Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10: JJ gegen 3 Spieler wie wärs richtig gespielt?

Alt
Question
NL10: JJ gegen 3 Spieler wie wärs richtig gespielt? - 13-08-2012, 17:13
(#1)
Benutzerbild von D4nien
Since: Oct 2007
Posts: 32
Hi zusammen,

ich hab hier ne Hand wo ich mit JJ sitzte und so wie ich se gespielt habe bin ich mal gar net zufrieden... wie wärs richtig gewesen?

SpielerBB: VP: 57,5%/PR 46,2%
SpielerCO: 16/13
SpielerBU: 18/13


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (MP2) ($12.01)
CO ($12.68)
Button ($10.25)
SB ($8.38)
BB ($13.88)
UTG ($4.80)
UTG+1 ($3.35)
MP1 ($11.15)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero bets $0.30, CO calls $0.30, Button calls $0.30, 1 fold, BB calls $0.20

Flop: ($1.25) , , (4 players)
BB bets $0.20, Hero raises to $0.99, 1 fold, Button calls $0.99, BB calls $0.79

Turn: ($4.22) (3 players)
BB bets $0.50, Hero raises to $2, Button calls $2, BB calls $1.50

River: ($10.22) (3 players)
BB checks, Hero checks, Button checks

Total pot: $10.22 | Rake: $0.46


Flop: die Bet vom BB aufn Flop kam mir gleich wie nen draw vor daher wollt ich erstma ne Raise auspacken um sicher zu gehen und um ihn zu Isolieren, der call vom BU kam mir schon komisch vor, vlt Trips slowplay oder nen draw flush/straight, max A9 gab ich ihn und spätestens aufn Turn wars siche falsch gespielt von mir ?!

Turn: wieder eine sehr kleine bet/block-Bet was für mich schwach wirkte sicher nen draw, um zu schauen was BU hat war mein Plan bet fold zu spielen.

River: am River war spätestens für mich die Hand vorbei.. hatte nun glück das es auf NL 10 war

wie wärs Richtig gespielt gewesen ?

thx
 
Alt
Standard
13-08-2012, 17:32
(#2)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
hätte auf allen straßen definitiv höher gebettet!

Am Flop kriegt der BB nach deinem Raise schon mind 3:1, ohne den Call vom BU eingerechnet.
Ähnliches gilt auf dem Turn.

Da der Flop ziemlich drawy kommt und die Villains den FLop günstig zu sehen bekamen, musst du auf Draws aufpassen und demnach höher raisen um nicht die nötigen Pot-Odds zu geben. Auch die Bets/Calls deuten darauf hin. Hast du aber auch so analysiert.
 
Alt
Standard
13-08-2012, 17:42
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Am Flop ist das eine ziemlich ungünstige Situation, weil hinter dir zwei Spieler sitzen deren Callingrange das Board ziemlich hart trifft. Die kleine Bet vom vermutlich spielschwachen BB zu raisen ist gut und deine Intention ihn damit zu isolieren auch. Nur ist dein Raise dafür zu klein. In dieser Situation möchtest du die beiden Spieler hinter dir zur Ehrlichkeit zwingen und solltest deshalb deutlich größer raisen. Ein potsize raise wäre auf $1,85 und etwas darunter würde ich den Raise ansetzen. So $1,70 fände ich hier gut. Damit foldest du zwar viele schlechtere Hände raus die eine kleine Bet callen würden, aber im Prinzip ist das halbe Deck am Turn eine potentiell schlechte Karte für dich und stellt dich vor eine schwierige Entscheidung die du vermeiden möchtest.

Der Turn ist eine der wenigen guten Karten, aber jetzt stehst du vor der Entscheidung die Donkbet entweder nur zu callen oder klein zu raisen (was du gemacht hast) und damit die Draws profitabel callen zu lassen oder so groß zu raisen, dass du dich damit commitest. Gegen gute Gegner ist der kleine Raise nicht gut, weil er fast immer genau von der Hand kommt die du auch wirklich hast (TT-QQ) und dich der BU ziemlich problemlos davon runtershoven kann, aber gegen eher passive Gegner finde ich sie nicht schlecht. Wenn der River einen der vielen Draws komplettiert, muss man halt leider check/folden.

Auf dem Flop muss man halt beachten, dass man nicht nur gegen Draws und Sets o.ä. spielt, sondern es auch super viele andere made hands gibt die stärker (oder nur unwesentlich schwächer) sind als deine, weil praktisch jedes Two Pair möglich ist und es ausserdem ne Menge Pair+Draw Hände gibt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (13-08-2012 um 17:45 Uhr).
 
Alt
Standard
14-08-2012, 06:27
(#4)
Benutzerbild von D4nien
Since: Oct 2007
Posts: 32
hmm ok verstehe, werd ich noch mehr drauf achten das ich es den Gegnern net zu billig mache..

Ungeachtet von meinen Gedanken, wie hätte deine Line ausgesehen ?

Mfg
 
Alt
Standard
14-08-2012, 12:12
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich bette den Flop größer und hoffe mich damit gegen BB zu isolieren.

Wenn trotzdem BU und BB callen, sind knapp 6,5$ im Pot am Turn und ich mache von meinen weiteren Reads auf BU abhängig, ob ich eine kleine Donkbet nur calle oder ob ich all-in gehe. Das wäre dann eine Situation, in der man gegen den BB for value pushed, aber gegen den BU einfach nur die Fold Equity maximieren will, weil er schlechteres nicht callen wird, ausser evtl. starke Draws, die wir aber auch ganz gerne raus haben, weil sie ne Menge Equity haben. Die Alternative dazu wäre, eine weitere Donkbet nur zu callen, weil man sagt, der Call von BU am Flop war zu stark, dagegen will man kein weiteres Geld investieren. Das ist ein ganz guter Ansatz wenn der Gegner ehrlich ist, weil man damit oftmals einen (fast) kostenlosen Showdown zu sehen bekommt in dem man seine busted Draws schlägt. Dafür muss man sich aber einigermaßen sicher sein, dass BU den Turn nur mit starken made Hands schafft und nicht mit Draws.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!