Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 6-max Q9s Light 3bet

Alt
Post
NL10 6-max Q9s Light 3bet - 26-08-2012, 17:31
(#1)
Benutzerbild von Tantrum59
Since: Mar 2012
Posts: 147
BronzeStar
Hi intellis,

Villian ist unknown.

Light 3bet pre von mir aus BB.
Auf Flop dann meine cBet als Semibluff.
Die 7 am Turn kann ich nicht weiterbluffen und checke, Villian check behind.
River geht dann auch check-check.

Sollte ich besser den Flop c/r spielen?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($11.29)
Button ($10)
SB ($10.44)
Hero (BB) ($10)
UTG ($14.04)
MP ($4.81)

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, CO bets $0.30, 2 folds, Hero raises to $1.10, CO calls $0.80

Flop: ($2.25) , , (2 players)
Hero bets $1.70, CO calls $1.70

Turn: ($5.65) (2 players)
Hero checks, CO checks

River: ($5.65) (2 players)
Hero checks, CO checks

Total pot: $5.65 | Rake: $0.25
 
Alt
Standard
26-08-2012, 17:46
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Warum kannste die 7 nich weiterbluffen? Die liegt in deiner Range doch genausowenig wie in Villains Range und macht sogar nen Set von Villain unwahrscheinlicher und nimmt ihm mit JT u.ä. die Chance auf nen TwoPair.
 
Alt
Standard
26-08-2012, 21:39
(#3)
Benutzerbild von Tantrum59
Since: Mar 2012
Posts: 147
BronzeStar
Also den Turn weiter semibluffen, um ihn von einer 8 oder einem Gutshot runter zu bekommen?
 
Alt
Standard
26-08-2012, 21:59
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Hängt vom Gegner und vom eignen Image ab. Hände wie AJ, JT, A8s, 66 callen sicherlich den Flop, halten aber ner zweiten bzw. dritten Barrel nicht stand.
Wenn Villain aber natürlich ne passive Nit ist, der gerne mal barreln lässt, dann würde ich hier aufgeben bzw. halt gar ned erst 3betten.
 
Alt
Standard
26-08-2012, 22:20
(#5)
Gelöschter Benutzer
Weiß nicht ob ich die 3bet oop gegen komplett unknown so toll finde, aber as played barrel ich den turn auch nochmal mit reichlich EQ und der Tatsache das du für ihn auch unknown bist.
 
Alt
Standard
26-08-2012, 23:16
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Hmmm, das mit dem unknown hab ich übersehen. Da gefällt mir die 3bet auch erstmal nicht. Für nen Bluff sollte man den Gegner halt einschätzen können.
Ich weiß, dass andre das gerade andersrum machen und es gut finden, aber ich bevorzuge es erstmal 1-2 Orbits die Füße still zu halten um mir nen Überblick zu verschaffen.
Mit 0/0 auf 15 Hände oder so kommt dann so ne bluff3bet auch etwas überzeugender rüber..
 
Alt
Standard
27-08-2012, 09:30
(#7)
Benutzerbild von Nos4Fun
Since: Jun 2008
Posts: 1.048
Zunächst finde ich 1,10$ ein bischen zu viel, ich denke 0,95$ sollten den selben Effekt haben.
Sonst schließe ich mich meinen Vorpostern an



[Blog] Nothin´s 4 Fun without a RUN
Es reicht nicht einen roten Schwanz zu haben, man muss schon ein Fuchs sein!
 
Alt
Standard
kann man muss aber nicht :D - 27-08-2012, 10:01
(#8)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
Moin Tantrum59,

War das ein Normaler Tisch oder Zoom?

Gegen unknown würde ich pre eher einen Fold finden.
As played würde ich aber definitiv den Turn weiter barreln, da er ja durch aus auch mit 2 Overs und backdoor draws den Flopp gerne mal callt und auf eine 2. Barrel dann meistens foldet, vorallem wenn sich das Board paired.
Einige loose Kandidaten halten da ja gerne auch mal sowas wie A9s, K9s und da muss man notfalls auch ne 3. Barrel feuern. Wenn man eine Geschichte Erzählt muss man sie eben auch zuende erzählen.

Im allgemeinen kann ich mich den anderen anschliessen

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung

Cheers
 
Alt
Standard
27-08-2012, 17:57
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Gegen einen unknown würde ich das zunächst preflop folden. Es gibt ja nicht wirklich einen Grund für die 3Bet gegen einen CO Open ohne Stats/Infos/Reads/Gameflow/Dynamik.

Wenn es denn eine 3Bet sein soll würde ich sie etwas kleiner sizen (0.95-1) und auch am Flop viel kleiner cbetten. Es wird auf so einem koordinierten Board kaum einen Unterschied machen, ob man klein bettet, weil in etwa die gleichen Händen callen/folden werden wie gegen eine große Bet. Gleichzeitig bleibt noch mehr Raum für eine Double Barrel, um evtl doch noch von verzögerter Foldequity auf dem Turn zu profitieren.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
27-08-2012, 20:46
(#10)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Gegen einen unknown würde ich das zunächst preflop folden. Es gibt ja nicht wirklich einen Grund für die 3Bet gegen einen CO Open ohne Stats/Infos/Reads/Gameflow/Dynamik.

Wenn es denn eine 3Bet sein soll würde ich sie etwas kleiner sizen (0.95-1)
WARUM? Wäre wirklich nochmal interessant die 3bet size OOP mal genau zu erklären, weil die Frage ja relativ häufig auftaucht.

So ne Pro und Contra Tabelle für hohes3-betsizing und niedriges 3bet-Sizing würde mich mal interessieren.