Alt
Standard
ICM für die Füße? - 16-08-2012, 22:56
(#1)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Etwas provokant, der Titel - aber vielleicht steckt dennoch ein Körnchen Wahrheit in der Aussage. Meiner Meinung nach und zumindest wenn es um die Microlimits geht.

Ich erlebe immer wieder, dass in den Microlimits (z.B. heute in einem 45er S'n'G f. 1$) allins mit den seltsamsten Händen callen. Seltsam zumindest, wenn man ICM heranzieht.

Aktuell: Ein Spieler mit einem Stack von 12 BB geht allin und wird von einem Spieler mit 15 BB gecallt. Spieler 1 deckt QQ auf, Spieler 2 zeigt A8s in Herz. Nach ICM wäre das aber ein klarer fold gewesen. Und was passiert? Ihr könnt's euch denken. Auf dem flop kommen 2 Herz und auf dem river vervollständigt er seinen flush. Ich selbst war nicht in die Hand involviert, insofern konnte ich mir das in Ruhe ansehen und nur den Kopp schütteln.

Anderes Beispiel: Allin mit AKs wird gecallt von 77. Das Pärchen hält. Nach ICM wäre das auch wieder ein fold gewesen. Da ich derjenige mit AKs war, hat mich das natürlich gefuchst.

Und jetzt überlege ich, ob ich nicht vielleicht zu sehr nach ICM spiele. Vielleicht sollte ich auch mal mit einem Middle Pair ein allin callen. Oder mit zwei suited broadways. Oder oder oder

Wie seht ihr das?
 
Alt
Standard
16-08-2012, 23:34
(#2)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
Auf den Micros solltest eher versuchen dich auf die Ranges der Gegner einzustellen,als stur nach ICM zu spielen. Deine Gegner haben halt keine Ahnung von ICM und dergleichen.
 
Alt
Standard
16-08-2012, 23:41
(#3)
Benutzerbild von b00$t3r
Since: Jun 2009
Posts: 425
Ja, du kannst durchaus auch mal mit schlechteren Händen wie middle pairs callen obwohl es nicht den ICM Richtlinien entspricht, dabei musst du dann aber stark auf den implied suckoutvalue (kurz ISV) achten.
ICM ist ja überall bekannt, und wirklich jeder Spieler auch auf den untersten Leveln hält sich daran, die Spieler weichen von ICM nur dann ab, wenn sie für sich ISV erkennen können. D.h. einfach ausgedrückt, dass du darauf achtest, welche Spieler schlecht runnen, und diese dann lighter callst (z.b. mit middle pairs). In der A8 Hand kann es z.b. sein, dass der Spieler der hier den vermeintlich schlechten call macht bemerkt hat, dass der Gegner zuvor hart ausgesuckt wurde, wodurch der call nach ISV natürlich gut oder auch +ev wird. In diesen besondern Fällen kannst du also durchaus von ICM abweichen. Aber Achtung: natürlich ist die Entscheidung ob du einen call z.b. mit 55 machst nicht nur von ICM+ISV, sondern auch noch von weiteren (jedoch nicht ganz so wichtigen) Faktoren abhängig wie dem SR (Self-Runnerments), dem AV (Avatar-Value) und der Tatsache abhängig, ob du vor deiner Session eine Banane gegessen hast und ob du daraufhin aufm Klo warst (WICHTIG: die Banane muss noch in deinem Bauch sein, sonst läuft es nicht!)
Insgesamt kann man also sagen, ICM ist nur manchmal für die Füße, aber die Banane ist definitiv immer für den Bauch!
Gruß boo
 
Alt
Standard
17-08-2012, 01:52
(#4)
Benutzerbild von civver
Since: Dec 2007
Posts: 203
boo hat vergessen das label ironie inside am ende anzufügen

icm hat nur für den finaltable relevanz.. im microlimit ist die wahrscheinlichkeit das sich spieler damit auseinander gesetzt haben eher gering.

du musst schauen welche konzepte auf welchen limits anwendbar sind.

denke es schadet dir auch nichts wenn du nochmal genau nachliest wofür icm gedacht ist und wann es anwendung findet

Geändert von civver (17-08-2012 um 01:59 Uhr).
 
Alt
Standard
17-08-2012, 07:52
(#5)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Thx at all, vor allem an boo (buh). Ich habe allerdings schon viertklassige Kabarettisten in fünftklassigen Dorfdiscos erlebt, die wesentlich witziger waren...

Das icm nur für den final table Relevanz hat, war und ist mir neu. Habe ich so nirgends gelesen. Aber wahrscheinlich hast du Recht. Auf den micros wissen wahrscheinlich die wenigsten damit etwas anzufangen. Wenn ich sehe, wie da der ein oder andere agiert - das ist jenseits von jeglicher Kategorie, da passt noch nicht mal der Begriff maniac. Insofern ist es auch schwierig, sich auf die Ranges der Gegner einzustellen, denn mal ehrlich: Wenn jemand mit K3s aus utg raist oder mit T7s eine 3bet callt...welche Range solch ich so jemand geben? Und wie agiere ich dann, wenn ich TPTK oder Two Pair auf dem Flop treffe und so ein Gegner meine Bet callt?

Fragen über Fragen, die ich nach Ansicht einzelner Foristen vermutlich einer Banane stellen sollte. Naja, vielleicht beantworte ich mir solche Fragen in Zukunft am besten selbst.
 
Alt
Standard
17-08-2012, 16:56
(#6)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
Zitat:
Zitat von MisterHobbes Beitrag anzeigen
Thx at all, vor allem an boo (buh). Ich habe allerdings schon viertklassige Kabarettisten in fünftklassigen Dorfdiscos erlebt, die wesentlich witziger waren...
[...]
Fragen über Fragen, die ich nach Ansicht einzelner Foristen vermutlich einer Banane stellen sollte. Naja, vielleicht beantworte ich mir solche Fragen in Zukunft am besten selbst.
jetz nimm das mal nich so persönlich
ich fands amüsant
 
Alt
Standard
17-08-2012, 17:16
(#7)
Benutzerbild von ATSCHEPE
Since: Dec 2011
Posts: 1.643
Zitat:
Zitat von MisterHobbes Beitrag anzeigen

Fragen über Fragen, die ich nach Ansicht einzelner Foristen vermutlich einer Banane stellen sollte. Naja, vielleicht beantworte ich mir solche Fragen in Zukunft am besten selbst.

...................

.
 
Alt
Standard
08-09-2012, 03:52
(#8)
Benutzerbild von PlayinWasted
Since: Mar 2010
Posts: 653
BronzeStar
Was booster dir sagen will: Du hast keine Ahnung was ICM ist und weißt nicht wovon du da redest und -EV calls gegen pushes zu machen nur weil du mal ein paar suckouts gesehn hast ist offensichtlich Schwachsinn.
Er hat es nur so geschrieben, dass es nicht so direkt ist, dass du die Kritik leicht ignorieren kannst falls du sie nicht annehmen willst und dass die Leute, die wissen, was er sagen will, was zum Lachen haben (In meinem Fall: Mission accomplished).

<3 Booster, warum finde ich das erst jetzt?

Um etwas hilfreiches beizutragen:

Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
16-09-2012, 04:55
(#9)
Benutzerbild von wrzr123
Since: Sep 2008
Posts: 1.168
allgemein sehe ich dass erschreckend viele leute icm überhaupt nicht verstanden haben.
icm ist immer andwendbar (am ft), unabhängig davon ob der gegner weiß was icm ist oder nicht. man muss nur dem gegner eine range zuordnen können, dann kann man nach icm den besten spielzug errechnen.
ganz egal ob der gegner irgendwas von irgendwelchen strategien gehört hat.
aber was laber ich hier auch...

gogogogo bananen-booster im MAB-mainevent in bratislava!!!


Eigentlich hab ich gar keine Ahnung von Poker. Ich hab nur den Lifetime-Upswing abonniert.
 
Alt
Standard
16-09-2012, 05:11
(#10)
Benutzerbild von b00$t3r
Since: Jun 2009
Posts: 425
Zitat:
Zitat von wrzr123 Beitrag anzeigen

gogogogo bananen-booster im MAB-mainevent in bratislava!!!
Icm kann morgen vernachlässigt werden, da es nur für den ersten den Pokal gibt !