Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

ZOOM NL25: QT-Flushdraw Flopentscheidung

Alt
Standard
ZOOM NL25: QT-Flushdraw Flopentscheidung - 17-09-2012, 21:16
(#1)
Benutzerbild von Chalendreya
Since: Feb 2012
Posts: 107
Villain ist unknown

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($36.52)
SB ($25)
BB ($13.78)
UTG ($37.14)
UTG+1 ($26.34)
MP1 ($61.49)
MP2 ($25.92)
MP3 ($24.49)
Hero (CO) ($25.45)

Preflop: Hero is CO with 10, Q
5 folds, Hero bets $0.75, 2 folds, BB calls $0.50

Flop: ($1.60) 10, A, 3 (2 players)
BB checks, Hero bets $1, BB raises to $3.75

Ich denke mal hier wird er kaum einen besseren Flushdraw halten, höchstens KJs.
Und gegen KJs hab ich 44% wegen dem T-Pärchen.
Gegen Top-Pair bin ich knapp coinflip.
Nur gegen Two-Pair und Sets bin ich hinten, aber auch höchstens 2:1

Also pushen um noch maximum Foldequity rauszuholen und fertig?
 
Alt
Standard
17-09-2012, 23:01
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich würde in seine Range auch noch einen schlechteren FD aufnehmen, sowas wie 98s.

Insgesamt kann man kaum eine Range konstruieren gegen die du nicht fast flippst und gegen seine schwächeren Ax Hände solltest du auch noch einiges an FE haben. Und bluffen (mit Equity) kann er natürlich auch. Er hat nur knapp über 50BB, würde ich immer shoven.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!