Alt
Standard
Set Value - 24-08-2012, 21:48
(#1)
Benutzerbild von <J>ascha3141
Since: Oct 2011
Posts: 46
http://www.intellipoker.de/forum/sho...1-AA-vs-Unkown

Beziehe mich auch diesen Thread, wollt nicht unten noch reinschreiben. Weils nicht mit der Handanalyse zusammenhängt. Hab auch schon ein bisschen im FOrum gesucht aber leider nichts gefunden, kommt immer keine Suchergebnisse gefunden wenn ich "Set Value" eingebe.

Ich hab irgendwie immer mit dem 10 fachen gerechnet bei SetValue also das 10-face was ich nachlegen muss im Bezug auf Villians effektiven Stack. Keine Ahnung wo ich das aufgeschnappt habe.

Und dann das:

Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Nein. Das 10-fache reicht nicht aus, weil es viel zu viele Fälle gibt in denen man trotz Set nicht seinen kompletten Stack bekommt und man auch noch set-over-set Sitationen einkalkulieren muss.
Naja wieder ein Leak gefunden

Jetzt meine Frage : Was soll ich dann nehmen als Faustregel das 12-fache ? Bzw. könnte mir jemand das Thema ein wenig näher bringen

Danke

<J>ascha3141
 
Alt
Standard
24-08-2012, 22:19
(#2)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
Hey Ascha...

Ich glaube grob waren es etwas zwischen dem 15-20 Fachen.
 
Alt
Standard
24-08-2012, 22:35
(#3)
Gelöschter Benutzer
Kommt halt auch auf den spieler an, wenn du weißt das er viel zum SD geht und sich nicht von händen trennen kann brauchst du nicht unbedingt das 15-fache. Stichwort ist implied odds.
 
Alt
Standard
24-08-2012, 23:04
(#4)
Benutzerbild von <J>ascha3141
Since: Oct 2011
Posts: 46
Ja Micha da hast du aufjedenfall recht, aber ich spiel NL2 da ist das Spiel noch nicht so komplett gegnerabhängig. Aber für später aufjedenfall wichitg zu beachten

Aber irgendne Faustregel braucht man ja, also wenn jemand oft zum Showdown geht eher das 15-fache Und wenn jemand den Showdown scheut, oft foldet eher das 20-fache. Richtig ?
 
Alt
Standard
24-08-2012, 23:06
(#5)
Benutzerbild von <J>ascha3141
Since: Oct 2011
Posts: 46
Natürlich sehr pauschal aber nur tendenziell gemeint ...
 
Alt
Standard
24-08-2012, 23:15
(#6)
Gelöschter Benutzer
Naja auf Nl2 call ich bei den meisten auch wenn sie nur das 12-fache behind haben, weil viele wie gesagt weder overpairs noch TP folden bzw. noch weniger callen und die implied odds somit groß sind.

Kommt halt auf den Spieler an, das limit spielt keine rolle...eine nit ist auf jedem limit eine nit und ein non believer auch...etc.
 
Alt
Standard
25-08-2012, 02:30
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Kommt natürlich auch auf die 3Bet Range an. Wenn die nur aus AA/KK besteht, muss man weniger effektiven Stack behind haben als gegen jemanden der eine weitere Range raised. AA mag niemand im 3Bet Pot folden, 98o stacked hingegen nicht so oft weg vermutlich.

Allgemein kann man aber schon so vom 15-fachen ausgehen, würde ich auch sagen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!