Alt
Standard
NL2 KK pre folden?? - 22-08-2012, 04:26
(#1)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($3.20)
SB ($1.67)
BB ($3.56)
UTG ($6.22)
UTG+1 ($2.26)
MP1 ($2.37)
MP2 ($3.33)
Hero (MP3) ($3.09)
CO ($2)

Preflop: Hero is MP3 with ,
4 folds, Hero bets $0.06, CO raises to $0.20, 3 folds, Hero calls $0.14

Flop: ($0.43) , , (2 players)
Hero checks, CO bets $0.20, Hero calls $0.20

Turn: ($0.83) (2 players)
Hero checks, CO bets $0.60, Hero calls $0.60

River: ($2.03) (2 players)
Hero checks, CO bets $0.42, Hero folds

Total pot: $2.03 | Rake: $0.07

Villain spielt 18/0/0/0/0/0 (darunter auch 3bet 0) AF 1.0. Auf 639 Hände.

Was macht Hero hier mit KK? Hab hier die passive Variante gewählt, weil ich keine Kings für 100bb pre folden werde. Sollte er also gerade tilten, oder in den vorherigen 639 Händen keine QQ und KK bekommen haben, kann ich evtl. passiv value holen bzw. verluste minimieren. Hört sich mit Kings blöd an, ist aber bei den stats so.

Alternativ kann ichs glaub ich auch auf setvalue callen wenn ich ihm genau AA als 3betting range gebe.. xD Muss 14 callen, er hat noch 1,80 behind.. geht sogar mit 15:1 wenn ich annehme dass er so gut wie jedes board wegstackt.

Post sollte std. sein, raisen bringt nirgends was, den river kann mit der gewissheit hier immer beat zu sein dann auch folden. Gerade die suckerbet am River hat mich dann auch noch zu 100% von AA überzeugt.. wollte er wohl noch crying call von iwas xDD
 
Alt
Standard
22-08-2012, 08:33
(#2)
Benutzerbild von eusebiusV
Since: Jan 2009
Posts: 1
also kk pre folden macht in meinen augen keinen sinn! ich würd selbst bei diesen stats pre 4betten und wegstacken. (du bist ja oop und darum wirds postflop nicht leichter)

aber ok, du entscheidest dich für den call auf setvalue weil du dir sicher bist dass er aa hält. ich sehe keinen K im flop, warum checkcallst du? der turn ändert auch nichts und wieder spielst du checkcall?!?!?! fold am river kommt leider zu spät...

imo easy 4bet preflop (wenn er auf 600 hände nie 3bettet heißt das eigtl. auch dass er AA nicht 3bettet, es ist möglich das er seine strategie geändert hat und eine 3betrange erstellt hat, die du mit kk crushen solltest...
 
Alt
Standard
22-08-2012, 09:16
(#3)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
.....

Geändert von StraightA777 (22-08-2012 um 20:21 Uhr).
 
Alt
Standard
22-08-2012, 13:17
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn du konsequent bist und sagst das ist nie QQ/JJ, solltest du spätestens den Turn folden. Die Bet dort ist ziemlich groß, das sieht kombiniert mit der kleinen Flopbet eher nicht nach AK o.ä. aus.

Kein Raise nach über 600 Händen spricht ja dafür, dass er starke Hände nur limped bzw. called, sehe nicht warum er jetzt genau mit AA von der Strategie abweichen sollte bzw. warum eher mit AA als mit irgendeiner anderen Hand. Denn in 639 Händen hatte er statistisch gesehen ja bereits 16 mal QQ+/AK. Evtl. ist ihm auch einfach nur langweilig geworden. Für 100BB spiele ich hier 4Bet/Call preflop. Wenn man wirklich meint setminen zu müssen, dann ist der Flop entsprechend ein Fold, aller spätestens aber der Turn.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
22-08-2012, 18:12
(#5)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
Zitat:
Alternativ kann ichs glaub ich auch auf setvalue callen
Zitat:
Hab hier die passive Variante gewählt, weil ich keine Kings für 100bb pre folden werde. Sollte er also gerade tilten, oder in den vorherigen 639 Händen keine QQ und KK bekommen haben, kann ich evtl. passiv value holen bzw. verluste minimieren.
Kannst du lesen, eusebius?? Wenn ja dann mach das das nächste mal bevor du hier irgend einen Mist reinpostest. Mit passiver Variante mein ich obv. postflopplay OOP, und nicht setminen, was man an dem Word "Alternativ" hätte erkennen können... wenn man es vernünftig gelesen hätte.

Jo so machst du es, 4bet get in pre und dann wieder über den cooler rumheulen der in dem fall einfach keiner ist. Mit der gewählten Line habe ich...
a) die möglichkeit ab und an zu gewinnen wenn er tatsächlich mal mit QQ//JJ ausrastet und river behind checkt... oder gerade tiltet und irgendwas durchblufft (chance vll bei 0,4%, aber vorhanden)
b) Jedes 8. Mal Set floppen, ab flop immer noch 8% auf set turn o. river
c) Bei A auf dem Flop/T/R weniger geld verlieren..

Hört sich nicht besonders toll an, aber ich wills pre nicht folden, aber auch nicht 4betten gegen den typ.
 
Alt
Standard
22-08-2012, 18:58
(#6)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
......

Geändert von StraightA777 (22-08-2012 um 20:22 Uhr).
 
Alt
Standard
22-08-2012, 19:08
(#7)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
Ich wiederhole es jetzt ein letztes mal für alle die, die nicht in der Lage sind die deutsche Sprache zu verstehen:

ICH HABE DIESE HAND NICHT AUF SETVALUE GECALLT, NUR GEMEINT DASS MAN ES EVTL. MACHEN KANN.

Die Riverbet callen? Das kannst du halt nicht ernst meinen... genau das ist der punkt wo er weakere pairs dann behind checken würde.

Ja suuuper dann bringe es halt pre rein, auf die 4bet foldet er seine eventuellen bluffs und alle schlechteren Hände halt einfach auch.. stell es rein, danach kannst du dann wieder erzählen wie du mit Kings in Aces gerannt bist.

Da es jetzt schon das 3. mal passiert: Wer in Zukunft meint, Hände bewerten zu müssen, der soll vorher verdammt nochmal lesen was dazu geschrieben wurde und nicht halb überfliegen, dem poster die worte im mund rum drehen und dann irgend einen nonsense dazu abzugeben.
 
Alt
Standard
22-08-2012, 19:50
(#8)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
....

Geändert von StraightA777 (22-08-2012 um 20:22 Uhr).
 
Alt
Standard
22-08-2012, 20:05
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von zerrii_88 Beitrag anzeigen
Die Riverbet callen? Das kannst du halt nicht ernst meinen... genau das ist der punkt wo er weakere pairs dann behind checken würde.
Mag sogar sein, dass das auf NL2 so ist. Aber niemand der ansatzweise Spielverständnis hat, würde den River mit einer Hand wie TT oder JJ behind checken. Du hast so wie die Hand läuft halt extrem oft JJ-KK aber absolut nie Ax und foldest oft genug gegen eine Riverbet, das ist also ein idealer Spot zum Bluffen, sofern man es tun muss. Abgesehen davon werden auch noch die Hälfte der möglichen AA Kombos eliminiert und seine Line sieht vom Betsizing halt absolut nicht nach Ax aus. Fällt also schon schwer Argumente zu finden für den Turncall, wenn man dann am River gegen die kleine Bet folden will. Und angesichts des Betsizing und card removal effect ist der River zumindest mal keine wirklich schlechte Karte.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
22-08-2012, 20:15
(#10)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
Mein Problem sind Leute wie du

Kurz überfliegen, irgendeinen Quatsch dazu posten und gut ists. Dass die Hand mist gespielt ist weiß ich selbst, sonst hätte ich sie nicht gepostet. Daher wollte ich eine Analyse, die habe ich von Bigslicker bekommen, danke dafür. Den anderen Quatsch von euch 2 kann man als Spam rauslöschen.

@Hand:

Natürlich ist das A die perfekte bluffcard. NL2 Spieler sind imo aber bei weitem nicht in der lage zu erkennen, dass sie zB jetzt ihr JJ in einen Bluff turnen sollten um bei mir QQ/KK rauszufolden. Ob in meiner Range auch nur iwann mal ein Ax vorkommt, ist denen auch völlig egal, die sehen die overcard zu ihrem pair und checken.

Und falls sie das A zum bluffen nutzen: Dann pushen sie mit ihrem 1$ left für max. FE, und machen imo keine suckerbet, die für mich in dem spot genau so aussah wie: Boah geil, ich hab Full House gemacht, wie krieg ich noch geld.. dann überlegt er halt vll doch mal kurz was ich habe könnte, hmm wahrscheinlich 88-KK, und bettet klein damit ich damit noch calle. Bei der Einschätzung die ich hatte hilft mir dann auch kein kleines Betsizing und kein Card removal effect, im Gegenteil

Ob ich Flop oder Turn folden sollte steht natürlich wieder wo ganz anders
Wenn ich das auf dem Board mache, kann ich es aber auch gleich pre folden oder setminen.
Bis zum River kann er das imo GANZ SELTEN auch mal mit weakerem pair machen wenn ihm gerade langweilig ist, aber am river sehe ich mich dann immer beat, da hat er imo immer AA.
Wenn ichs pre reinschieb verlier ich 2$, so hab ich 1$ verloren. Natürlich ergebnisorientiert, weil auf ne blank call ich den rivershove.

Geändert von zerrii_88 (22-08-2012 um 20:18 Uhr).