Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 - Flop Overpair Push = +EV?

Alt
Standard
NL2 - Flop Overpair Push = +EV? - 18-08-2012, 01:38
(#1)
Benutzerbild von david_G551
Since: Jul 2012
Posts: 88
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP3 ($1.60)
CO ($1.31)
Hero (Button) ($2.06)
SB ($2)
BB ($2.19)
UTG ($0.70)
UTG+1 ($2.62)
MP1 ($9.51)
MP2 ($0.88)

Preflop: Hero is Button with ,
3 folds, MP2 bets $0.06, 2 folds, Hero calls $0.06, 2 folds

Flop: ($0.15) , , (2 players)
MP2 bets $0.09, Hero raises to $2 (All-In)

Total pot: $0.33

MP2: 19/19

Der Flop kommt und ich bekomme ein Overpair. Jetzt frage ich mich, ob der Push sich rein mathematisch wirklich auszahlt. Während dem Spiel habe ich nur kurz abgewogen und aufgrund des Shortstacks von MP gepusht.

Ich hatte am Flop Pot-Odds von ca. 3:1, was also bedeutet, dass der Push 4x erfolgreich (Gegner foldet) sein muss und ich 1x verlieren darf, damit ich Profit mache. Seine Handrange schätze ich mit 19/19 auf KT+; QT+; JT+; 22+, A6+ ein. (jegliche Pockets, Broadways, mittlere Asse). Laut Pokerstove habe ich am Flop demnach ne Equity von ca. 70%.

Inklusive Foldequity sollte dieser Push also gut +EV sein.

Sind meine Gedankengänge soweit richtig?
 
Alt
Standard
18-08-2012, 02:28
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn du glaubst er cbetted da wirklich alle Hände, die er preflop geraised hat, sollte der Push schon +EV sein. Aber in dem du alle schlechteren Hände rausfoldest und ihn nur mit besserem callen lässt, verschenkst du halt in jedem Fall viel Value. Ergo wären andere Optionen vermutlich mehr +EV als der direkte Push.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!