Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5- Schwierieger Spot gegen Fisch

Alt
Standard
NL5- Schwierieger Spot gegen Fisch - 05-08-2012, 04:02
(#1)
Benutzerbild von Mr. Easy 119
Since: Jul 2012
Posts: 47
Hallo Leute,

Poker Stars, $0.02/$0.05 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

UTG: $5 (100 bb)
Hero (MP): $5.60 (112 bb)
CO: $10.28 (205.6 bb)
BTN: $4.25 (85 bb)
SB: $6.43 (128.6 bb)
BB: $9.45 (189 bb)

Preflop: Hero is MP with 6 8
UTG folds, Hero raises to $0.15, CO calls $0.15, 3 folds

Flop: ($0.37) 8 T 6 (2 players)
Hero bets $0.23, CO calls $0.23

Turn: ($0.83) 9 (2 players)
Hero checks, CO bets $0.45, Hero calls $0.45

River: ($1.73) 9 (2 players)
Hero checks, CO bets $2.35, Hero ???

Gegner ist Loose Passiver Spieler, mit dem ich schon einige Hände gespielt habe.Durch seine Bemerkungen im Chat und sein Spielverhalten mir gegenüber hatte ich das Gefühl, dass er einfach nur eine Hand gegen mich gewinnen wollte. Egal mit einem Bluff oder einem Monster.

Hier seine Stats: VPIP: 66 PF: 10 3bet: 5.7 Fold to CB: 25 (16 Hände) AG% 33 auf insgesamt 71 Hände

Ich denke Preflop war auch für die Tischdynamik viel zu loose. Gerade weil ers so auf mich abgesehen hat, hätte ich lieber auf bessere Starthände warten sollen. Naja es ist wie es ist

Flop: Ich treffe Two Pair. Ich sehe mich hier gegen seine große call Range weit vorne und bringe deshalb eine 2/3 pot valubet. Hier hätte ich aus meiner Sicht doch lieber Potsize spielen sollen... Oder passt die Bet so? Naja wenn wunderts er callt.

Turn: In meinen Augen die schlechteste Karte, die hätte kommen können. Sie trifft seine Range aus meinen Augen total. Ist hier der Check das richtige Play? Mit seiner Bet kann ich nicht viel anfangen. Ich denke der Call ist hier mehr als Grenzwertig. Wäre Check/Fold hier die beste Line gewesen? Naja ich habs einfach mal gecallt.....

River: Die 9 verändert nicht viel. Wenn ich denke ich bin am Turn noch gut, muss ich davon ausgehen, dass ich am River ebenfalls noch gut bin. Seine Overbet hat mich sehr nachdenklich gemacht. Zu einem könnte es ein rießen Bluffversuch sein, da ich ja am Turn schwäche gezeigt hat. Aber auf der anderen Seite traue ich ihm sowas nicht zu. Auch wenn wir schon eine Historie miteinander haben. Ich hätte hier klar folden sollen wenn nicht sogar müssen. Aber im Eifer des Gefechts entscheidet man eben doch meist anders....

War das Flopplay in Ordnung bzw. die Betsizes? Am Turn aufgeben?


mfg

MrEasy
 
Alt
Standard
05-08-2012, 18:06
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Fold pre. Seinen Stats zufolge spielste hier in 2 von 3 Fällen mit ner marginalen Hand OOP.

Flop potsize. BottomTwo sind superverwundbar und auf dem Board kriegste von seiner Range massig Value.

Am Turn fangen die preflop verursachten Probleme so richtig an. Frag dich selber, wie ein für dich guter River aussieht. und dann überleg dir, wie oft du den zu sehen kriegst. Kannst also eigentlich schon folden.


Zitat:
River: Die 9 verändert alles.Wenn ich am Turn noch gut war, so schlage ich am River nur noch komplette Luft.
River check/fold, du schlägst garnix mehr außer dem allergrößten Müll. Eher machste noch nen bet/fold (was gegen so einen Gegnertyp ohnehin oft das beste play ist, hier aber nur als Bluff zu bewerten ist) als hier check/call zu spielen, aber es gibt in diesem Spot halt wie gesagt so gut wie garnix mehr, das du schlägst.

Geändert von Alanthera (05-08-2012 um 18:14 Uhr).
 
Alt
Standard
06-08-2012, 08:05
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Den Flop würde ich etwas größerbetten, den Turn dann entweder x/f spielen oder nochmal für dünnen Value aus Draws/TP betten. Das geht jazumindest gg diesen Spielertypen ganz gut. River ist dann ein klarer x/f nachdem deine Two Pair counterfeited sind und der Flush ankommt.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter