's M: 10.12

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, UTG+1 bets t1486 (All-In), 2 folds, CO raises t4569 (All-In), 1 fold, Hero calls t2937 (All-In), 1 fold

Flop: (t7760) , , (3 players, 3 all-in)

Turn: (t7760) (3 players, 3 all-in)

River: (t7760) (3 players, 3 all-in)

Total pot: t7760
 
Alt
Standard
30-07-2012, 22:36
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Co müsste hier schon so 99 aufwärts haben, dagegen haste nen Flip. Gegen die Range von UTG biste vorne.

Bubble dürfte nochn gutes Stück weg sein, und ich sehs als deutlich +cEV an.

Sollte Co zu den eher tighten Genossen gehören, wirds eng.
 
Alt
Standard
keine Stats, keine Reads? - 31-07-2012, 13:42
(#3)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
Schade das mal wieder wie so oft. Keine Reads und Stats der Gegner geliefert werden, was die Analyse der Hand nicht vereinfacht.

Also ich sehe das wie folgt:

UTG kann hier viel haben, da er ja unter 10 BB ist gebe ich ihm hier A6+ A2s+ und 22+ je nach Charakter auch suited, connected, broadways

Wenn CO ein Spieler mit etwas Erfahrung ist wird er hier wohl seine Chance mit AJ+ ATs+ und 99+ suchen

Aber so ganz ohne Reads und Stats ist das natürlich reine Vermutung.

Wie Alanthera schon schrieb, wenn der CO ne tightere "sau" ist wirds für JJ schon dezent eng.
Dann liegst du gegen UTG zwar vorne aber gegen CO flippst du wahrscheinlich gegenen AK oder AQ oder bist wahrscheinlich sogar 20.80 Dog gegen QQ und KK. AA würde ein tricke Reg wohl eher flatten oder klein Raisen.

Je nach Reads und Stats des CO finde ich hier mit JJ auch schon den ein oder anderen Fold
je nach Situation.

Aber du hast halt auch nur noch 15BB left und somit ist das schon mal eine Situation die zum Gamblen enlädt. Mal will das Turnier ja schliesslich gewinnen
Du liegst ja auch nur gegen QQ, KK, und AA hinten und gegen alle anderen Pockets vorne.
Sollten beide ein gutes Ass halten ist die Situation auch relativ ok, zum Gamblen.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung

Cheers
 
Alt
Standard
01-08-2012, 12:39
(#4)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
wie die leute hier meinten, das liegt einzig und alleine dran, was man den leuten für eine range gibt, darauf baut die ganze entscheidung auf, du bist derjenige der mit den leuten am tisch saß und daher zumindestens ne einschätzung geben könnte

am besten mal nen icm programm oder auch nur nen nash programm sowas wie pokerstove nehmen und damit mal rumspielen und schauen ab welchen ranges du halt vorne wärst