Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 6-Max KJo oop Bluffraise / Light 3bet

Alt
Standard
NL10 6-Max KJo oop Bluffraise / Light 3bet - 27-08-2012, 22:59
(#1)
Benutzerbild von Tantrum59
Since: Mar 2012
Posts: 147
BronzeStar
Hi intellis,

Villian ist ein TAG mit 29 / 17 / 25(Agg%) auf 110 Hände. Die letzten paar Hände etwas aggressiver aufgefallen.

Ich bluff 3bette aus SB gegen seine weite Stealrange am BU.
Flop dann Standard cb.
Turn wollte ich eigentlich auf seine Bet aufgeben, aber er bettet den pot allin.

Der Move von ihm kam mir total komisch vor, hatte auch das Gefühl er war ein weig auf tilt, aber im Nachhinein hätte ich das hier glaube ich lieber gefoldet. Normalerweise hält er hier ja so gut wie immer min. AK. Wie seht ihr das?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($10.47)
UTG ($9.95)
MP ($6.90)
Button ($10)
Hero (SB) ($27.68)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls $0.10, 1 fold, Button bets $0.50, Hero raises to $1.50, 2 folds, Button calls $1

Flop: ($3.20) , , (2 players)
Hero bets $1.60, Button calls $1.60

Turn: ($6.40) (2 players)
Hero checks, Button bets $6.90 (All-In), Hero calls $6.90

River: ($20.20) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $20.20 | Rake: $0.91
 
Alt
Standard
28-08-2012, 01:17
(#2)
Benutzerbild von Nos4Fun
Since: Jun 2008
Posts: 1.048
Sick

Nice River aber unbelieveable...

Du sagst selbst, dass dein Gegner eher ein TAG war, trotzdem gibst du ihm oop ne 3-Bet pre mit ner nennen wir es mal spekulativen Hand...?????????????????????????????

As played finde ich den Flop ok.

Turn kannst du dann gegen nen TAG einfach nie callen eig...


Allgemein:

Fold pre > Raise / Fold > Raise / Call > Raise Broke


Btw. überdenk nochmal deine Einschätzung des Gegner der spielt auch alles andere als geil...



[Blog] Nothin´s 4 Fun without a RUN
Es reicht nicht einen roten Schwanz zu haben, man muss schon ein Fuchs sein!
 
Alt
Standard
28-08-2012, 09:32
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von Nos4Fun Beitrag anzeigen

Du sagst selbst, dass dein Gegner eher ein TAG war, trotzdem gibst du ihm oop ne 3-Bet pre mit ner nennen wir es mal spekulativen Hand...?????????????????????????????
Warum??? So ein Spieler wird einen Limper mit ner super weiten Range isolieren wollen. Wir haben Blocker, bauen nen Image auf etc. Finde das Preplay vollkommen in Ordnung und sogar gut.
 
Alt
Standard
28-08-2012, 09:59
(#4)
Benutzerbild von Nos4Fun
Since: Jun 2008
Posts: 1.048
Ich finds nicht so titte mich mit ner so lala Hand gegen nen TAG oop in nen blöden Spot zu befördern



[Blog] Nothin´s 4 Fun without a RUN
Es reicht nicht einen roten Schwanz zu haben, man muss schon ein Fuchs sein!
 
Alt
Standard
28-08-2012, 10:15
(#5)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ich dachte du spielst so mega aggro Hast du denn überhaupt ne Bluff3betting Range OOP? Weil wenn ist dies hier bestimmt einer der besseren Spots dafür!
 
Alt
Standard
28-08-2012, 10:19
(#6)
Benutzerbild von Nos4Fun
Since: Jun 2008
Posts: 1.048
Dass ich aggro und in position auch looser spiele heist ja nicht, dass ich jeden Spot mitnehme zum bluffen und oop gegen nen TAG finde ich da einfach nicht so titte....



[Blog] Nothin´s 4 Fun without a RUN
Es reicht nicht einen roten Schwanz zu haben, man muss schon ein Fuchs sein!
 
Alt
Standard
28-08-2012, 11:11
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Vorsicht: Weite Stealrange am Button heisst nicht, dass er einen UTG Limper auch mit einer genauso weiten Range auf 5bb isoliert (was recht groß ist). Würde hier def. Abstand davon nehmen, ihn zu 3betten besonders mit einer Hand, gegen die er viele dominierende Hände IP flatten kann (AK/AJ/KQ) - und wenn, dann unbedingt kleiner aufgrund seines bereits großen Isoraises.

Postflop muss dann klar sein, dass es nicht viele Valuestraßen mit KJ gegen seine pre Callingrange zu holen ist. Finde daher Flop oder - wie du es gemacht hast- Turncheck gut. Ob man den Turn callt ist schwer zu entscheiden, weil er im Grunde seltener AQ jammen sollte und nur wenige Drawcombos haben kann, die semibluffen (sowas wie , ) und seine Valuerange dich hier oft beat hat. Das sind die Arten von Entscheidungen, die ich im aufgeblähten 3bet Pot eher ungern mit genau solchen Händen treffen möchte - daher u.a. auch der Abstand von der 3Bet pre.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter