Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Zoom NL25: AK auf JJA + 2 Villans

Alt
Standard
Zoom NL25: AK auf JJA + 2 Villans - 03-09-2012, 09:07
(#1)
Benutzerbild von Chalendreya
Since: Feb 2012
Posts: 107
Bis auf die Stackgrößen keine Informationen.

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($30.11)
SB ($39.52)
BB ($13.43)
UTG ($65.05)
UTG+1 ($10.81)
Hero (MP1) ($25)
MP2 ($18.27)
MP3 ($33.60)
CO ($52.03)

Preflop: Hero is MP1 with ,
1 fold, UTG+1 bets $0.50, Hero raises to $1.50, 2 folds, CO calls $1.50, 3 folds, UTG+1 calls $1

Flop: ($4.85) , , (3 players)
UTG+1 checks, Hero bets $2.40, CO raises to $6.05, UTG+1 raises to $9.31 (All-In)

Mach ich da noch mit oder bin ich raus?
 
Alt
Standard
03-09-2012, 13:00
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich würde die 3Bet preflop größer machen. Wenn du nur 6BB machst, musst du die Hand im weiteren Verlauf eher wie im single raised Pot spielen, weil hinter dir viele Spieler Odds bekommen um auf Setvalue zu callen.

As played ist das ein ziemlich mieser Spot, weil ich keine Ahnung habe womit CO hier raisen sollte. Zum Einen macht es wenig Sinn hier AJ/JJ zu raisen, zum Anderen sollte das eigentlich auch nie ein Bluff sein, weil UTG so short ist. Und ohne Infos ob er hier JT/QJ haben kann, ist das relativ schwierig zu spielen. UTG kann offensichtlich so ziemlich alles haben.

Meine erste Intention war Fold, aber irgendwie sehe ich kaum warum CO das so for value spielen sollte und zumindest FDs kann er schon haben und auch schlechtere Asse. Ich denke man sollte hier shoven.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!