Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1$ MTT - Tipps für mein Play mit einem Set

Alt
Standard
1$ MTT - Tipps für mein Play mit einem Set - 13-08-2012, 18:17
(#1)
Benutzerbild von Lazi939
Since: Nov 2011
Posts: 21
PokerStars No-Limit Hold'em, 1.1 Tournament, 100/200 Blinds 25 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t2815)
Button (t4337)
SB (t2920)
BB (t23830)
Hero (UTG) (t22901)
UTG+1 (t3745)
MP1 (t7394)
MP2 (t15729)
MP3 (t15866)

Hero's M: 43.62

Preflop: Hero is UTG with 10, 10
Hero bets t500, 3 folds, MP3 calls t500, 3 folds, BB calls t300

Flop: (t1825) 3, 10, K (3 players)
BB checks, Hero bets t900, MP3 calls t900, 1 fold

Turn: (t3625) J (2 players)
Hero bets t2400, MP3 raises to t4800, Hero calls t2400

River: (t13225) Q (2 players)
Hero checks, MP3 bets t2400, Hero calls t2400

Total pot: t18025

Hallo Leute,

Habe diese Hand vor einigen Tagen gespielt. Es handelt sich um ein 1,10$ MTT auf Stars , wir sind noch relativ früh im Turnier und ich hab einen ziemlich großen Stack.
Standard raise ich TT hier open , floppe das mittlere Set und Valuebette Flop und Turn. Auf dem Turn minraist er mich.
Hier liegt im Nachhinein für mich der Fehler . Indem ich sein Raise nur calle gebe ich ihm die Chance seine Straight zu treffen. Ich würde im Nachhinein am Turn wohl eher pushen.
Als dann die Q auf dem River kommt bin ich froh dass er nur sehr klein bietet und ich kostenlos von der hand wegkomme , und mit einem soliden Stack weiterspielen kann.

Was sagt ihr dazu? Habt ihr Vorschläge wie ich das besser spielen kann?
gruß Lazi
 
Alt
Standard
13-08-2012, 18:56
(#2)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
würde flop größer cbettn
so ca 1200-1300
einer hat oft den K, QJ wird auf draw callen und auch gutshots wie AQ/AJ werden auf den limits oft gecallt, vorallm so deep
dann kannst du wiederum turn auch größer 2barreln, so in etwa 3000
dann wird er vermutlich trotzdem minreraisen = 6000
pot wäre dann: 3000 + 6000+ 1250(flopbet)+1825(preflop) = 13325
dein stack: 22901-525-1250-3000 = 18126
effektiver stack (gegnerstack): 15866-525-1250-6000=8141

also nach all diesen zahlen mal wieder text:
der pot ist 13325, er hat noch 8141 behind, da du ihm nicht noch eine freecard gebn willst und mMn außer gegen AQ immer vorne liegst, ist es für mich ein klarer push am turn und du ersparst dir dadurch eine eventuelle riverdecision

as played: auch turn shippn aus selbigem grund
klar sehr deep aber nur AQ schlägt dich eig. und da er so committed ist, wird er eigentlich immer callen

gebe ihm KT-KQ / AQ (/AK?) / 33 und evtl QJ
denke aber, dass er sehr oft KT/KJ oder KQ hat

die riverbet sieht irgendwie nach ner blockbet aus: also auch sowas wie KT/KJ/KQ/33/(QJ)
kann aber auch gerne nen A(Q/K) sein
aufgrund der potodds und seiner line würd ich as auch calln
 
Alt
Standard
13-08-2012, 22:15
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Am Flop kann man vieles machen, prinzipiell ist aber der 08/15-Gegner eher passiv, so dass man selber den Pott aufbauen muss, was imho das Hauptargument für ne große Bet ist. Turn is für mich Bet/Broke. Max Value aus Draws/TwoPairs und 10 Outs vs Straight. Set KK/JJ wär nen fieses Setup.

Wenn ich am River noch die Möglichkeit habe, spiele ich ihn Bet(nicht zu klein)/Fold. Ansonsten gegnerabhängig C/C (Maniac) oder C/F (Nit), vielleicht auch von vorne all-in (Station).

As played calle ich auch, der Odds/des Limits wegen.
 
Alt
Standard
reads or stats? - 17-08-2012, 14:44
(#4)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
Moin Lazi939,

ich möchte ja nicht meckern aber gab es auf den Villain keinerlei Read, Info oder Stats?

Das würde die Entscheidungen am Flopp und Turn wesentlich einfacher gestalten.
So bleibt es eher ein Ratespiel ;-)

Konkret hätte ich aber am Flopp wesentlich größer gebetet. Auf dem Level callen die meisten Villains da teilweise big Bets mit A high in der Hoffnung noch eine Str8 zusammen zu lucken.
Generel callen die da aber auch mit any King, Gutshot, OESD, teilweise auch mit einer Ten,
zB. TJ, QT und so nem kram

Wenn man jetzt über den Gegner irgendwelche Infos hätte könnte man evaluieren am Turn.
Einerseits kann man da nen Fold finden andererseits spricht auch einiges für nen Call.
Gegen unknown finde ich mit einem guten STack einer Edge im Gepäck da öfter einen Fold auf einem 1 Cardstr8 Board.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung

Ich kann aber auch sagen das die Ansichten von Alanthera und Afterpub durchaus schlüssig sind.

Es ist halt wie immer, es kommt darauf an

Cheers

STYNG
 
Alt
Standard
17-08-2012, 17:27
(#5)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
ich würds am turn reinbringen, Q9 seh ich hier nicht in seiner range.
AQ evtl, besseres set hätte definitv preflop erhöht, AQ evtl
two pairs seh ich hier viele in villains range oder pair + draw, daher raise ich den turn auf jedenfall nochmal

der river wird halt auf keinen fall besser für dich, entweder er hat eh schon nen two pair oder so dann bekommst halt auch am turn value und gegen draw, wenn er nicht hitted, bekommst du auch nichts mehr und wenn er hitted bist du hinten