Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 50 - TwoPair am Flop wegstacken?

Alt
Question
NL 50 - TwoPair am Flop wegstacken? - 25-08-2012, 17:52
(#1)
Benutzerbild von turbonegro89
Since: Mar 2008
Posts: 68
Hi,

Habe vorhin folgende Hand gespielt:


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($49.50)
BB ($50)
UTG ($20)
UTG+1 ($80.20)
Hero (MP1) ($67.79)
MP2 ($55.43)
MP3 ($65.61)
CO ($56.46)
Button ($47.50)

Preflop: Hero is MP1 with ,
1 fold, UTG+1 bets $1.50, Hero calls $1.50, MP2 calls $1.50, 5 folds

Flop: ($5.25) , , (3 players)
UTG+1 bets $3.50, Hero raises to $9.50, 1 fold, UTG+1 raises to $78.70 (All-In), Hero calls $56.79 (All-In)

Turn: ($137.83) (2 players, 2 all-in)

River: ($137.83) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $137.83 | Rake: $2.50


Ich bin halt in ein Set 9er gerannt.... Die Frage, die sich mir stellt ist einfach, ob man von so einer hand aufm Flushdraw-Board wegkommen kann/sollte, oder ob es da ok ist, wegzustacken...


Der Gegner war zwar mit 13/10 auf 3,7k Hände relativ tight, hatte aber einen Aggressionfaktor von 3,9 am Flop. Wenn weitere Infos benötigt werden, einfach sagen Danke schonmal im Voraus

Geändert von turbonegro89 (25-08-2012 um 17:54 Uhr).
 
Alt
Standard
25-08-2012, 18:27
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Vorweg: Ich würde preflop immer folden. Der Gegner raised aus UTG vermutlich keine schlechteren Asse, das ist keine gute Ausgangslage um die Hand zu spielen.

Mit 13/10 raised er aus UTG vermutlich maximal 2-3 mögliche Flushdraws (KQs, JTs..). 22 hat er vermutlich allerdings auch nicht und A9 foldet er ebenfalls preflop. Seine Valuerange besteht also eigentlich nur aus AA und 99, also nur 4 Handkombinationen. Da hier wohl niemand Hände wie AK so massiv for value überspielt, müsste er also schon ein paar mal bluffen damit du hier für über 130BB callen kannst. Ohne direkte History würde ich nicht davon ausgehen und folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
25-08-2012, 18:42
(#3)
Benutzerbild von turbonegro89
Since: Mar 2008
Posts: 68
normalerweise ist das preflop auch ein absoluter Standartfold für mich. Ich habe ja eben nur gercallt gerade weil wir so deep waren und ich mit der Hand super implied odds habe. Was denkst du darüber?
 
Alt
Standard
25-08-2012, 18:47
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Da würde ich dann lieber mit einer Hand callen die nicht nur FDs sondern auch SDs floppen kann und viel seltener dominiert ist, wie 98s.

Damit hast du auch den Vorteil, evtl. sogar die 3Bet mulitway callen zu können, wenn hinter dir gesqueezed wird und du die Action abschließen kannst. A9 musst du da immer folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
25-08-2012, 18:59
(#5)
Benutzerbild von turbonegro89
Since: Mar 2008
Posts: 68
Danke Dir fürs erste!
 
Alt
Standard
26-08-2012, 12:00
(#6)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
ich würd den flop nur callen, durch ein raise killst du dir die action gegen bluffs und AK/AQ etc und mit dem call kontrollierst du den pot.
wenn er durchfeuert würde ich i.d.R. durchcallen, je nach boardentwicklung.
 
Alt
Standard
26-08-2012, 12:29
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Flo1900 Beitrag anzeigen
ich würd den flop nur callen, durch ein raise killst du dir die action gegen bluffs und AK/AQ etc und mit dem call kontrollierst du den pot.
Wenn man davon ausgeht er foldet AK/AQ gegen ein Raise (und schlechtere Hände eh), liegt natürlich kein Value in einem Raise, da er ja kaum Draws in seiner Range hat.

Ich würde aber annehmen, dass Villain mit solchen Händen nicht gegen den Raise folden wird, außer Hero hat ein ziemlich nittiges Image.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!