Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NLHE $2,50 AKs Linecheck

Alt
Standard
NLHE $2,50 AKs Linecheck - 26-09-2012, 16:02
(#1)
Benutzerbild von DasBenny
Since: Mar 2010
Posts: 223
Villain spielt solide 23/16 auf 120 Hände

PokerStars No-Limit Hold'em, 2.5 Tournament, 15/30 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from de.FlopTurnRiver.com

saw flop

CO (t3330)
Button (t80)
SB (t1240)
BB (t2160)
UTG (t1130)
UTG+1 (t4775)
MP1 (t760)
Hero (MP2) (t1440)
MP3 (t1560)

Hero's M: 32.00

Preflop: Hero is MP2 with ,
2 folds, MP1 bets t90, Hero raises to t270, 4 folds, BB calls t240, 1 fold

Flop: (t645) , , (2 players)
BB checks, Hero bets t430, BB calls t430

Turn: (t1505) (2 players)
BB checks, Hero bets t740 (All-In), 1 fold

Total pot: t1505

Ich 3Bette AK std imo
Villain flattet und der Aggressor foldet

geb ihm hier [mid PPs+ / höhere Ax Kombis / mid SuidetConnectors und so ziemlich jede höhere Broardwayhand]

für seine Range ziemlich Drawlastiges Board
er checkt

für einen Fold finde ich meine Hand hier noch zu stark denn er trifft hier meist nur seine Draws oder?

mein stack to pot ratio ist rund 2:1 also committe ich mich doch bei jeder weiteren Bet und sollte wenn ich C-Bette spät am Turn Broken oder?

Wenn ich C-Bette dann hoch um Draws zu protekten
sollte er C/R folde ich das Ganze und kann noch mit über 20bbs weiter spielen

Hab ich mich in meinem Rangedenken festgefahren oder schlage ich noch den größten Teil seiner Hände?

Er callt, 5 Blank, nun ship ich das Ganze wo ich halt viel seiner besseren Karten (like FDs, mit PPs (77,66) ect) zum folden bekomme.

Danke schonmal
 
Alt
Standard
29-09-2012, 21:58
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Pre ok. Geht auch etwas kleiner auf 215-250 oder so.

Flop checke ich tendenziell behind. Ich denke du willst hier bet/F spielen und sehe ihn ne Menge seiner range auf dem board c/shoven.
Ein Vorteil von check behind ist, dass du am turn ne Menge equity aufgabeln kannst. Falls er donkt, könntest du auf die Karten shoven und solltest auf dem limit relativ viel FEQ haben.

Wenn er wieder checkt, würde ich den turn klein value- und for free SD betten gegen draws und schlechtere A highs. River dann unimproved behindchecken.
As played is die cbet auf jedenfall zu groß. Wenn du planst any turn zu shoven solltest du auf jedenfall kleiner cbetten um 1. das stack to pot ratio zu deinen Gunsten zu manipulieren und 2. lightere flop calls von villain zu induzieren um dadurch mehr FEQ am turn zu haben ergo mehr value aus deinem (semi-)bluff zu extrahieren!
 
Alt
Standard
30-09-2012, 12:17
(#3)
Benutzerbild von DasBenny
Since: Mar 2010
Posts: 223
ich danke dir