Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AKs gegen losse / passiven villain

Alt
Standard
AKs gegen losse / passiven villain - 18-09-2012, 16:51
(#1)
Benutzerbild von break92
Since: Nov 2009
Posts: 60
Villain : 52 / 0 / 0,5 auf 24 Hände

Pre is imo Standart. Hätte die c bet postflop höher sein müssen und wär ein Call gegen seinen Raise oop vertretbar gewesen? Da wir 150 bb deep waren ich oop war und er sich um einen loose / passiven spieler handelt habe ich mich hier für einen fold entschieden. Wie hättet ihr die Hand gespielt?

MFG Thomas


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($3.53)
UTG ($2.84)
Hero (UTG+1) ($7.24)
MP1 ($5)
MP2 ($3.21)
CO ($12.50)
Button ($5)
SB ($7.20)

Preflop: Hero is UTG+1 with K, A
1 fold, Hero bets $0.20, 2 folds, CO (poster) calls $0.15, Button calls $0.20, 1 fold, BB calls $0.15

Flop: ($0.82) 9, 5, A (4 players)
BB checks, Hero bets $0.45, CO raises to $2.85, 2 folds, Hero folds

Total pot: $1.72 | Rake: $0.07
 
Alt
Standard
18-09-2012, 17:12
(#2)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Cbet Flop 0,60$ imo.

Snap-Call gegen den CO. Stacksize

Zur Absicherung kannste ja mal mit dem Mauszeiger über seinen Avatar ( Russia = insta--snap-call )
 
Alt
Standard
18-09-2012, 17:14
(#3)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
24 hände sind keine samplezise
 
Alt
Standard
18-09-2012, 17:17
(#4)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Braucht man die???? Er postet.....Stacksize......NL5....call 24/7.
 
Alt
Standard
18-09-2012, 17:18
(#5)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
Zitat:
Zitat von karstenkloss Beitrag anzeigen
Snap-Call gegen den CO. Stacksize

Zur Absicherung kannste ja mal mit dem Mauszeiger über seinen Avatar ( Russia = insta--snap-call )
erklär das bitte mal genauer -.-
 
Alt
Standard
18-09-2012, 18:33
(#6)
Benutzerbild von norweger76
Since: Sep 2011
Posts: 52
problem sehe ich das beide deep sind.
denn schauen wir uns die stats an, ein sehr loose/ passiver player re-raised und das heißt meistens er hat es. set oder 2 pair.
draws und weak aces callen die meistens runter.
aber von dem was ich hier sehe,ist meiner meinung nach villain ein megafish.
deep einkaufen blind posten usw. ok samplesize 24 hände ist nichts,aber 52/0 ist ein indikator er ist passiv.

wenn es insgesamt um 100 bb gehen würd, dann bin ich natürlich der meinung meiner vorposter. rein die marie am flop und gut.bissl mehr als 60 % haben wir gegen draws, ansonsten sind wir großer underdog gegen 2 pair oder set.

deep gegen einen fish, auch wenn er poster war, er mich aber re-raised am flop, würde ich ihm zähneknirschend erstmal credit geben und sehen wie er sich weiter verhält.
wenn ich sehe er macht sowas mit bluffs oder er spinnt einfch nur rum, dann kann ich auch deep mit nur tpgk deep shoven zu einem anderen zeitpunkt und so seinen stack bekommen.


norweger76
 
Alt
Standard
18-09-2012, 18:42
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von MartinJ84 Beitrag anzeigen
erklär das bitte mal genauer -.-
wenn er genauso verpeilt ist wie ich beim ersten lesen, dann meint er, dass CO den Flop shovt, da er nur ca 3$ im Stack hat. Dann ist das n Schnapper.

Beim zweiten mal lesen hab ich erst festgestellt, dass wir eff. ca 150 BB deep sind und da finde ich den fold OK. CBet 60 Cent btw

Callen können wir OOP nicht wirklich und sollten von daher am Flop folden oder shoven.
Und da der Gegner nach 24 Händen anscheinend nicht durch absoluten Blödsinn aufgefallen ist und noch dazu gegen 3 andere den Flop sehr groß raist, sehe ich hier oft ne starke Hand oder einen guten Draw.
Hände, gegen die wir KLAR vorne sind, callen meistens nur.
Also sind wir hier 60- 40 oder weit hinten. Und wir sind m.E. nach öfter "weit hinten" als "weit vorne" -> Fold ohne reads IMO


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
18-09-2012, 18:56
(#8)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
wenn er genauso verpeilt ist wie ich beim ersten lesen, dann meint er, dass CO den Flop shovt, da er nur ca 3$ im Stack hat. Dann ist das n Schnapper.

Beim zweiten mal lesen hab ich erst festgestellt, dass wir eff. ca 150 BB deep sind und da finde ich den fold OK. CBet 60 Cent btw

Callen können wir OOP nicht wirklich und sollten von daher am Flop folden oder shoven.
Und da der Gegner nach 24 Händen anscheinend nicht durch absoluten Blödsinn aufgefallen ist und noch dazu gegen 3 andere den Flop sehr groß raist, sehe ich hier oft ne starke Hand oder einen guten Draw.
Hände, gegen die wir KLAR vorne sind, callen meistens nur.
Also sind wir hier 60- 40 oder weit hinten. Und wir sind m.E. nach öfter "weit hinten" als "weit vorne" -> Fold ohne reads IMO
Ups, hab ich da was übersehen, der hat ja mehr als 3 $......FOOOOOOOOLLLLLDDDDD
 
Alt
Standard
18-09-2012, 18:57
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von karstenkloss Beitrag anzeigen
Snap-Call gegen den CO. Stacksize
? Macht wenig Sinn.

Hand geht 4way zum Flop, Board bietet zwar einen FD aber blockt alle Kombos, es sind also viel weniger FDs im Umlauf als sonst. Vilain der auf den ersten Blick loose-passiv erscheint raised jetzt mit 2 Spielern hintendran auf über 50BB. Das ist ohne weitere Infos selbst für 100BB kein auto-stackoff. Für 150BB würde ich immer folden.

Spots wie der hier sind der Grund, warum so häufig Fragen kommen, warum man mit AK Geld verliert: Weil man mit oftmals deepen Stacks TPTK überspielt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!