Alt
Standard
miess - 16-08-2012, 22:22
(#1)
Benutzerbild von pauli 7503
Since: Jun 2012
Posts: 47
BronzeStar
hallo ich bins mal wd wollte ich wissen ob ich alles richtig gemacht habe


http://www.boomplayer.com/en/poker-h...446_38F289D7E1



ich bin der meinung habe alles richtig gemacht
 
Alt
Standard
Infooooo !!! - 17-08-2012, 09:07
(#2)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
Moin pauli 7503,

wäre wesentlich besser hier was zu sagen, wenn du mal deine Gedanken und Informationen zu den Gegnern, Tischdynamik usw mit angeben würdest.

Kann hier leider keine Meinung abgeben, da mir Boomplayer die Hand nicht anzeigt :-(

Cheers
STYNG
 
Alt
Standard
17-08-2012, 09:34
(#3)
Benutzerbild von Patronisa
Since: Apr 2009
Posts: 57
Wäre es auch nicht besser, du schreibst mal aussagekräftige Titel mit rein? "Miess", "limit" und "verhalten" sind völlig nichtssagend.

Und jetzt mal direkt zur Hand: ich sehe zwei kleine, wenn auch nicht gravierende Fehler. Zum einen spielst du AJo. Würde ich in den Blindlevels noch nicht machen, ist einfach zu oft dominiert. Zum anderen ist dein Preflop-Raise nicht hoch genug. Du hast 1 OL vor dir - ich mache da eher 3 BB plus doppelten Limp.

Auf so einem drawigen Board würde ich dann mehr als Pothälfte bieten, knapp 3/4 wären glaube ich angebracht. Evtl. dann auf dem Turn alles rein - oder was sagen die wirklichen Experten? Dass er den River dann so trifft, ist einfach Pech. Mund abwischen, weitermachen.

Bitte Doppelposts unterlassen,danke Twisti

Geändert von twister39114 (17-08-2012 um 10:09 Uhr).
 
Alt
Standard
17-08-2012, 13:02
(#4)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
preflop würd ich auch größer raisen (105-120)
spielen würd ichs schon, da auf den limits einfach selten 3bets kommen, dafür aber viele leute flop sehn wollen

flop würd ich garnicht unbedingt größer bettn, da du Ax/Kx/Qx zahlen lassen willst
turn finde ich die betsize eigentlich auch ganz gut da er am river noch 3/4 pot left hat und du ihn so optimal allin stellen kannst
aber habe mich direkt gefragt, ob du auch einer derjenigen bist, die immer halben pot setzen, weil sie sich mit betsizing kaum auskennen?!
klar du bist am anfang deiner pokerkarriere aber dann siehs als tipp

river finde ich wiederum sehr unglücklich
frage: was gibst du ihm was er da 2 streets callt und dann am river in dich reinshippst? scheinbar ja nicht mehr als deine straße
mMn hat er hier IMMER flush oder fullhouse, evtl sogar royalflush^^
wieso sollte er auf so einem scary river plötzlich nen J reinstellen? und nich schon am turn?
grade wos für ihn gefährlich wird, wird er mit nem J einfach check/call spielen

also abgesehn vom preflop sizing find ichs bis zum river eig ganz gut
river easy fold
 
Alt
Standard
17-08-2012, 17:24
(#5)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
ich reih mich mal ein, gedankengänge, warum hast du wie viel gesetzt, auf was setzt du den gegner usw
und eben den threadtitel anpassen bitte


grundlegend fass ich es hier nochmal kurz zusammen:
- auf drawlastigen boards ruhig was größer betten
- preflop geht auch nen ticken größer

das führt dann dazu, dass du am river wesentlich weniger zu callen hast und dann nicht mehr rauskommst, ergebnis war pech, das stimmt
 
Alt
Standard
17-08-2012, 18:16
(#6)
Benutzerbild von pauli 7503
Since: Jun 2012
Posts: 47
BronzeStar
horror finde ich gut das du meine treads liest

nutze das mal um mich für dien zahlreichen headsup sng sessions zu bedanken

die haben mir schon 3 mal sehr gut geholfen

danke dadür werde weiterhin diene sessions besuchen so oft ich kann
 
Alt
Standard
19-08-2012, 12:08
(#7)
Benutzerbild von pauli 7503
Since: Jun 2012
Posts: 47
BronzeStar
wie definiere ich das wort drawlastig??


Wenn die WSOP nicht zu mir kommt, komme ich eben zu ihr
 
Alt
Standard
19-08-2012, 13:15
(#8)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Wenn auf dem flop (wier in deinem Beispiel) z.B. zwei Karten einer Farbe liegen, dann ist das board drawlastig. Wenn der Gegner z.B. 2 Pik auf der Hand hat, dann hat er hier einen flushdraw.

In deinem Beispiel kommt sogar noch ein straigthdraw dazu, da hier AKQ auf dem flop liegen.

Insofern ist das ein drawlastiger flop.
 
Alt
Standard
19-08-2012, 13:39
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
....im Gegensatz dazu spricht man dann bei nem Flop wie von nem 'trockenen' Flop. Der Flop bietet keine Draws; die Hand, die hier am Flop vorne liegt, wirds sehr oft auch am River sein.
 
Alt
Standard
19-08-2012, 13:45
(#10)
Benutzerbild von pauli 7503
Since: Jun 2012
Posts: 47
BronzeStar
danke euch


Wenn die WSOP nicht zu mir kommt, komme ich eben zu ihr