Alt
Standard
JJ IP 2nd Barrel ? - 29-08-2012, 02:39
(#1)
Benutzerbild von <J>ascha3141
Since: Oct 2011
Posts: 46
Guten Abend

Alles eigentlich relativ Standard. ABER verschenke ich hier Value auf dem Turn ? Ich bekomm 2 Caller ich muss doch damit rechnen das hier jemand TP hält oder ?

Und was mach ich mit dem River ich seh mich gegen 2 Gegner einfach beat. Hier kommen einfach saumässig viele Draws an. Ich kann selber irgendwie überhaupt nicht beurteilen

SB: unknown
BB: 65/0 auf 24 Hände (unknown mit Tendenz)


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (UTG) ($5.10)
MP ($1.99)
Button ($0.76)
SB ($0.78)
BB ($2.40)

Preflop: Hero is UTG with J, J
Hero bets $0.06, 2 folds, SB calls $0.05, BB calls $0.04

Flop: ($0.18) 9, 2, Q (3 players)
SB checks, BB checks, Hero bets $0.11, SB calls $0.11, BB calls $0.11

Turn: ($0.51) 6 (3 players)
SB checks, BB checks, Hero checks

River: ($0.51) 10 (3 players)
SB checks, BB checks, Hero checks

Total pot: $0.51 | Rake: $0.02

Grüße

<J>ascha3141
 
Alt
Standard
29-08-2012, 08:53
(#2)
Benutzerbild von Forfail
Since: Aug 2011
Posts: 887
Flop: Würde auch C-Betten. Allerdings ist deine Raise size hier etwas zu gering. Hätte hier 14-15 Cent geraised.

Turn: Second barrel?! Auf jeden Fall! Die checken zu dir! Du hast Position! Nutz diese aus.
Klarer Raise auf 38 Cent um gebustete Flushdraws zu isolieren. Kriegst sicher einen Fold

River: Super schlechte Karte. Bist jetzt halt gegen FLushdraws und Qx Combos hinten. Bester Move ist hier wohl ne 3rd Barrel. Also Raise und auf nen Re-Raise fold.
Finde aber Check Fold auch nicht schlecht, da du halt ziemlich sicher hinten bist und deshalb:
BB: 65/0 auf 24 Hände (unknown mit Tendenz) (falls er noch mit im Pot ist)
Er würd denke ich niemals Bluff Raisen am River. Macht selbst auf die wenigen Hände nen zu schlechten Eindruck

Lg Lukas
 
Alt
Standard
29-08-2012, 10:45
(#3)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
Zitat:
Zitat von Forfail Beitrag anzeigen
Finde aber Check Fold auch nicht schlecht, da du halt ziemlich sicher hinten bist und deshalb:
[
Den move musst du mir mal erklären ;-) Wenn Hero IP sitzt kann er nur behind checken (was ich in diesem Spot machen würde) oder bet/call bzw bet/fold agieren.

Cheers

STYNG
 
Alt
Standard
29-08-2012, 10:53
(#4)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
Moin ascha3141,

ich würde da auf jedenfall eine 2nd Barrel feuern. Nur weil beide callen heißt das auf NL2 noch lange nicht, dass einer bzw. beide eine Q haben. ich sehe dich auf dem Turn immer noch vorne, gegen deren loose Ranges. Die callen dich hier mit einer Menge draws, z.B. Flushdraw, OESD, Gutshot aber auch mit 9x, any Pockets, zum teil sogar mit A high usw.

Vor allem gegen Mr. Super Loose/Passive mit 65/0

Meiner Meinung nach ist hier die 2nd Barrel PFLICHT VALUE VALUE VALUE !!!

Ich muss hier Forfail aber auch ein wenig zustimmen. Ich würde in der Pos mit meiner ganzen Range etwas größer openen, allerdings nicht so krass wie er. Ich persönlich würde sagen 5BB sind hier ausreichend, für Value.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung

STYNG
 
Alt
Standard
29-08-2012, 11:11
(#5)
Benutzerbild von <J>ascha3141
Since: Oct 2011
Posts: 46
Also immer 5 BB openraisen ? Ich weiß nicht, ich veränder meine Openraise SIze höchstens HU oder wenn ein Shortstack in den Blinds sitzt.

Ich soll mien Open Raise ja nicht auf die Stärke meiner Hand beziehen ...?

Geändert von <J>ascha3141 (29-08-2012 um 11:20 Uhr).
 
Alt
Standard
29-08-2012, 12:43
(#6)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
Moin ascha3141,


ich meinte ja nicht das du das openraise von der Handstärke abhängig machen sollst, sondern das du mit deiner kompletten range immer die gleiche größe raisen sollest.

Es gibt da ja grundsätzlich einige wenige "Prinzipien"

1. Die Variante, die ich meistens bevorzuge, von jeder Position immer die selbe Größe Raisen
oder
2. Die Variante, abhängig von der Position eine bestimmte Größe zu raisen.
Z.B. EP 3BB, MP 2,5BB und LP 2,25BB ( nur so als Beispiel, zum Verständnis

Was dabei wichtig ist, ist die Raises unabhängig von der Handstärke zu machen, d.h. mit deiner gesamten Openingrange, egal ob AA oder 67s

Grundsätzlich würde ich aber auf NL2 und in den frühen Levels von Turnieren, bei hoher Fischdichte grundsätzlich etwas mehr als 3x zu Raisen wenn ich den Pot opene, da sie ja viel callen werden und du damit mehr Value holen kannst.

Ich hoffe das war verständlich

Cheers

STYNG
 
Alt
Standard
29-08-2012, 12:49
(#7)
Benutzerbild von <J>ascha3141
Since: Oct 2011
Posts: 46
sehr verständlich dankeschön
 
Alt
Standard
29-08-2012, 15:36
(#8)
Benutzerbild von Forfail
Since: Aug 2011
Posts: 887
hups wir sind ja am river in position. Joa klarer check check.

Flop und turn dennoch barreln.

Und ich hab nicht von der opening bet geredet sondern von der flop bet. Ob man den opening bet mit 3, 3.5, 4 BB macht ist jedem selbst überlassen solange man konstant bleibt.

Die flop bet ist einfach zu gering.
In nen 18 cent pot 11 zu raisen?!
(Potsize / 100) x 75 wäre ne bessere valuebet bzw. Bet was in diesem fall 13,5 cent ergeben würde.

Lg Lukas
 
Alt
Standard
29-08-2012, 15:41
(#9)
Benutzerbild von <J>ascha3141
Since: Oct 2011
Posts: 46
Es fehlt hier eindeutig ein "Bedanken" Button für Postings

Ty für die Anregungen Gilt natürlich auch für den Vollzeithandanalyser der seinen Senf sicher noch dazu geben wird
 
Alt
Standard
29-08-2012, 15:47
(#10)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von <J>ascha3141 Beitrag anzeigen
Es fehlt hier eindeutig ein "Bedanken" Button für Postings
Den gabs mal. Da hiess Twix aber noch Raider!