Alt
Standard
AQ vs flushdraw am FT - 03-09-2012, 08:02
(#1)
Benutzerbild von NickSeafort
Since: Mar 2012
Posts: 92
BronzeStar
Moin zusammen,
ich denke bis zum turn ist soweit alles klar, standart und im grossen und gazen auch ok. Den reraise zu callen find ich auch gerechtfertigt auch wenn hier der Punkt ist, wo ich noch günstig aussteigen könnte aber mit dem nutflush in der Hinterhand sehe ich das als vertretbar an. Bis zu diesem Zeitpunkt kann er alles mögliche auf der hand haben. flush, 2 pair, set, straight oder auch nur nen pair. Nach dem Turn geht ansich fast kein weg dran vorbei, dass er flush oder straight fertig liegen hat. Ich komme aber jetzt ansich nicht mehr wirklich raus aus der Hand und finde es von ihm halt auch ein wenig sehr aggro, falls er wirklich den flush hat.

Ich habe bis dahin am FT nur Superstarke Hände gezeigt. Sehr wenig gespielt und wenn dann hatte ich AQ+ tt+

Die Frage ist ansich easy. Kann, darf oder muss ich das callen und darf ich hier noch folden?


PokerStars No-Limit Hold'em, 1 Tournament, 300/600 Blinds 50 Ante (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (BB) (t13916)
UTG (t23489)
MP (t4132)
Button (t17166)
SB (t8797)

Hero's M: 12.10

Preflop: Hero is BB with A, Q
UTG calls t600, 3 folds, Hero bets t1800, UTG calls t1200

Flop: (t4150) 8, 7, 9 (2 players)
Hero bets t1800, UTG raises to t3600, Hero calls t1800

Turn: (t11350) A (2 players)
Hero bets t1800, UTG raises to t8400, Hero calls t6600

River: (t28150) 10 (2 players)
Hero bets t66 (All-In), UTG calls t66

Total pot: t28282
 
Alt
Standard
04-09-2012, 09:32
(#2)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
also bei der potgröße kann man auch nen flop allin vertreten

nen turn allin ebenfalls

wenn ich den flop nur calle, dann macht der lead am turn kaum sinn, da check raise ich den turn lieber muss ich sagen