Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 two pair am river vs. check/raise des PFR

Alt
Standard
NL50 two pair am river vs. check/raise des PFR - 24-09-2012, 23:24
(#1)
Benutzerbild von ChrisK82
Since: Oct 2008
Posts: 70
So der Gegner spielt auf 388 Hände 19/16/7,1(3b) foldet auf 3bets 29%. Der Spieler war bis zum gestrigen Sonntag für mich unbekannt. Die Hand hat sich auch eher zu Beginn der Session zugezogen, womit die Stats eigentlich hinfällig sind. Jedoch waren sie meiner Erinnerung nach zu Beginn weitaus höher/looser, so dass ich ihn eher als aggro fish zuerst gesehen habe.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($58.35)
UTG+1 ($67.94)
MP1 ($50.75)
MP2 ($28.91)
MP3 ($14.95)
Hero (CO) ($50)
Button ($52.60)
SB ($50)
BB ($41.25)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP1 bets $1.50, 2 folds, Hero calls $1.50, 2 folds, BB calls $1

Flop: ($4.75) , , (3 players)
BB checks, MP1 bets $2.75, Hero calls $2.75, 1 fold

Turn: ($10.25) (2 players)
MP1 checks, Hero bets $4.50, MP1 calls $4.50

River: ($19.25) (2 players)
MP1 checks, Hero bets $11.50, MP1 raises to $42 (All-In)

Total pot: $42.25

ChrisK82: ???

So meine Gedankengang: Preflop und Flop ist pretty much standard denke ich. Am Turn meine ich gegen overcards, flushdraws etc. protecten zu müssen. Die bet fällt nicht hoch aus, erfüllt aber seinen Zweck. Falls er check raised komme ich gut von weg, overcards folden, gegen flushs isses genug und wenn er callt hat er eben auch oft ein overpair - zumindest weiß ich einigermaßen wo ich stehe.

Der River ist neben einer 8 selbstverstänlich eine gute Karte für mich. Ich seh mich hier sehr sehr oft vorne. Mich hat es allerdings schon in der Hand gewundert, warum der Gegner weder am turn noch am river bettet. Gehen wir mal die gegnerische Range durch: Overcards gebe ich ihm keine mehr nach der Bet am Flop in zwei Leute und dem Call am Turn da diese nur noch einen ganz minimalen Prozentsatz ausmachen (ok, in der Einleitung meinte ich aggro fish - lassen wir das mal so stehen). Overpair wundert mich auf Grund der fehlenden bet am Turn für protection/info, da ein flushdraw oder straight (65) gut in meiner Range liegt. Ein set würde entweder betten am turn oder wenigstens check raisen. Also kam ich vielleicht sogar mit einem timing Tell zum Entschluss zu betten.

Nun kriege ich ein check/raise womit ich überhaupt nicht gerechnet habe. Und in Sekundenbruchteilen gehe ich wieder seine Range durch und es macht alles keinen Sinn. Er ist hier ziemlich polarisiert mit nuts und air. Ich muss in ca. 30% der Fälle gut sein, also ein Call oder doch ein Fold? Und die Frage gibt es jemanden der den River nicht bettet?
 
Alt
Standard
24-09-2012, 23:59
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Flushdraws bekommen am Turn schon ganz ordentliche Odds, er muss im Schnitt am River ja nur noch $3 zusätzlich gewinnen und bei deiner kleinen Bet kann er sogar davon ausgehen, dass seine Overcards Outs (die er vermutlich hat) häufiger gut sind. Ich denke man braucht den Turn nicht groß betten, aber so 6$ würde ich schon machen, das erhöht auch die Chance auf einen kostenlosen Showdown wenn er ein Overpair hält.

River ist schon eine klare Valuebet mit Two Pair. Seine Nutrange um den River c/r zu spielen, hängt sehr davon ab, wieviele Hände er in seiner Range hält. Kann gut sein, dass er alle suited Asse und alle suited Broadways und ein paar suited SCs aus MP1 raised, das wären immerhin 15-20 Flushkombos. Ist halt die Frage mit welcher Frequenz er welche dieser Hände second barreled und welche er checked am Turn.
Ich glaube die Anzahl der Hände die am Turn slowplayen (Sets, Straights) ist viel geringer als die Backdoorflushs. 99 ist obv. auch möglich, aber nur 1 Kombo. Hände die hier Bluffshoven könnten sehe ich eigentlich nur busted FDs, kann mir kaum vorstellen, dass er auf die Idee kommt PPs o.ä. in einen Bluff zu turnen.

Wenn man mal von 15 Valuekombos ausgeht, müsste er 7 Kombos bluffen, das kommt mir auf den ersten Blick fast zu viel vor, wenn du ihn noch nicht bluffen gesehen hast. Ich denke folden ist OK.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
25-09-2012, 00:18
(#3)
Benutzerbild von ChrisK82
Since: Oct 2008
Posts: 70
Da mich die Hand immer mal wieder den Tag über beschäftigt hat und ich deine Antwort sehr gut nachvollziehen kann und logisch finde, meine ausdrückliches DANKE dafür.