Alt
Standard
NL2 - AKo - 11-08-2012, 16:34
(#1)
Benutzerbild von david_G551
Since: Jul 2012
Posts: 88
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($1.35)
Button ($1.34)
SB ($2.19)
BB ($5)
UTG ($5.27)
Hero (MP1) ($2.13)
MP2 ($3.25)

Preflop: Hero is MP1 with ,
1 fold, Hero bets $0.08, 4 folds, BB calls $0.06

Flop: ($0.17) , , (2 players)
BB bets $0.09, Hero calls $0.09

Turn: ($0.35) (2 players)
BB checks, Hero bets $0.26, BB calls $0.26

River: ($0.87) (2 players)
BB checks, Hero checks

Total pot: $0.87


Gegner: 17 / 8 / 2,0 (194 Hände)

Flop: Ich halte immer noch zwei Overcards und contibette daher in Position, da die meisten auf NL2 oftmals nur limp - check - fold spielen, falls der Flop nicht schön für sie aussieht. Er callt. Entweder hat er ein Set oder Overcards. Vielleicht hat er AT und sein Pair getroffen.

Turn: Gleiches Spiel. (Check behind wäre wohl besser gewesen, da ich ja nur ne Overcard halte und somit fast keinen Value habe. Ein AT würde von dem Ass auch profitieren, weswegen mir eigentlich nur wenige Outs bleiben). Er könnte hier immer noch ein slowplayed Set haben.

River: Da hab ich dann gecheckt, weil ich eigentlich keinen Value habe.

Ist mein Spiel hier berechtigt oder wäre der Fold am Flop direkt die beste Wahl gewesen?

Geändert von david_G551 (11-08-2012 um 16:50 Uhr).
 
Alt
Standard
12-08-2012, 09:03
(#2)
Benutzerbild von Grossergnom
Since: Oct 2009
Posts: 271
Moin Moin
Ich würde sagen das du spätestens auf dem turn aufgeben kannst. Die Cbet auf dem Flop geht gerade noch da du 2 over und einige backdoors hast. Jedoch hat der Gegner tighte stats so das du meist gegen ein over/mid -Pair , FD spielst. Du kannst auf NL 2 so was auch einfach fit or fold spielen.

Auf dem river seh ich garkein value mehr.höchsten einen bluffcatcher.


Crazysheep: "Je mehr Spaß wir haben, umso mehr Spaß werden wir haben. Das macht absolut Sinn. "

Geändert von Grossergnom (12-08-2012 um 09:05 Uhr).
 
Alt
Standard
12-08-2012, 14:08
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Lese ich die Hand falsch, oder machst du gar keine Contibet, sondern der Gegner donked in dich rein?

Am Flop gibts Argumente für alle 3 Optionen. Man kann raisen, weil Donkbets im Regelfall schwach sind, allerdings ist die hier halt größer halber Pot. Letzteres wäre ein Argument einen Fold zu finden, Aber über 100BB deep kann man auch einfach callen, so wie du es gemacht hast und sich den Turn anschauen.

Bei der Turnkarte musst du dir überlegen, welche Hände er foldet wenn du setzt, Das sind vermutlich in erster Linie mal schwächere Hände. Stärkere Hände die er folden könnte, wären eigentlich nur 22-55 und da ist sehr fraglich ob er die am Flop bettet. Deshalb solltest du entweder den Turn behind checken und am River entweder treffen oder im kostenlosen Showdown sehen ob du gut bist oder aber du versuchst ihm eine richtig starke Hand zu verkaufen, damit er besseres foldet, dann musst du aber auch den River setzen. Er wird hier vermutlich diverse Draws in seiner Range haben, die du am Showdown schlägst. Dagegen hättest du am Turn zwar eigentlich for value gesetzt, allerdings macht es natürlich nicht so viel Sinn, sein A-high zu protecten. Ich würde den Turn behind checken.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-08-2012, 18:25
(#4)
Benutzerbild von Grossergnom
Since: Oct 2009
Posts: 271
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Lese ich die Hand falsch, oder machst du gar keine Contibet, sondern der Gegner donked in dich rein?
lol stimmt ja Dann entweder Raisen so 0,25 (?) oder direkt folden. Gegen einen tighten Spieler auf NL2 brauch man nicht solche Spots eingehen. Gibt genügend bessere Gelegenheiten die Kohle auf NL2 reinzubekommen ;-)


Crazysheep: "Je mehr Spaß wir haben, umso mehr Spaß werden wir haben. Das macht absolut Sinn. "