Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

94s im BB gecheckt, FD gefloppt

Alt
Standard
94s im BB gecheckt, FD gefloppt - 04-09-2012, 21:13
(#1)
Benutzerbild von Y.
Since: Dec 2011
Posts: 239
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

gegner waren alle unknown, aber loose passive tendenzen

pre is klar, aufm flop bekomm ich 1:4, brauche also 20% um zu callen und damit even zu sein, incl. impliedodds wirds dann profitabel, und ich hab ja hier genau 20%
aufm turn bekomm ich 1:5, brauche also ca 18% -> call
river ist jetzt die frage ob man den reraise nur callen sollte oder ob mein shove in ordnung geht
denke mir halt, dass er den raise aohl auch mit ner straight macht, evtl auch mit set/2pair und hab halt in der hoffnung, dass er damit auch callt drübergeschoben


Button ($4.56)
SB ($2.25)
Hero (BB) ($2)
UTG ($0.80)
UTG+1 ($5.43)
MP1 ($2.04)
MP2 ($1.57)
MP3 ($3.07)
CO ($3.38)

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, MP1 calls $0.02, MP2 calls $0.02, 2 folds, Button calls $0.02, 1 fold, Hero checks

Flop: ($0.09) , , (4 players)
Hero checks, MP1 bets $0.12, MP2 calls $0.12, Button calls $0.12, Hero calls $0.12

Turn: ($0.57) (4 players)
Hero checks, MP1 bets $0.18, MP2 calls $0.18, 1 fold, Hero calls $0.18

River: ($1.11) (3 players)
Hero checks, MP1 bets $0.26, MP2 raises to $0.52, Hero raises to $1.68 (All-In), 1 fold, MP2 calls $0.73 (All-In)

Total pot: $3.87 | Rake: $0.14
 
Alt
Standard
04-09-2012, 22:33
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich würde den Flop folden. Klar bekommst du gute Odds, aber du drawst weder zu den Nuts noch kannst du auf viel Action hoffen von schlechteren Händen wenn 4 Leute den Turn sehen und dein Draw ankommt.

Turncall geht dann in Ordnung, weil du die Action abschliesst und jetzt mit einem Hit die Chance hast, dass keine Straight foldet. River würde ich nach Bet und Raise nur callen. Gibt immerhin mindestens 10 realistische schlechtere Flushkombos die der Gegner haben kann.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
04-09-2012, 22:48
(#3)
Benutzerbild von Y.
Since: Dec 2011
Posts: 239
ok gut

ich dachte halt dass ich auch von sowas wie JT AT oder KQ noch action bekomme wenn ich hitten sollte

ist gerade die tatsache dass mich neben straights und vllt sets auch noch die 10 schlechteren flushcombos callen ein grund fürs shoven? oder hab ich dich falsch verstanden?
 
Alt
Standard
04-09-2012, 23:54
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ups, ich meinte "bessere" Flushkombos. Mein Fehler, keine Ahnung wie das passieren konnte.

Die Sache am Flop ist, dass der einzige Gegner der jetzt bereits eine wirklich starke Hand haben kann, MP1 ist. Die anderen beiden würden Sets und Straights vermutlich häufig raisen. Von denen kannst du deshalb auch keine große Auszahlung erwarten wenn du triffst. Der Turn ändert das dann natürlich, weil einer der beiden gut eine Q haben kann, die er slow spielt.

Wenn du glaubst, am River called jemand nach der bisherigen Action deinen Shove mit Sets oder Straights, dann geht der schon in Ordnung. Aber wenn man sich gegen andere Flushs isoliert, gibt es vermutlich mehr bessere als schlechtere davon. Und evtl. kann sogar jemand den 7-high Flush folden. Aber evtl. gebe ich damit den NL2 Gegnern auch zu viel Kredit.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
05-09-2012, 21:53
(#5)
Benutzerbild von Y.
Since: Dec 2011
Posts: 239
achso ok

ja, denke schon, dass mich auch schlechtere flushs callen, sets schon weniger, wenn sie nicht loslassen können vllt auch

aber alles in allem is der konservativere weg wahrscheinlich wie fast immer der bessere

danke soweit