Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 - call oder nicht?

Alt
Standard
NL50 - call oder nicht? - 07-08-2012, 18:47
(#1)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Hi,

Villain: 36/22/ AF: 1.4, 158H, FoldToCBet: 33 (12)

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($89.23)
UTG+1 ($22.45)
Hero (MP1) ($68.88)
MP2 ($21.09)
MP3 ($21.33)
CO ($73.40)
Button ($50)
SB ($50)
BB ($52.54)

Preflop: Hero is MP1 with ,
UTG bets $1.50, 1 fold, Hero raises $5, 6 folds, UTG calls $3.50

Flop: ($10.75) , , (2 players)
UTG checks, Hero bets $7.50, UTG calls $7.50

Turn: ($25.75) (2 players)
UTG bets $76.73 (All-In)
 
Alt
Standard
07-08-2012, 19:32
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Da hilft eigentlich nur, die 158 Hände durchzugehen und zu schauen ob er sowas schon mal gemacht hat (und idealerweise mit was) und wie wer sich postflop verhalten hat mit den Händen die er zum Showdown gebracht hat.

im Prinzip läufts ja auf 2 Fragen hinaus: 1. macht er das auch mit AQ (oder schlechter) for value? 2. wie oft bluffed er in dem Spot, bzw. hat Pair+GS, FD o.ä.? Für Frage 2 sollte man auch wissen, wie oft er gegen 3Bets foldet.

Mein erster Gedanke wäre Fold, aber je nach Gegnerinfo kann daraus ein Tankcall oder sogar ein Snapcall werden, wenn er genau das schonmal mit TPTK gemacht hat oder mit einem Draw.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!