Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

3,50$ 76o River bluffen??

Alt
Standard
3,50$ 76o River bluffen?? - 11-09-2012, 02:05
(#1)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 150/300 Blinds 25 Ante (2 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (SB) (t8564)
BB (t18436)

Hero's M: 17.13

Preflop: Hero is SB with 7, 6
Hero bets t600, BB calls t300

Flop: (t1250) 5, J, 4 (2 players)
BB checks, Hero bets t644, BB raises to t1288, Hero calls t644

Turn: (t3826) 10 (2 players)
BB bets t1989, Hero calls t1989

River: (t7804) 5 (2 players)
BB checks, Hero bets t4662 (All-In)

HU von einem 18man SNG, erster bekommt 22,55$, der zweite 16,90.
Villain hat im ITM play zuvor soliden Eindruck gemacht, viel gestealt, wenns drauf ankam hatte er es dann auch.
Zu seinem HU play kann ich nichts sagen da es erst die 2. Hand war.

In der Hand hier.. sollte man den river bluffen?
Das minraise am Flop call ich wg. der odds easy, am Turn bekomm ich noch einen FD dazu.. sollte man evtl. schon hier folden?
Wenn er am River dann checkt, hat er entweder mal nen pure bluff am flop geraist, oder hat eine weake/mittelstarke made hand.. die er entweder check/folden oder check/callen will...

Contra Riverpush:
- Ich bin mir nicht sicher ob er in der Lage ist auch nur einen weaken J/geschweige denn ein komisch gespieltes overpair zu folden.
- Große bluffs versuch ich eigentlich zu vermeiden auf dem Limit.

Pro Riverpush:
- Er wird selbst niemals einen Flush/ein Fullhouse haben, das pusht er.
- Ich kann mit meiner line eigentlich reppen was ich will, von Nutflush bis Jacks full bis Quads ist da ALLES drinnen..
- Er kann mir effektiv keine bluffs geben, die einen flop c/raise + eine turnbet callen, da das board am Flop schon relativ "dry" ist, bis auf den Flushdraw. 76 mit einem Spade ist so ziemlich die einzige Hand die hier reasonable bluffen sollte.
- Der Pot ist riesig, mein Reststack eignet sich perfekt zum bluffshoven und sollte jede Menge FE erzeugen.
 
Alt
Standard
11-09-2012, 02:53
(#2)
Benutzerbild von wtf_nuTz
Since: Sep 2012
Posts: 9
check/raise stats? oder notes vorhanden?
denke auf niegrigen limits wird es dir oft passieren, dass er er einen j so spielt sprich check/raise am flop die frage ist nur ob er sich trennen kann und in der Lage ist, die Range die du mit dem shove definierst zu erkennen
 
Alt
Standard
11-09-2012, 10:31
(#3)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
leider keine genauen reads usw, davon ist halt sehr viel abhängig

generell bei seiner line, spielt er viele river auch check/call, ganz einfach weil du nicht mehr so viel schlechteres noch auf ne bet vom ihm callst, aber eben noch gut hände in nen bluff turnst

wenn du hier irgendwo bluffen willst, dann eher am turn, bei der hand würd ich mir die bluffs aber ganz verkneipfen und mich einfach raushalten muss ich sagen, du kannst halt auch viel zu easy nen busted 1 card draw haben usw und wenn du hier pusht, du schiebst doch ebenso nur nen flush rein und das wars

=> would just give it up
 
Alt
Standard
11-09-2012, 12:28
(#4)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Zitat:
Zitat von wtf_nuTz Beitrag anzeigen
check/raise stats? oder notes vorhanden?
denke auf niegrigen limits wird es dir oft passieren, dass er er einen j so spielt sprich check/raise am flop die frage ist nur ob er sich trennen kann und in der Lage ist, die Range die du mit dem shove definierst zu erkennen
Meiner Erfahrung nach erkennen die meisten auf diesen Limits das nicht - insofern wäre ich vorsichtig mit einem solchen Bluff. Zur Hand: Call preflop ist standard, danach check/call/folde ich mich durch und versuche keinen Bluff anzusetzen, auch nicht am Turn. Eben weil die meisten Villain hier mit Top Pair callen werden und die von Dir repräsentierte Hand gar nicht erkennen werden.
 
Alt
Standard
11-09-2012, 14:07
(#5)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
check/raise stats oder notes hab ich keine, da erstes sng mit ihm und 2. Hand im HU. Konnte nur damit arbeiten was ich aus dem ITM play hatte.

@horror:

naja theoretisch spiel ich ein full (JJ,55,44) genauso, das set am flop call ich auf nen raise auch manchmal nur, und am turn brauch ich es dann auch nicht mehr raisen. Ich kann auch QQ,KK,AA jeweils mit spade genauso spielen, wenn ich denke er blufft da öfters mal, das valueshove ich am river auch gegen Jx.
Außerdem kann ich auch manchmal noch 5x haben (A5, K5, jeweils mit A oder K in spades), dass ich am river valuepushen werde nach seinem check.

Außerdem.. so viele busted one card FDs am river hab ich hier nicht, da die erstmal einen c/r am Flop callen müssen. Da ist dann entweder ein pair dabei, das ich mit showdownvalue behind checke, oder ich hab doch mal irgendwoher ein A(s), aber das sind sehr, sehr wenige combos (As3d, As2d) oder sowas..

Denkfehler in der Hand war einfach dass ich ihm zugetraut habe er könnte hier ein weaken/mittelstarken J folden, das konnte er nicht, bzw. das kann man den Leuten auf dem Limit wohl generell nicht zutrauen. Somit ist das Play Müll. Auf höheren Stakes sollte imo aber jemand der die Hand nochmal durchgeht, eine Hand wie J8 am River oft genug folden.

@hobbes: Hero ist in position, da kann ich nicht check/callen. Und pre hatte ich geraist, wie man oben erkennen kann.
 
Alt
Standard
11-09-2012, 16:27
(#6)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
Gebe Horror hier Recht. Wenn du bluffen willst, dann am turn. Das sieht einfach stärker aus, als auf dem river. Ich persönlich würde hier aber wahrscheinlich am turn wegwerfen und akzeptieren, dass er hier wohl vorne liegt, da ein call doch eher unprofitabel ist, solange du dir nicht sicher bist, ob Villain noch auf dem river foldet, was er (wie du es bereits gesagt hast) auf diesem limit wohl eher nicht tun wird.
 
Alt
Standard
11-09-2012, 18:39
(#7)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Zitat:
Zitat von zerrii_88 Beitrag anzeigen
@hobbes: Hero ist in position, da kann ich nicht check/callen. Und pre hatte ich geraist, wie man oben erkennen kann.
Oha...Ich sollte vor dem Mittagessen einfach nix mehr kommentieren. Hast natürlich vollkommen Recht. Sorry for my post. Vergiss einfach, was ich gesagt habe
 
Alt
Standard
12-09-2012, 00:25
(#8)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
fold oder bluffraise turn
wenn du turn callst und river nen pik kommt weißt du immernoch nich ob du vorne liegst und hast bei einer möglichen bet wieder eine decision
denke würde turn folden, da sie selten bluffraisen aufm flop und turn 2barreln
zudem kannst du auf den limits selbst als relativer shortstack (22-23BB) noch easy ships gegen die leute machen

wenn du turn callst, kanns auch sein dass er river pushd
und solang keine 4 , 8 oder flush kommt den du evtl callst kannst du nie callen
 
Alt
Standard
12-09-2012, 17:09
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
OOP-clickraisende Villains kennen mehrheitlich Konzepte wie Potcontrol, Range weit halten, inducaments etc nicht. Die geben dir kein Set oder Overpair, wenn du am Flop ned drübergehst, die geben dir den Flush ned, wenn du den Turn nicht raised.
Die sind es gewohnt, dass man sie knallhart für Value prügelt, wenn man was hat, also halte ich bluffen hier für keine gute Idee, auf keiner Straße, und schon garnicht am River, denn C/F am River mit SD-Value können sie nicht.
Check bzw. Fold Turn.